Diagnose Krebs – wie gehe ich damit um?

Wissenswert: Es gibt bereits mehrere Hypothesen über den Zusammenhang zwischen dem Konsum von Fleisch und Krebsrisiko. Fleisch, ebenso wie der Verzehr von Fisch lässt unseren Körper übersäuern. Nicht nur dass Fleisch krebserregende Inhaltstoffe enthält oder diese bei der Verarbeitung oder Zubereitung entstehen, unseren Körper übersäuern, kurbelt der hohe enthaltene Fettgehalt die Hormonproduktion an.

krebs durch übersäuerung

Neue Erkenntnisse der Forschung haben zudem ergeben, dass unser menschlicher Körper auf ein Kohlenhydrat, welches meist im tierischen Organismus vorkommt, das sogenannte „Neu5Gc“, reagiert. Dieses nehmen wir meist durch den Verzehr von rotem Fleisch auf. Dieses Kohlenhydrat ist unserem menschlichen Körper fremd und somit mitverantwortlich für das steigende Krebsrisiko – mehr dazu hier.

Neues von Pankreastumor

2.Teil des Artikels “Diagnose Krebs – wie gehe ich damit um?” – 1.TEIL HIER

lupo-cattivo

Todesursache bei Lupo Cattivo: Bauchspeicheldrüsenkrebs

Verfasst von Bloggründer Lupo Cattivo

Wie geplant bin ich nun seit einer Woche wieder in der Klinik und werde am kommenden Mittwoch wieder abreisen dürfen. Mein Tumormarker wurde als erstes überprüft und der war in den letzten 3 Wochen stabil und wer die Sache aufmerksam verfolgt, weiss, dass der Wert im Normalbereich liegt (möge er dort auf ewig verharren!)

Allerdings hatte ich am Sonntag auf einmal so ein merkwürdiges Infekt-Gefühl, etwas Fieber, etwas Bauchgrimmen, etwas… stimmte nicht. Vermutlich hatte ich mir auf der Anreise, die ich am Freitag zuvor begonnen hatte, irgendetwas eingefangen, in der Bahn oder in der Metro. Schien zunächst nicht weiter aufregend, denn Montag war das Ganze verschwunden und es ging planmäßig los mit Infusionen und lokaler Hyperthermie. Leider kam die Infektion aber am Montagabend dann mit Macht zurück und hat mich die nächsten 3 Tage voll “auf die Bretter gehauen” mit Fieber bis 40 und einer schmerzhaften Bauchattacke über 24 Stunden. Die Ärzte haben dann gleich Blut abgenommen und eine Kultur anlegen lassen, um festzustellen, ob da irgendwas wächst. – Es wuchs aber nichts, erfreulicherweise. Das Fieber hat dann noch bis Donnerstag angehalten, sodass an Hyperthermie und die insulingesteuerte Chemotherapie nicht zu denken war.

Mit 2 homöopathischen Injektionen zur Verbesserung der Immunabwehr, mit meiner eigenen guten Resistenz war es dann jedenfalls möglich, am Donnerstag den Anfang Juni gesetzten STENT zum Abfluss der Gallenflüssigkeit fristgemäss auszuwechseln. Die Ärzte hier meinten auch, evtl. Keime am alten Stent könnten für das Fieber und die Infektion verantwortlich sein; meine Diagnose NORO-“Virus” erschien ihnen nicht wahrscheinlich, dann müsste ich nach allgemeiner Auffassung Brechdurchfall gehabt haben.

Nachdem dann am Donnerstag nachmittag meine Lebensgeister langsam wieder wach wurden und auch meine Gehirnelektronen wieder pulsierten, habe ich mich da trotzdem mal auf die Suche gemacht, weil ich mich erinnerte, dass ich einen ebenfalls mysteriösen fast identischen Infekt bereits vor einem Jahr hatte – und da hatte ich weder Stent noch Pankreastumor noch Ahnung von selbigen.

Stand der Ermittlungen:

Der NORO-Virus wird ja allgemein als Verursacher der “Magen-Darm-Grippe” gesehen, einer Krankheit die eigentlich auch keine Grippe ist, der nur ein “userfreundlicher” Name gegeben wurde. Zudem gibt es diese Krankheit noch nicht allzulange, für mich würde ich sagen, vor 10 Jahren zum ersten Mal etwas derartiges vernommen zu haben, aber das Bemerkenswerte ist eben, dass es in letzter Zeit geradezu exponentiell anzusteigen scheint – jedenfalls nach meiner Wahrnehmung.

norovirus

Wenn man beim unvermeidlichen Wikipedia nachschaut, findet man diese Darstellung:

Eine Magen-Darm-Grippe geht in der Regel mit Erbrechen und Durchfall einher, hat aber mit der „echten Grippe“ (Influenza) nichts zu tun. Eine Gastroenteritis kann verschiedene Ursachen haben……
Gastroenteritiden oder Magen-Darm-Entzündungen unterschiedlicher Ursache sind der häufigste Anlass für Durchfall und Übelkeit bei Kindern und Erwachsenen. Noch 1980 waren Durchfallerkrankungen mit geschätzten 4,6 Millionen Todesfällen im Jahr weltweit die führende Ursache für die Kindersterblichkeit.
Seitdem 1979 die sogenannte orale Rehydratationstherapie als standardisierte Behandlung propagiert wurde, konnte diese immense Zahl immerhin auf etwa 1,5 Millionen im Jahr 2000 gesenkt werden. Diese Angabe ist jedoch von niemandem auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüfbar.

Die häufigste Ursache einer akuten Entzündung des Magen-Darm-Traktes sind lokale Infektionskrankheiten durch Viren (z. B. Rota-, Adeno-, Corona, Humane Noroviren), Bakterien (z. B. Salmonellen, Campylobacter, Shigellen, Yersinien, Clostridium difficile, Vibrio cholerae) oder Protozoen (z. B. Amöben, Giardien). Der Mechanismus, wie die Infektion zu den Symptomen führt, kann sich unterscheiden. Überwiegend führen die Erreger zu einer Zerstörung der Schleimhaut unterschiedlichen Ausmaßes. Dadurch können Magen und Darm aufgenommene Nahrung nicht mehr verdauen. Die unverdaute Nahrung bindet Wasser und macht den Stuhlgang dünnflüssig. Bei einigen bakteriellen Magen-Darm-Infektionen führt die Produktion von Bakteriengiften (Toxinen) durch die Erreger zu einem vermehrten Salz- und Wasserverlust durch die Schleimhautzellen des Darmes. Dies ist zum Beispiel bei einer speziellen Sorte von Escherichia coli-Bakterien, einem Erreger der typischen Reisediarrhoe, der Fall.
Reichert sich nur das Bakteriengift in einem verdorbenen Nahrungsmittel an, kann auch dieses Toxin im Anschluss an den Konsum der entsprechenden Speise zur Entzündung der Schleimhaut führen. Es resultiert das Bild einer klassischen „Lebensmittelvergiftung“. Beispielhaft dafür kann das Toxin bestimmter Staphylokokken gelten. Auch Medikamente und andere Giftstoffe können zu einer „toxischen Gastroenteritis“ führen.

