Telemedizin – E-Rezept soll zügig kommen

.

Telemedizin, eine immer größer werdende Nische.

Wer noch nicht davon gehört hat, dem wird spätestens jetzt ein neuer Schritt in Richtung Zukunft gewidmet.

Telemedizin umfasst die ärztliche Versorgung von Patienten mittels moderner Telekommunikationstechnik. Dieses Versorgungskonzept soll unabhängig von Raum und Zeit agieren können.

Zukünftig kann man somit einen Arztbesuch gestützt von Computer und Telefon durchführen ohne dabei physisch beim Arzt sein zu müssen.

Bei der Diagnose, Therapie und dem Aufklärungsgespräch ist dadurch auch ein Urteil im zeitlichen Versatz möglich.

Mittlerweile ist es nämlich schon möglich sich einen Termin bei seinem Arzt per Online Antrag einzuholen, seine Medikamente online zu bestellen und geliefert zu bekommen.

Diese und viele weitere Entwicklungen im gesundheitlichen Bereich fanden nur statt, weil sich die Anforderungen der Patienten veränderten.

Die hohe Nachfrage nach bequemeren Verfahren bezüglich der Abläufe bei einem Arztbesuch oder der Medikamentenbeschaffung und das geringe Angebot hierfür führte in wenigen Jahren zu einer verstärkten Digitalisierung des Gesundheitssektors.

Eine einfachere und schnellere Behandlung und Beratung von Patienten ist das Hauptziel der TeleMedizin. So kann ein Facharzt, der besondere Fähigkeiten besitzt, einem Patienten helfen, der mehrere hundert Kilometer durch die TeleMedizin helfen.

Patienten höheren Alters profitieren am meisten davon.

Lange Wege zu Fachärzten und komplizierte Bahn- und Busverbindungen machen es nämlich für manch einen Senioren schwierig sich selbstständig zum Arzt zu begeben. Der Patient kann sich somit bequem von zuhause aus beraten lassen.

Ein weiterer Vorteil ist es für Patienten, die auf dem Land wohnen. Da Landärzte leider eine Rarität sind, ist es umso schwieriger einen Arzt zu finden, der in der Nähe ist. Hier könnte bei kleineren und einfacheren Problemen die TeleMedizin Abhilfe schaffen.

.

.

Die TeleMedizin geht jedoch viel weiter.

Sie überbrückt nicht nur Grenzen zwischen Städten und Bundesländern, sondern auch zwischen den einzelnen EU-Ländern. Ärzte aus ganz Europa kommunizieren somit miteinander und führen teilweise Operationen miteinander durch.

Bei schwerwiegenden Problemen und unlösbaren Fällen ist ein Austausch von Fachärzten und Koryphäen des jeweiligen Faches ein riesiger Schritt, um Patienten bestmöglich zu versorgen und behandeln. 

Doch ohne Yin, kein Yang.

Einige Patienten und Ärzte befürchten, dass dadurch das Patient-Arzt Verhältnis unpersönlich wird und infolge dessen sich leichter Fehler einschleichen können.

Bei einer Untersuchung oder Kontrolle über einen Videoanruf können bei schlechteren Lichtverhältnissen oder bei einer schlechten Kameraqualität die Aufnahmen missinterpretiert oder ungünstig dargestellt werden.

Ein weiterer Kritikpunkt, welcher auch beachtet werden muss, ist die Benutzerfreundlichkeit der TeleMedizin Applikationen und Geräte. Insbesondere die älteren Generationen könnten hier an ihre Grenzen kommen.

Alles in allem steckt die TeleMedizin noch in den Kinderschuhen und hat noch einen langen Weg vor sich, um sich in der Medizin Anerkennung zu verschaffen.

Die Entwicklung muss somit aktiv stattfinden – Ärzte, IT-Profis und die Politik müssen an einem Strang ziehen, sodass ein benutzerfreundliches und sicheres System für die Patienten geschaffen werden kann.

Vor allem Senioren und Menschen mit schweren körperlichen Behinderungen können von dem neuartigen Verfahren stark profitieren.

Lasse aber nie außer Acht, dass dies nur eines der vielen verschiedenen Möglichkeiten sind, die einem als Patient angeboten werden, um sich behandeln zu lassen.

Es geht letzten Endes um dein Wohlbefinden und deine Gesundheit. Du entscheidest über deinen Körper und kein anderer.

Sabine Gerber ist eine Journalistin und arbeitet mit Medzino. Aktuell beschäftigt sie mit dem Thema „Online Medizin“ und alles was in diesem Bereich passiert. Sie interessiert sich für die neusten Forschungen und schreibt ihre Beiträge in zugänglicher Form für breites Publikum.

Liebeisstleben bedankt sich bei Sabine Gerber!

twitter facebook googleplus instagram e-mail

Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!


 

Der natürliche Weg zu Heilung und Gesundheit

Warum nur die Natur uns heilen kann 

Schätze aus der Praxis eines jahrzehntelangen Naturheilarztes


+++ Der besondere Tipp! +++

Psychologische Symbolsprache

der Nahrungsmittel

Die Nahrung, nach der es Sie spontan verlangt,
kann Ihnen enorm viel über Sie selbst beibringen

Der Vagus-Nerv:

Ursache und Lösung zahlloser Erkrankungen

.
Mit acht einfachen Übungen zur Selbstheilung 

Endlich ohne Knieschmerzen 

Wenn Sie schon seit langer Zeit an Knieschmerzen leiden und Ihre gesamte Lebensqualität dadurch eingeschränkt ist… und Sie schon lange nach einer natürlichen Methode suchen, um ihre Knieschmezen FÜR IMMER loszuwerden und endlich wieder unbeschwert durch´s Leben gehen wollen, dann ist das hier die wichtigste Webseite, die Sie jemals dazu lesen werden…hier weiter

Machen Sie aus Leitungswasser

basisches Aktivwasser

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers ins- gesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redox- potential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände. .. hier weiter >>>