Wir können also festhalten: unter dem schönen “Titel” MAGENDARMGRIPPE kann sich alles versammeln, bei dem man lieber nicht genau wissen soll, wo es eigentlich herkommt

  • sog. Viren
  • Bakterien
  • Protozoen , an irgendeiner Stelle war auch mal von Pilzen die Rede

Weil alles Moderne bekanntlich aus unserem großem Bruderland USA kommt (was bin ich froh, dass ich Einzelkind bin) hatte ich da auch wenig Zweifel bei diesen Erregern.
Fort Derrick existiert seit Jahrzehnten, die Forscher sitzen ja nicht ständig nur in der Sonne, sondern haben Aufträge !

  • ROTA-Viren wurden 1973 von Ruth Bishop “entdeckt”
    In den Entwicklungsländern sterben insbesondere aufgrund unzureichender medizinischer Versorgung nach Schätzungen der WHO etwa 850.000 Kinder im Jahr an einer Rotavirus-induzierten Dehydratation .
    Man darf somit davon ausgehen, dass es eher mehr als weniger Kinder sind.
  • ADENO-Viren, dazu gibt es aus meiner Sicht nichts Besonderes außer dass es 19 Arten und 51 Subtypen gibt
    sieht so aus, dass man hier etwas Vorhandenes mit in den “TOPF” Magen-Darm-Grippe geworfen hat, um die Sache noch unüberschaubarer zu machen
  • CORONA-Viren sind ebenfalls interessant, denn hier gehört z.B. die SARS- Vogelgrippe hinein. Es gibt 23 Arten darunter je eine Variante für Hasen , Katzen, Schweine, Rinder, Ratten,Truthahn, Fasanen, Kaninchen, Fledermaus, Drossel, Mäuse und Guangxi, dazu wie gesagt das SARS “Vogelgrippe-Virus. Für Schweine gibt’s noch ein spezielles, das Hirnhautentzündung auslöst.
    Das Truthahn-Virus ist in den USA besonders effektiv, wenn sich die Amerikaner ihren American Turkey an Thanksgiving reinziehen und sich damit möglicherweise den tödlichen Krebs garantiert einfangen. Und wenn ich an das vielen “PUTEN”- Fleisch denke, das hier aus Schlankheitsgründen gegessen wird……. Für Menschen gibt es fünf speziell entwickelte Varianten:

    • ein normales namens 229 E
    • ein weiteres mit der Nummer OC 43
    • ein “enterisches” (es ist WIKI noch nicht zu entnehmen, was das besagt)
    • eine für infektiöse Brochitis
    • eine für transmissible (also übertragbare) Gastro-Enteritis
  • NORO-Viren Die Bezeichnung leitet sich aus der Typspezies der Gattung, dem Norwalk-Virus ab.
    das
    Norwalk-Virus, wurde in Stuhlproben eines viralen Gastroenteritis-Ausbruchs von 1968 in Norwalk, Ohio durch Immunelektronenmikroskopie 1972 erstmals morphologisch charakterisiert. Um den Zusammenhang zwischen dem gefundenen Virus und einer Gastroenteritis-Erkrankung beweisen zu können, wurde gereinigtes Stuhl-Ultrafiltrat (gewonnen aus menschlichem Kot erkrankter Patienten) an Freiwillige oral verabreicht, welche anschließend ebenfalls erkrankten.
    Wenn man dieser Information “nachsteigt” , stellt man fest, dass es in den 1970er Jahren in OHIO einen wie immer mysteriösen Anstieg der Krebsfälle gab und dass OHIO bis heute die höchste Krebsrate in den USA hat. Übrigens gibt es auch vom Norovirus eine Variante für Schweine und es gibt eine für AUSTERN (!)
    Das verdient insofern Erwähnung als man allenthalben vom plötzlichen Absterben ganzer Austern-Kolonien bzw. – Farmen lesen konnte. ES ist somit auch anzunehmen, dass die Welttyrannen-Kaste über geschützte Austernbestände verfügt, ich mag keine Austern, aber ich würde sie jetzt auch nicht mehr essen wollen. Weiterhin interessant: Es gibt 7 Subtypen

    • DESERT SHIELD  (das war der 1.Golf-Krieg)
    • Hawaii
    • Lordsdale
    • Norwalk
    • MEXICO
    • Southampton
    • Snow-Mountain

    Die Noro-Viren überstehen Temperaturen von -20 bis + 60 Grad, d.h. sie werden auch bei der Wäsche nicht abgetötet. Sehr erfolgversprechend aus Sicht der Konstrukteure, sollte für “uns” bedeuten, dass wir zumindest wenn im Hause jemand von einer solchen Infektion betroffen ist, Wäsche > 60 Grad waschen sollten.

WIKI: Norovirusinfektionen treten in Mitteleuropa saisonal gehäuft in den Monaten November bis März auf, allerdings ist die Aktivität in den Sommermonaten nur etwa 10fach geringer. Die durch eine Infektion erworbene Immunität gegen einen Virenstamm hält länger an als bis zur nächsten Saison, sodass der Erreger einem hohen Selektionsdruck durch Herdenimmunität ausgesetzt ist. Diesem weicht er durch Gendrift und -Shift aus.

Endemische Norovirusinfektionen wurden bislang v. a. in Krankenhäusern (gehäuft in geriatrischen Abteilungen) und Alten- oder Pflegeheimen nachgewiesen. In der Schweiz muss Schätzungen zufolge jährlich mit 400.000 bis 600.000 Infektionen durch diese Viren gerechnet werden. In Deutschland wurden für das Meldejahr 2007 – 198.992 Fälle beziehungsweise 1.370 Häufungen mit fünf und mehr Fällen an das Robert-Koch-Institut übermittelt. 75 % der Ausbrüche mit Angabe zum Umfeld spielten sich in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen ab, 14 % in Kindergärten und Kindertagesstätten.

Mit einer minimalen Infektionsdosis von nur 10 bis 100 Viruspartikeln ist die Kontagiosität der Noroviren außerordentlich hoch. Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch über eine Kontaktinfektion bzw. Schmierinfektion. Die Viren werden über den Stuhl oder Erbrochenes ausgeschieden und auf fäkal-oralem Weg oder beim Einatmen des beim Erbrechen entstehenden Aerosols oral übertragen.

Ferner kann die Ansteckung über kontaminierte Getränke, Speisen und Gegenstände erfolgen. Eine direkte Zoonose über Schweine und Rinder konnte ebenfalls gezeigt werden. Besonders gefährdet sind die Bewohner sowie das Personal von Gemeinschaftseinrichtungen aller Art, da durch Benutzung z. B. gemeinsamer Toiletten ein lokaler Ausbruch gefördert wird. In den letzten Jahren waren häufig auch Kreuzfahrtschiffe betroffen. (Gehört zur Kategorie Alten-und Pflegeheime)

 

Die Inkubationszeit der von den humanen Noroviren beim Menschen ausgelösten Erkrankung beträgt ca. 10–50 Stunden. Krankheitssymptome entwickeln sich innerhalb weniger Stunden bis Tage und bestehen in erster Linie aus einer Gastroenteritis mit plötzlich auftretendem Durchfall und Erbrechen, die zu erheblichen Flüssigkeitsverlusten führen können. Daher sind besonders Kinder und ältere Menschen gefährdet.

Meist besteht ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl mit Bauchschmerzen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Muskelschmerzen. Die Erkrankung verläuft meist kurz und heftig und klingt nach ein bis drei Tagen wieder ab. Erbrechen kommt bei mehr als 50 % der Patienten vor, wobei Jugendliche mehr an Erbrechen, Erwachsene mehr an Durchfall leiden.
Erkrankte Personen können in der Regel während der akuten Erkrankung und mindestens bis zu 48 Stunden nach Abklingen der klinischen Symptome das Virus ausscheiden und übertragen, danach können die Erkrankten noch weitere 7 bis 14 Tage symptomlose Virusausscheider sein. Es gibt auch sogenannte Dauerausscheider, die, selbst wenn sie keine Symptome zeigen, das Virus weitergeben können.

  • SALMONELLEN sind uralt (seit 1900) wenn man früher daran erkrankte hiess es: Salmonellen-Vergiftung nun eben: Magen-Darm-Grippe
    es gibt sechs verschiedene Gruppen und ich gehe davon aus, dass es heute neuere , modernere Varianten gibt als vor 100 Jahren.
    Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass in den USA 500.000.0000 (1/2 Milliarde) Eier als mit Salmonellen infiziert festgestellt wurden.
    Betroffen waren ZWEI Hersteller, der eine mit 150 Millionen, der andere mit 350 Millionen. Produziert seit Mai 2010 bis heute, d.h. ein Grossteil der Eier wird bereits verzehrt worden sein. Da hat jeder US-Bürger (Rothschildisten ausgenommen) mal mindetens schon ein Krebserreger-Ei im Leib.
  • CAMPYLOBACTER Der Gattungsname wurde 1963 von Sebald und Veron geschaffen. Früher wurden Vertreter der Gattung als “mikroaerophile Vibrionen” bezeichnet und zu der Familie Vibrionaceae gestellt….gehören zur Gruppe der Zoonoseerreger, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden und dort zu einer Erkrankung führen können. Bei Tieren wie Schwein oder Geflügel bleibt die Erkrankung häufig unentdeckt, weil die Tiere meistens keine Krankheitssymptome zeigen.
    dürfte ein altmodischer Erreger sein, der hier einfach mit in die Magen-Darm-Grippe Schublade einsortiert wurde.
  • SHIGELLEN (seit 1898) früher hiess das “Bakterienruhr”, ansonsten siehe oben
  • AMÖBEN verursachten (ZB. in WW1 in Deutschland) die sog. Amöben-Ruhr. Auch diese (längst ausgestorbene Krankheit rangiert nun wundersamerweise unter MADAGRI
  • YERSINIEN, das ist interessant werden nun auch unter der Magendarmgrippe eingeordnet, obwohl es ein PESTERREGER  (seit 1894)
  • WIKI: Das Bakterium ist jedoch auch ohne Sporen monatelang lebensfähig in Speichel, Kot und Eiter sowie eingetrocknet in Parasiten wie dem Rattenfloh oder an den Wänden von Wohnhöhlen verschiedener Nagetiere (beispielsweise Ratten), empfindlich ist es jedoch gegenüber Schimmelpilzen. Die Erregung der tödlichen Erkrankung erfolgt durch die Bildung verschiedener Gifte auf und im Körper der infizierten Personen. Meist kommt es zur lymphogenen Streuung der Yersinien, klinisch erkennbar an charakteristischen blauschwarzen druckschmerzhaften Beulen (Bubonen).
    weshalb es in einer Gruppe mit den NORO-VIREN auftaucht könnte hierin begründet sein:
    Seit 2001 gehört Yersinia pestis zu den sequenzierten Organismen, das Genom des Bakteriums ist vollständig bekannt.
    Bedeutet, dass hierfür jemand einen Forschungsauftrag gegeben haben muss und warum?
    Bedeutet aber auch, wenn diese Pest auf die Menschheit losgelassen wird, dann wird man lediglich sagen es habe sich um eine besonders schwere Form der MADAGRI gehandelt 
  • Clostridium difficile ist ein anaerobes, grampositives, endosporenbildendes Stäbchenbakterium, welches zur Gattung Clostridium sensu lato gehört. C. difficile ist einer der häufigstenKrankenhauskeime. Beim Gesunden ist C. difficile ein harmloses Darmbakterium. Werden konkurrierende Arten der normalen Darmflora durch Antibiotika zurückgedrängt, kann sich C. difficile vermehren und Gifte (Toxine) produzieren, die zu einer unter Umständen lebensbedrohenden Durchfallerkrankung führen können. In britischen Kliniken ist der Keim wesentlich häufiger als in anderen Ländern.

Fazit: um Krankenhäuser, Britannien und Antibiotika einen großen Bogen machen – das sage ich aber schon seit Jahren

antibiotika nein danke

  • VIBRIO CHOLERAE der Einfachheit halber hat man auch die Cholera als MADAGRI klassifiziert.
    Die Spezies umfasst ca. 70 Stämme. Die Zellen sind fakultativ anaerob, d. h. sie können auch ohne Sauerstoff leben. (das haben sie mit Krebszellen gemeinsam)
  • Interessant ist folgender Hinweis:
    In der Vergangenheit war ein anderer Stamm der Hauptverursacher der Krankheit, der einen deutlich schwerwiegenderen Verlauf hervorrief.
    Bedeutet für mich: eine CHOLERA LIGHT und eine solche Variante einer schon einmal ausgerotteten Krankheit entwickelt sich nicht von allein.
  • GIARDIEN sind Parasiten, die eigentlich nur in den Tropen vorkommen
    Etwa 10% der Weltbevölkerung sind mit Giardien infiziert. Vor allem Kinder sind hier die Betroffenen. Unter Tropenreisenden ist es die häufigste Protozoeninfektion. Die Infektion  bleibt meist unbemerkt. Manchmal klagen die Patienten über einen Blähbauch, Druckschmerz rund um den Nabel und/oder Durchfälle. Auch Gewichtsverluste sind nicht selten.

Wir sehen also:
Mit der Einführung der MAGENDARMGRIPPE hat man einen riesigen unüberschaubaren Chaoskasten geschaffen, in dem sich die synthetischen Noroviren hervorragend verstecken ließen. Das wird auch für evtl. bevorstehende Attacken mit PEST-LIGHT, CHOLERA-LIGHT usw. gelten.
Machen Sie sich keine Gedanken, wird der Arzt sagen, das ist nur eine Magen-Darm-Grippe, nehmen Sie einfach dieses Antibiotikum und in 3 Tagen ist’s vorbei.
Wenn Sie Pech haben, ist es dann wirklich vorbei (mit Ihnen), deshalb bedanken Sie sich und gehen Sie ohne Antibiotika.

Es wäre übrigens ein Akt gegen das Gesundheitssystem z.B. beim Arzt die “GESUNDHEITSKARTE” nur als Sicherheit zu  hinterlegen VOR DER KONSULTATION  und NACH der KONSULTATION ENTWEDER DEM ARZT ZU ERLAUBEN, DIE KONSULTATION über die Karte abzurechnen oder eben nicht, wenn er z.B. auf alles nur die eine Antwort weiß: ANTIBOTIKA.(Wenn Ihr Arzt Mitglied in Ihrem Golfclub ist, dann kann ich Ihnen auch nicht helfen)

Aus diesen 2275 Worten muss nun jeder selbst seine persönlichen Schlüsse ziehen.

Meine persönliche Schlussfolgerung :

Ich bin fest überzeugt, dass die NOROVIREN eine der Hauptursachen für den exponentiellen Anstieg von Krebserkrankungen sind und ich bin fest überzeugt, dass meine Infektion vor einem Jahr eine Norovirus-Infektion war, die zum meinem späteren Pankreaskarzinom geführt hat.

Noroviren konzentrieren sich auf Schleimhäute im Magen-Darmtrakt und greifen die schwächste Stelle an, der Pankreas ist meine Schwachstelle, ich erkläre gleich weshalb.

Übrigens gehört auch das Schweinegrippe-Virus zur Gruppe der Noro-Viren und auch da sind “wir” auf einen ganz dummen Trick hereingefallen.
Es war für die Genozidplaner gar nicht schlimm, dass sich nur 15% haben impfen lassen. Immerhin waren das zu der Zeit 15% zusätzliche Überträger des Erregers. und wir wissen nicht, aber ich befürchte es, dass die meisten davon immer noch potentielle Überträger sind. Diese müssten eigentlich eine exzessive MMS-Desinfizierung ihres Körpers machen, bevor sie wieder auf die Menschheit losgelassen werden, aber wir erkennen eben nicht, ob unser Sitznachbar im Zug/Flugzeug/Bus ein solcher ist.

Dazu kommen natürlich Vitamin-D-Entzug durch Sonnenlicht-Minderung und verschlechterte Möglichkeiten sich überhaupt im Freien aufzuhalten sowie Verschlechterung der Ernährung durch Nährwertentzug. Dem kann man entgegenwirken durch Umstellung von quantitativer auf qualitative Ernährung.

Wie man hier gezielt die Bevölkerung DESINFORMIERT und verhindert, dass sie DAS RICHTIGE tun, das hat wieder mal der CIA-SPEI-GEL hier gezeigt:

UV-Strahlen gefährden nicht nur die Haut, sondern auch die Augen. In Sekunden können sie die Netzhaut zerstören. Sonnenbrillen bieten Schutz – aber nur bestimmte Modelle.Lesen Sie dazu hier den Artikel über Dr.Bates und andere, Sonnenbrillen sind ein Billionengeschäft, die Hersteller sind große Werbekunden……………………………Die Sonne ist der wichtigste Risikofaktor für Hautkrebs. Diese Tatsache ist allgemein bekannt. Dieses “Risiko” besteht in unseren Breiten gar nicht ,aber durch die Verwendung von Sonnenbrillen steigt (insbesondere in der intensiven südlichen Sonne) das Hautkrebsrisiko. Allgemein bekannt gemacht wird wieder eine Lüge……………. Besonders tief dringen die UVB-Strahlen ein“, warnt der Experte und auch hier wieder das FALSCHE. Tatsächlich sind es nur die UVA-Strahlen, die verbrennen, die UVB-Strahlen sind gerade die wichtigen für die Vitamin-D-Produktion im menschlichen Körper.
Aber irgendwie muss man den Blinden ja klarmachen, weshalb die EU-Diktatur diese “gefährlichen” UVB-Strahlen z.B. aus Sonnenbänken herausdiktiert hat.

Adjuvantien in Zigaretten (wobei die Noroviren gefährlicher sein müssen, denn Rauchen hat mir 40 Jahre nichts anhaben können)

adjuvatien in zigaretten

 

Modernitäten wie ASPARTAM , FLUOR, JOD, GENFOOD  usw.

Aus obigen Bakterienprofilen ist absehbar, warum Schweine-, Rind-, Puten-Fleisch immer auch das Risiko von Noroviren-Einschleppung beinhalten, zudem drücken Schwein und Rind den pH-Wert des Körpers stark in den Säurebereich, womit eine optimale Umgebung für Krebszellen besteht, die “saurer” sind als normale Körperzellen.

Meine persönliche Empfehlung:

(ich bin kein Arzt , kein Chemiker, kein Biologe – all diese Leute haben ausbildungsmässig das gleiche Problem, das ich gestern bei den Wirtschaftswissenschaftlern beschrieben habe, sie wurden im System und vom System auf der Basis der Interessen des Systems  ausgebildet.
Trotzdem gibt es gute Ärzte, die im Rahmen des Möglichen das Beste in diesem Chaos versuchen.
Trotzdem gibt es Biologen und Chemiker, die das “Spiel” irgendwann nicht mehr mitgemacht haben. Sie sind in der Regel arbeitslos oder arbeiten in einem anderen Beruf.
Dafür war ich in Mathematik sehr gut, kann also 1+1 gut zusammenzählen und ich kann innere Logiken erkennen, bilde ich mir bisher jedenfalls ein und niemand hat mich auf logisch falsche Schlüsse oder Unplausibilitäten hingewiesen.

  • man sollte bestimmte Dinge wie Omega-3, Selen, Curcumin mit schwarzen Pfeffer, Sulphorophan u. a. vorbeugend gegen Krebs einnehmen.
    Ich werde versuchen – gerne mithilfe von Jedermann- die besten Bezugsquellen im deutschsprachigen Raum zu ermitteln und sie veröffentlichen.
  • Man sollte für genug Vitamin-D durch UVB-Strahlunng sorgen, wenn nicht natürlich, dann mt den schon beim 1.Artikel erwähnten Reptilienlampen – Vorreiter werden auch hier gerne gesehen, denn ich kann nicht alles auf einmal und alles allein machen.
  • Man sollte MMS immer im Haus oder sogar bei sich haben, sobald man das Gefühl hat, die Symptome einer MADAGRI zu verspüren, sollte man zwei Tropen MMS/Stunde nehmen bis die Symptome verschwunden sind. Manchmal sind sie bereits nach der 1. Einnahme verschwunden. Es ist wichtig, dass sich der Erreger gar nicht erst im Körper einnisten kann, weil er dann Voraussetzungen für Krebserkrankungen schaffen kann. Nicht ohne Grund wird gegen MMS gerade eine perfide Verleumdungsstrategie “gefahren”
    Da es MMS ja offiziell nicht gibt, kann man das nicht in den Massenmedien tun, sondern man benutzt die ebenfalls systemischen scheinoppositionellen Blogs und Webseiten.
    Die erkennt man leicht daran, dass sie ständig über alles schimpfen, sodass der Leser den Eindruck haben mag, es handele sich da um wirkliche Widerständler gegen das System. Anderseits greifen sie immer nur die Herrschaften der Exekutive an, äussern jedoch nicht einmal einen Verdacht, wer und wo wohl die Ursache sein könnte. Leider hat auch der Kollege Steven Black vor einigen Tagen JIM HUMBLE in einem Artikel völlig zerrissen.
    Ich kann nur sagen: wenn man sieht, was man für 19,90 bekommt (selbst wenn die Flüssigkeit in der Herstellung wenig kosten mag) , das hat absolut nichts mit Geschäftemacherei zu tun.
  • wenn Sie in letzter Zeit eine MADAGRI hatten, dann sollten Sie einen Tumormarker-Test CA 19-9 und CEA machen lassen (Kosten € 50.-, die sich lohnen), um zu sehen ob die Werte im Normbereich liegen (der Normbereich wird im Laborergebnis ausgewiesen). Man kann m.E. ohne weiteres ins nächstgelegene Krankenhauslabor gehen und den Test dort machen lassen.
  • wenn der Wert nicht gross über der Norm liegt sollte man sich erst mal vier Wochen Intensiv-Sonne, vegetarische, zuckerlose Ernährung, bittere Aprikosenkerne, Curcumin+Pfeffer, Brokkoli-Konzentrat, Selen, Omega-3 in rauhen Mengen, parallel MMS (ich nehme derzeit 5 Tropfen/Tag) versuchen.
    Man kann zusätzlich versuchen, einen Heilpraktiker ausfindig zu machen, der hochdosiertes Vitamin-C per Infusion verabreicht. wenn’s geht kann man das (wie hier in der Klinik) im 2-Tage Rythmus- machen).
    Unter diesen Voraussetzungen kann sich der Wert in den 4 Wochen m.E. nicht groß nach oben entwickeln und man kann und muss nach 4 Wochen den Test erneut machen.
  • wenn der Wert erheblich über dem Soll liegt, dann muss niemand erschrecken, man sollte auch keine Zeit beim Arzt vergeuden… hier in der Klinik hat man gute Chancen.
    Obwohl die Behandlung hier die Kassen viel weniger kosten würde als die Standardmedizin, werden häufig bestimmte Therapien einfach nicht bezahlt mit dem Vermerk: “Wissenschaftlicher Beweis fehlt”. Das muss man von Fall zu Fall mit seiner Kasse klären, bei PKVs scheint es keinerlei Beschränkungen zu geben.

zum Fast-Schluss zurück zu meinem Pankreastumor:

Pankreas (1)
Am Freitag konnte ich also die Therapie wieder aufnehmen mit Hyperthermie, morgen (Montag) geht’s weiter mit insulingesteuerter “Chemo”-Therapie + Hyperthermie am Dienstag wieder lokale Hyperthermie am Mittwoch nochmal das Programm vom Montag, dazu Infusionen.
Im Grunde ist das hier auch ein standardisiertes  Programm, das sich offensichtlich bewährt hat.

Am Mittwoch gegen mittag reise ich ab und wenn ich Glück habe muss ich nie mehr hierher.
Ich muss in gewissen Abständen (erstmals in 4 Wochen, dann 3 Monate später) den Tumormarker-Test machen lassen und solange der im Normbereich bleibt kann ich als gesund gelten. Auch jeder andere, der noch keinen Krebs hatte und im Normbereich liegt, kann eben morgen den Normbereich überschreiten und übermorgen die Diagnose bekommen.

Ich wollte klarmachen: Es gibt immer Lösungen
———————————————————————————-

P.S. Warum war’s nun bei mir der Pankreas? Weil es offenbar DER SCHWACHPUNKT meines Körpers ist und so sollte jeder sich überlegen, wo er /sie diesen Schwachpunkt hat.

Ich habe mich erinnert, dass ich als Kind öfter geröngt werden musste und jedes Mal hat sich der Arzt köstlich darüber amüsiert, dass mein Bauch voller “LUFT” war und das meiner Mutter gezeigt. Tatsächlich hätte er daraus erkennen können, dass meine Bauchspeicheldrüse irgendeine kleine Macke hat, das irgendetwas nicht richtig fermentiert/enzymiert (keine Ahnung) wurde.
Möglicherweise hätte man in der Kindheit diese Schwachstelle noch korrigieren können, aber die Doktores fanden es nur lustig.

So ist eben der Pankreas meine Schwachstelle geblieben.

Allure bedankt sich bei der Quelle:lupocattivoblog

Instinktbasierte Medizin
– ist ein Selbsthilfesystem, das dem Patienten ermöglicht, die Grundursache seiner Erkrankung zu erkennen und zu beseitigen. Die Symptome ( die sogenannte Erkrankung ) beheben sich bei richtiger Ernährung und gesunder Lebensweise von selbst. Wie sie sich selbst heilen können, erfahren Sie hier>>>


Stress – die Hauptursache aller Krankheiten
Alle Krankheiten entstehen durch einen Mangel an Energie. Und der größte Energieräuber ist mentaler und emotionaler Stress, die Hauptursache aller Krankheiten. Stress entzieht uns Energie in einem so starken Ausmaß, dass dem Immunsystem jede Möglichkeit genommen wird, zuverlässig zu funktionieren. Doktor Coldwell hilft Ihnen zu zu begreifen, dass immer Hoffnung besteht, egal wie schlimm ihre gesundheitliche Situation im Moment ist. hier weiterlesen>>>


Chemotherapie – der sichere Tod
95 % aller Krebskranken welche sich einer Chemotherapie unterziehen sterben nicht am Krebs sondern an der Chemotherapie! Chemotherapie fördert das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen, statt den Körper vom Krebs zu befreien. hier weiter >>>


Wie Krebs entsteht
Um das Krebsgeschehen zu begreifen, ist es hilfreich zu verstehen was passiert, wenn sich Zellen krebsartig verändern. Der Körper besteht aus vielen verschiedenen Zelltypen. Diese Zellen wachsen bzw. teilen sich nur dann, wenn das für den Körper notwendig ist. Diese Regeneration der Zellen läuft geregelt ab und dient der Gesunderhaltung des Körpers… hier weiter >>>


Die Wahrheit über Krebs
16 Ärzte, 13 Überlebende und 10 Wissenschaftler und Medizinjournalisten brechen ihr Schweigen. Sie erzählen die Wahrheit über Krebs und zeigen, wie diese Krankheit vollkommen natürlich verhütet, behandelt und besiegt werden kann! hier mehr dazu >>>


Krebserreger Fleisch
Es gibt bereits mehrere Hypothesen über den Zusammenhang zwischen dem Konsum von Fleisch und Krebsrisiko. Fleisch, ebenso wie der Verzehr von Fisch lässt unseren Körper übersäuern. Nicht nur dass Fleisch krebserregende Inhaltstoffe enthält oder diese bei der Verarbeitung oder Zubereitung entstehen, unseren Körper übersäuern, kurbelt der hohe enthaltene Fettgehalt die Hormonproduktion an… hier weiter >>>


Die Alternative im Kampf gegen Krebs
Diese Pflanze, die weltweit aufgrund ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften sehr beliebt ist, hat auch eine krebshemmende Wirkung und ist bis zu 100-mal wirksamer als eine Chemotherapie. Es ist bekannt, dass es noch weitere wirkungsvolle und erprobte alternative Strategien gibt, um Krebs zu vermeiden und ohne eine Operation, Chemotherapie oder Bestrahlung zu behandeln. hier weiter >>>


Jeden Moment bewusst erleben
Der Klassiker der westlichen Zen-Literatur – Zen als Weg, um mit Alltagsproblemen gut zu Rande zu kommen. Zen als Einstellung, die uns bei Beziehungen, bei der Arbeit, bei unseren Ängsten und Leiden hilft… hier weiter


Der Mensch ist eine Seele, die einen Körper hat 
Übersinnliche Fähigkeiten entdecken und trainieren. Feinfühligkeit, Intuition, Hören innerer Stimmen, Hellsehen, Aurasehen und Selbstheilung. Die Welt der inneren Weisheit ist real, und jeder kann ein Teil von ihr sein…hier weiter


Wie unser Gesundheitssystem zur tödlichen Gefahr wird
Ärzte und Krankenhäuser sind in der Zwischenzeit eine der Hauptursachen für viele Krankheiten geworden. Jährlich werden allein in Deutschland rund eine Million Menschen wegen unerwünschter Nebenwirkungen von Arzneimitteln in ein Krankenhaus aufgenommen. Unvorstellbar? Wie aus Gesunden Kranke gemacht werden,
erfahren Sie hier!


Warum Ernährung mit Rohkost?
Rohe Lebensmittel enthalten und liefern dem Organismus in ihrer natürlichen Form sehr viele lebenswichtige Vitamine, Nährstoffe, Enzyme und Mineralien, welche bei gekochter Nahrung größtenteils bis ganz zerstört werden. Der Körper kann die rohen Lebensmittel besser verarbeiten und sieht diese nicht als Fremdkörper an, die er schnellstmöglich entsorgen muss. Manche gekochten Lebensmittel haben sogar eine direkt schädliche Wirkung auf den Körper, wie z.B. Karzinogene, die beim Garen von Fleisch entstehen, oder raffinierter Zucker, der nicht nur zu Diabetes führen kann… hier weiter >>>


Bio-Kokosöl
Dieses native Kokosöl wird aus erntefrischen Kokosnüssen in Bio-Qualität gewonnen. Das vollreife Fruchtfleisch wird kalt gepresst. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe und der feine Kokosgeschmack dieses hochwertigen Naturprodukts besonders gut erhalten. Kokosöl ist hoch erhitzbar und kann zum Braten, Backen und Frittieren verwendet werden. Es eignet sich aber auch ideal als Brotaufstrich. Für die Hautpflege eignet es sich hervorragend, da es vollkommen frei ist von künstlichen Zusatzstoffen, Desodorierungen oder Bleichmitteln.
hier weiter…


Magnesium-Chlorid 
Das Original vom Toten Meer! Sonnengetrocknet, laborgeprüft & zertifiziert: Sole ansetzen: Ca. 30-40 g = 4 Teelöffel Magnesium-Chlorid in 1 Liter Wasser auflösen, luftdicht verschlossen halten, nicht kühlen und bei Raumtemperatur einnehmen. hier erhältlich


Zukünftig wird es nur noch zwei Gruppen von Krebskranken geben. Solche, die nachfolgendes gelesen haben … und die Nichtwissenden.
Seit vielen Jahren bereist Lothar Hirneise die ganze Welt auf der Suche nach den erfolgreichsten Krebstherapien und klärt Menschen darüber auf, daß es mehr als Chemotherapie und Bestrahlung gibt.  Neben der Beschreibung von über 100 Therapieformen und Substanzen zur Behandlung von Krebs, wird hier darüber aufgeklärt, welche Therapien bei welchen Krebsarten in der Schulmedizin angewandt werden und was man als Patient unbedingt wissen muss, bevor man sich ihnen unterzieht. Erfahren Sie, warum so viele Menschen an Krebs sterben müssen und andere nicht und wo man noch helfen kann, wenn alle sagen, es gibt keine Hilfe mehr … hier weiter >>>


Lupo Cattivo: EINE LÜGE MUSS NUR GROSS GENUG SEIN UND NIEMAND WIRD GLAUBEN, DASS ES EINE LÜGE IST. Je länger man liest, je mehr man erfährt, desto plausibler wird Geschichte und die “Mysterien” und “Zufälle” werden durch Fakten ersetzt. hier weiter


Heilungschancen bei Krebs
Sie sollten wissen, welche Therapien es gibt, was sie Ihnen bringen können und warum man Ihnen diese und jene Therapie anbietet. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es fast nur solche Patienten geschafft haben, den Krebs zu besiegen, die ihre Geschicke selbst in die Hand genommen haben. Neben schulmedizinischen Therapien, die stellenweise ihre Berechtigung haben, gibt es zahlreiche, oft wenig bekannte alternativmedizinische Verfahren, die gute bis ausgezeichnete Heilungschancen bieten. Diese spannenden, oft sensationellen Informationen bieten die beste Voraussetzung dafür, die eigene Heilung selbst in die Hand zu nehmen. Hier können Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen >>>


Hanf heilt – Die ideale »Volksmedizin«
Anhand von 45 Fallstudien wirh hier die therapeutische Wirksamkeit von Hanföl bei diversen Problemen und Krankheitsbildern dokumentiert. Hier können Sie sich überzeugen, dass Hanföl z.B. bei Krebs, chronischen Schmerzen, Autismus und sozial unangepasstem Verhalten zu einer dramatischen Besserung führen kann. Oft reichen kleinste Dosen, die keinerlei Trübung des Bewusstseins und der Handlungsfähigkeit bewirken. Eine Anleitung zeigt, wie das Hanföl gefahrlos und leicht destilliert werden kann. Man braucht dafür keine Laborausstattung und kein Expertenwissen… hier weiter >>>


Vital Magnesium-Öl 1000 ml
Dieses Magnesium-Öl stammt aus den Magnesiumchlorid-Ablagerungen des ehemaligen Zechsteinmeeres. Es ist vor etwa 250 Millionen Jahren ausgetrocknet und die darin enthaltenen Mineralien haben sich abgelagert. hier erhältlich>>>


Noni-Saft
In den vergangenen Jahren hat auch die moderne Wissenschaft des Westens die Noni-Frucht für sich entdeckt und zählt sie zu den Superfoods. Die wild wachsende Frucht des Indischen Maulbeerbaums (Morinda citrifolia L.) wird seit über 2000 Jahren von den Ureinwohnern der Polynesischen Inseln als wertvolles Nahrungsmittel geschätzt. hier erhältlich>>>


Teste dein Gehirn Blu-Ray
In einfachen, verblüffenden Experimenten können Sie am Bildschirm nachvollziehen, wie das Gehirn arbeitet. hier >>>


Sehen ohne Brille – Gutes Sehen lässt sich trainieren!
Die Augen sind unser kostbarstes Sinnesorgan: Über sie nehmen wir 80 Prozent unserer Informationen auf. Eine gute Sehkraft fördert die Arbeitsfähigkeit und beeinflusst die individuelle Lebensgestaltung. Sehkraft bedeutet Lebensqualität! Mit regelmäßig ausgeführten Übungen können Sie Ihre Sehkraft verbessern, die Augen gezielt entspannen und die Freude am Sehen wiederentdecken  hier weiter >>>


DIE HOMÖOPATHISCHE KREBSTHERAPIE
Die homöopathische Krebstherapie bei Brustkrebs, Magenkrebs, Darmkrebs, Gebärmutterkrebs, Lypmphdrüsenkrebs, Hirntumor.Dazu die homöopathischen Mittel zur Behandlung der Begleiterscheinungen wie Übelkeit, Angst, Rückenschmerzen usw…Ganzheitliche alternative Heilmethoden… finden Sie hier >>>


Zucker – nicht nur ein Vitaminräuber
Zucker das von uns und weltweit am meisten konsumierte Produkt ist in fast allen uns bekannten und von uns bevorzugten Nahrungsmittelprodukten enthalten. Zucker – ein verführerischer Gaumenschmaus und durch langfristigen Genuss leider mit gefährlichen, gesundheitlichen Folgen. Zucker ist garantiert gesundheitsgefährdend! hier weiter >>>


Ebola unzensiert – Fakten und Hintergründe, von denen Sie nichts wissen sollen
Was Sie zum Thema Ebola in den Medien erfahren, ist das, was Sie über Ebola glauben sollen. In Wahrheit jedoch läuft derzeit hinter den Kulissen der vielleicht größte Wissenschaftsbetrug aller Zeiten ab. Mit von der Partie ist eine inzwischen global vernetzte medizinische Forschungsgemeinschaft (einschließlich bestimmter deutscher Institute), die eifrig eine drastische Selbstzensur betreibt…. hier weiter >>>


Künstliche Vitamine – Gift für unseren Körper
Künstliche Vitamine können, je nachdem welche Art von künstlichen Vitaminen wir unserem Körper zuführen ( Vitamin E, A, C….) in unserem Hormonsystem erheblichen Schaden anrichten, unsere gesunde Darmflora zerstören und unser Krebsrisiko erhöhen. hier weiter >>>


Krank durch Früherkennung
Vor allem in der Krebsmedizin werden durch Früherkennung häufig Frühstadien von Krebs entdeckt, die den Betroffenen niemals Probleme bereitet hätten. Seriöse Studien belegen, dass durch das Brustkrebs-Screening für ein durch das Screening gerettetes Leben bis zu zehn Frauen unnötig einer Chemotherapie, Bestrahlung oder Operation ausgesetzt werden. Auch der allgemeine Gesundheitstest beim Arzt, als Check-up 35 bekannt, erscheint sinnlos, denn Studien mit über 150.000 Teilnehmern haben gezeigt, dass solche Check-ups keinerlei Einfluss auf die Sterblichkeit haben. Sie erzeugen jedoch mehr »Kranke«… hier mehr dazu >>>


Impfungen – der aggressive und bewusste Angriff auf unser Immunsystem
Impfungen schützen uns nicht, wie von den Ärzten und der Pharmaindustrie behauptet wird, vor Krankheiten. Im Gegenteil, Impfungen machen uns krank! >>> hier weiter


Heilen mit natürlichen entzündungshemmenden Schmerzmitteln
Der übermäßige Konsum von Medikamenten ist auf Dauer mit ernsthaften Nebenwirkungen verbunden. Die am häufigsten verschriebenen Schmerzmittel wie Paracetamol, Ibuprofen und Diclofenac provozieren gesundheitliche Beschwerden für unseren Organismus und erhöhen das Risiko eines Herzinfarkts. hier weiter >>>


Wasser – unser Lebenselixier
Da es kein Geheimnis ist, dass unser Körper aus 60 -70 % Wasser besteht, ist es wohl einleuchtend, dass wir unserem Körper regelmäßig und ausreichend Wasser zuführen müssen um alle Körperfunktionen am Laufen zu halten. Bei einem Wassermangel von mehr als 10 % kommt es zu krankhaften Veränderungen und je nachdem wie schnell der Flüssigkeitsverlust auftritt, kann er sogar zum Tod führen… hier weiter >>>


Leiden auf Rezept
Medikamente machen gesund? Schön wär’s! Viele Mittel nützen weniger als gedacht und häufig machen sie sogar krank. Ob Blutdruck, Parkinson oder Demenz – hinter etlichen Krankheiten stecken nicht körperliche und seelische Defekte, sondern die Nebenwirkungen millionenfach konsumierter Medikamente.Was die Folge ist, erfahren Sie hier >>>


Die Pharma-Lüge
Kein Arzt weiß genau, was er verschreibt. Kein Patient kennt sämtliche Nebenwirkungen seines Medikaments. Der Grund: Die Pharmaindustrie legt die eigenen Studien nicht offen – und die Zulassungsbehörden schützen die Konzerne dabei. Fachkundig wie detailliert erfahren Sie hier, wie Pharmaindustrie und Wissenschaftler negative Studienergebnisse verschweigen oder manipulieren, klinische Studien in Entwicklungsländern durchführen und das Verschreibungsverhalten der Ärzte beeinflussen. Hier erhalten Sie die Beweisführung >>>


Ein medizinischer Insider packt aus
Wie Patienten und Ärzte täglich betrogen werden, welche unglaublichen Systeme dahinter stehen, wie Regierungen und Pharmafirmen über Leichen gehen und wie falsch und gefährlich die heutige Medizin ist… erfahren Sie hier >>>


Die Beeinflussung unseres Gesundheit
Negative Energien können so tief in uns fest sitzen, dass diese, ohne dass wir es merken, bleiben. Da wir alle den Spruch kennen: „Gleiches zieht Gleiches an“ ist es eben auch so, dass positive Menschen Positives anziehen und negative Menschen Negatives. Negatives Denken hat nichts mit Realitätssinn zu tun, eher mit Pessimismus. Und der vergiftet unsere Seele. Ist unsere Seele vergiftet werden wir krank… hier weiter >>>


So helfen Sie Ihrem Körper, sich gegen Viren zu wehren
Eine völlig verweichlichte Wohlstandsgesellschaft mit ihrer modernen Lebensweise, einer industrialisierten und weitgehend denaturierten Ernährung, hat dem neuen Angriff der Viren nichts mehr entgegenzusetzen. Wie Sie zu den Überlebenden zählen können, erfahren Sie hier >>>


Übersäuerung, Krank ohne Grund?
Durch einseitige Ernährung und eine Lebensweise, in der Stress, Alkohol Fast Food und Koffein eine große Rolle und Sport und Bewegung nur eine kleine Rolle spielen, wird unser Körper stark in Mitleidenschaft gezogen.Wie Übersäuerung messbar wird und wie man sich gesund isst.erfahren Sie hier >>>


Gesundes Gleichgewicht durch basische Ernährung
Basische Ernährung versorgt den Menschen mit basischen Mineralstoffen, sowie mit allen Nähr- und Vitalstoffen, die der Körper benötigt, um in sein gesundes Gleichgewicht zu gelangen.  so dass in allen Körperbereichen wieder der richtige und gesunde pH-Wert entstehen kann.hier weiter >>>


STOP – Die Umkehrung des Alterungsprozesses
Die Gesetze der ewigen Jugend – Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier >>>


Liebe-ISST-Leben:
Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter


Chemie im Essen
Wie kommt der Geschmack ins Fertiggericht, und was macht Bonbons bunt? Jeder hat schon von Zusatzstoffen wie Glutamat und Aspartam gehört. Aber was hat es damit wirklich auf sich, und was verbirgt sich hinter E 965, E 650 und den anderen kleingedruckten Inhaltsstoffen? Klar ist: Essen macht nicht nur satt, sondern immer häufiger auch krank. >>>hier erfahren Sie mehr<<<


Gerstengras (Bio) 
Gerstengras ist ein dunkelgrünes Blattgemüse das schonend geerntet und getrocknet wird. Das Gerstengras wird nach den Richtlinien des biologischen Anbaus kultiviert. Das Produkt zeichnet sich durch einen hohen Ballaststoffgehalt aus. Hier erhältlich>>>


Alles für Ihre Gesundheit und Vitalität

 Omega-3-DHA

Die heilende Kraft der Aprikosenkerne

Vital Magnesium-Öl 1000 ml

Bio-Kokosöl

Magnesium-Chlorid

Vitamin D3 Tropfen


Zucker – nicht nur ein Vitaminräuber
Zucker das von uns und weltweit am meisten konsumierte Produkt ist in fast allen uns bekannten und von uns bevorzugten Nahrungsmittelprodukten enthalten. Zucker – ein verführerischer Gaumenschmaus und durch langfristigen Genuss leider mit gefährlichen, gesundheitlichen Folgen. Zucker ist garantiert gesundheitsgefährdend! hier weiter >>>


Java Kiss Kokosblüten-Zucker … HIER >>>


Chemotherapie – der sichere Tod
95 % aller Krebskranken welche sich einer Chemotherapie unterziehen sterben nicht am Krebs sondern an der Chemotherapie! Chemotherapie fördert das Wachstum und die Ausbreitung von Krebszellen, statt den Körper vom Krebs zu befreien. hier weiter >>>


Die Ernährungslüge 
Nicht immer ist uns bewusst, was alles drin ist in unserer täglichen Nahrung. Und welche Auswirkungen die mangelnde Qualität unseres Essens auf Gesundheit, Wohlbefinden und sogar Intelligenz haben kann. Ernährungsexperte und Bestsellerautor Hans-Ulrich Grimm klärt über Risiken und versteckte Gefahren der schönen neuen Nahrungswelt auf und zeigt, worauf wir als Verbraucher achten sollten. Ein unverzichtbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen. Hier weiter>>>


Xucker  – Zu verwenden wie Zucker

HIER >>>  und   HIER >>>


DIABETES: Verstümmelungen – und deutsche Krankenkassen bezahlen!
Die Amputation ist bei einer Gefäßerkrankung oder bei Zuckerkrankheit oft das Ende eines langen Leidenswegs. Jährlich werden in Deutschland mindestens 40.000 Amputationen wegen der Folgen des Diabetes vorgenommen. Viele dieser verstümmelnden Operationen an den Füßen wären, durch geeignete Maßnahmen, vermeidbar! hier weiter lesen >>>


Xylit – Zahnpflegekaugummis

!!! ohne Zucker, Aspartam, Sorbitol und Fruktose !!! 
vermindert die Plaqueablagerungen am Zahn zur Remineralisierung des Zahnschmelzes gegen Mundtrockenheit

HIER >>>


Du bist, was du isst
Die Pharmaindustrie hat für all unsere Leiden eine Lösung parat. Egal ob Migräne, Allergien, Depressionen oder das Burn-out-Syndrom: Täglich impft uns die Werbung ein, dass wir ohne die Wunderpillen vom Fließband nicht gesund bleiben können. Unsere Gesundheit wurde zu einem Milliardengeschäft und die Pharmaindustrie kann ohne unsere Krankheiten nicht existieren. Du bist, was Du isst prangert nicht nur diese Form der Versklavung durch Medikamente an, sie präsentiert auch ein natürliches Mittel, um sich daraus zu befreien: Unser Essen! >>>Essen Sie sich gesund<<<


Leiden auf Rezept
Medikamente machen gesund? Schön wär’s! Viele Mittel nützen weniger als gedacht und häufig machen sie sogar krank. Ob Blutdruck, Parkinson oder Demenz – hinter etlichen Krankheiten stecken nicht körperliche und seelische Defekte, sondern die Nebenwirkungen millionenfach konsumierter Medikamente.Was die Folge ist, erfahren Sie hier >>>


MMS Gold – Lebensmineralien 100ml
Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser. Geben Sie einfach ein paar Tropfen in das Wasser, das Sie zum Kochen und Trinken verwenden. hier weiter>>>


Jeden Moment bewusst erleben.
Der Klassiker der westlichen Zen-Literatur – Zen als Weg, um mit Alltagsproblemen gut zu Rande zu kommen. Zen als Einstellung, die uns bei Beziehungen, bei der Arbeit, bei unseren Ängsten und Leiden hilft… hier weiter


Übersäuerung, Krank ohne Grund?
Durch einseitige Ernährung und eine Lebensweise, in der Stress, Alkohol Fast Food und Koffein eine große Rolle und Sport und Bewegung nur eine kleine Rolle spielen, wird unser Körper stark in Mitleidenschaft gezogen.Wie Übersäuerung messbar wird und wie man sich gesund isst.erfahren Sie hier >>>


Lupo Cattivo: EINE LÜGE MUSS NUR GROSS GENUG SEIN UND NIEMAND WIRD GLAUBEN, DASS ES EINE LÜGE IST. Je länger man liest, je mehr man erfährt, desto plausibler wird Geschichte und die “Mysterien” und “Zufälle” werden durch Fakten ersetzt. hier weiter


Der Mensch ist eine Seele, die einen Körper hat 
Übersinnliche Fähigkeiten entdecken und trainieren. Feinfühligkeit, Intuition, Hören innerer Stimmen, Hellsehen, Aurasehen und Selbstheilung. Die Welt der inneren Weisheit ist real, und jeder kann ein Teil von ihr sein…hier weiter


Die Offenbarung lebendiger Kost
Es gibt nur eine einzige Ursache für Krankheiten, und die heißt falsche Ernährung. Die Offenbarung über die hochwertigste und vom Körper am leichtesten zu erschließende Energiequelle. finden Sie hier


Wasser – unser Lebenselixier
Da es kein Geheimnis ist, dass unser Körper aus 60 -70 % Wasser besteht, ist es wohl einleuchtend, dass wir unserem Körper regelmäßig und ausreichend Wasser zuführen müssen um alle Körperfunktionen am Laufen zu halten. Bei einem Wassermangel von mehr als 10 % kommt es zu krankhaften Veränderungen und je nachdem wie schnell der Flüssigkeitsverlust auftritt, kann er sogar zum Tod führen… hier weiter >>>


Die heilende Kraft der Aprikosenkerne 
Es gibt Völker, die von Krebs nur selten betroffen waren, so lange sie sich traditionell ernährten. Die australischen Aborigines, die nordamerikanischen Indianer und die in den arktischen Gebieten lebenden Inuit gehören beispielsweise dazu. Was haben sie alle gemeinsam, das dafür sorgt, dass sie nahezu krebsfrei sind? hier erfahren Sie das Geheimnis>>>


Dream Body
Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…hier weiter


Gesundes Gleichgewicht durch basische Ernährung
Basische Ernährung versorgt den Menschen mit basischen Mineralstoffen, sowie mit allen Nähr- und Vitalstoffen, die der Körper benötigt, um in sein gesundes Gleichgewicht zu gelangen.  so dass in allen Körperbereichen wieder der richtige und gesunde pH-Wert entstehen kann. hier weiter


Mühelose Heilung
Lassen Sie Ihren Körper die Arbeit übernehmen. Von Geburt an haben Sie Anspruch auf eine blühende Gesundheit, und sie ist leicht zu erreichen – Sie dürfen sich nur nicht selbst im Weg stehen. Der Schlüssel für ein langes und gesundes Leben liegt in unserer DNA. Wir müssen diese Heilkräfte unseres Körpers nur aktivieren. hier weiter


Künstliche Vitamine – Gift für unseren Körper
Künstliche Vitamine können, je nachdem welche Art von künstlichen Vitaminen wir unserem Körper zuführen ( Vitamin E, A, C….) in unserem Hormonsystem erheblichen Schaden anrichten, unsere gesunde Darmflora zerstören und unser Krebsrisiko erhöhen. hier weiter >>>

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.