Kurkuma – auch ein gesunder Zusatz für Vierbeiner

Kurkuma verleiht längst nicht nur Curry seine gelbe Farbe. Die Wurzelknolle steckt voller wertvoller Inhaltsstoffe und besitzt eine breit gefächerte Heilwirkung. Im Vergleich zum verwandten Ingwer ist Kurkuma angenehm mild im Geschmack.

Kurkuma stand in den letzten Jahren vermehrt im Fokus der Wissenschaft. In mehr als 3.000 Studien wurde die Heilwirkung nachgewiesen. Gelbwurz mit seinem Hauptbestandteil Curcumin kann uns bei Erkältungen, Gelenkbeschwerden, Kreislaufschwäche oder Rheuma Linderung verschaffen.

Nicht nur wir Menschen profitieren von der antioxidativen, antiviralen und schmerzlindernden Wirkung. Auch unseren Haustieren kommt das umfangreiche Wirkungsspektrum von Kurkuma zugute.

Die Wirkung beim Tier unterscheidet sich nicht von der Heilwirkung beim Menschen. Kurkuma für Tiere kann die Verdauung normalisieren, die Immunabwehr stärken, den Blutkreislauf stabilisieren und den Vierbeiner vor freien Radikalen schützen.




Kurkuma für Hunde, Katzen und Pferde

Bei den genannten Haustieren hat sich Kurkuma als Nahrungsergänzungsmittel bewährt. Sehr gute Erfahrungen wurden im Hinblick auf Verschleißerscheinungen der Gelenke, Störungen des Bewegungsapparates und der Stabilisierung von Blutzucker- und Cholesterinspiegel gemacht.

Für Pferde und Hunde wird Kurkuma vermehrt bei Arthrose, Verdauungsbeschwerden, Allergien, Hauterkrankungen oder zur Unterstützung der Wundheilung eingesetzt.

Bei Katzen steht die Krebsbehandlung im Vordergrund. Katzenhalter sollten Kurkuma sparsamer dosieren. Die enthaltenen ätherischen Öle können in hohen Dosen der Gesundheit der Samtpfoten schaden.

Kleine Knolle, große Wirkung Kurkuma hat es in sich: Es wirkt entzündungshemmend, hilft gegen Rheuma, Kopfschmerzen und Magen-Darm-Probleme, senkt den Cholesterinspiegel, reguliert den Blutzucker und schützt vor freien Radikalen…weiter >>>

Kurkuma als Nahrungsergänzung

Kurkuma für Tiere kann in Form von Kapseln, Paste, Tropfen oder Pulver verabreicht werden. Bei Hunden und Pferden spricht nichts gegen eine tägliche Verabreichung. Der kurative wie präventive Gebrauch ist möglich.

Kurkuma kann dem Tierfutter zugegeben werden. Hochwertiges Tierfutter wird auch bereits mit Kurkuma angereichert angeboten. Die goldene Paste hat sich bei der Nahrungsergänzung von Tieren bestens bewährt und besitzt eine hohe Akzeptanz. Die Paste enthält neben Kurkuma auch schwarzen Pfeffer und Kokosöl.

Schwarzen Pfeffer kommt in Verbindung mit Kurkuma eine besondere Bedeutung zu. Damit die Tiere von der Wirkung des enthaltenen Curcumin profitieren können, muss die Aufnahme und Verwertung im Körper sichergestellt werden.

Auch hier unterscheiden sich die Tiere nicht von uns Menschen. Curcumin benötigt für seine Bioverfügbarkeit den in schwarzem Pfeffer enthaltenen Wirkstoff Piperin und eine kleine Menge Fett.




Kurkuma richtig dosieren

Während Tropfen selbstständig dosiert werden müssen, erleichtern Kurkuma Kapseln die Anwendung und liefern den Wirkstoff bereits in angemessener Dosis. Die Dosierung ist abhängig davon, ob es sich um ein krankes oder um ein gesundes Tier handelt.

Für kranke Vierbeiner ist etwa die doppelte Menge an Kurkuma angezeigt, als bei der vorbeugenden Einnahme empfohlen. Gesunde Hunde erhalten pro fünf Kilogramm Körpergewicht etwa 100 Milligramm Kurkuma täglich.

Bei Katzen ist sparsamer vorzugehen. Pro Kilogramm sollten nicht mehr als 40 Milligramm Wirkstoff verabreicht werden. Für eine ausgewachsene Katze liegt die Dosis bei maximal 200 Milligramm täglich.

Es ist empfehlenswert, Kurkuma in mehreren kleinen Dosen über den Tag verteilt einzugeben, damit der Wirkstoff optimal aufgenommen wird und die Tiere Kurkuma nicht zu schnell verstoffwechseln und wieder ausscheiden.

Neben den krebshemmenden und antioxidativen Wirkungen beugt es Lungen- und Darmerkrankungen vor. Zudem attestieren zahlreiche Studien Kurkuma einen positiven Einfluss auf Demenzerkrankungen. Das entzündungshemmende Curcumin ist eine kleine Allzweckwaffe gegen zahlreiche Beschwerden…weiter >>>

 

Die Wunderknolle mit der großen Wirkung

Kurkuma, hierzulande auch Gelbwurz genannt, wird schon in den uralten Sanskrit-Schriften der Ayurveda-Lehre erwähnt. Sie gilt dort als heißes, aber trotzdem leichtes und trockenes Gewürz mit reinigender und energiespendender Kraft. Auch die antiken Griechen schätzten die magische Knolle aus Indien. Dann geriet die Heilpflanze im Zuge der modernen Pharmazie erst einmal in Vergessenheit, doch mittlerweile feiert sie eine beachtliche Renaissance. Zu keiner anderen Heilpflanze gibt es so viele wissenschaftliche Studien wie zu Kurkuma…hier weiter >>>




Kurkuma

Eine optimale Zusammensetzung aus einem hochwertigen Bio-Kurkumapulver, 95-prozentigem Kurkumin-Extrakt und BCM-95.

Das wissenschaftlich optimierte BCM-95 ermöglicht durch den technisch aufwendigen Vermahlungsprozess, bei dem die enthaltenen Öle und die ätherischen Öle der Kurkuma-Wurzel rückresorbiert werden, eine gesteigerte Aufnahme von Kurkumin in den Blutkreislauf.

Kurkuma – Entzündungshemmer, Zellschutz, Schlankmacher

Unzählige Studien belegen die vielfältigen Wirkungen der Zauberknolle bei entzündungsbedingten Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, akuten und chronischen Lungenerkrankungen, Leber- und Darmerkrankungen, Tumoren und Alzheimer…hier weiter >>>

Heilen mit Lebensmitteln:
Die Top 10 gegen 100 Krankheiten >>>


Geistig fit – natürlich!
Heilpflanzen gegen Demenz, Alzheimer & Co. >>>


 

Aus der Kraft des Herzens leben

Das Herz wird öfter mit Verletzlichkeit assoziiert als mit verborgenen Kräften. Im Allgemeinen haben wir das Bedürfnis, unser Herz zu schützen und nach Erlebnissen emotionaler Schmerzen und Verletzungen hohe Mauern zu errichten. Diese Reaktion läuft unbewusst ab, und da die moderne Welt uns lehrt, sich auf den Kopf zu verlassen, um unser Leben und Handeln zu steuern, fällt es vielen von uns schwer, sich die Kraft und die Fähigkeiten unseres Herzens zunutze zu machen.
Dies ist eine Einladung, die Kräfte des Herzens zu stärken und die Herzenergie zu nutzen…. weiter >>>


Wie du dein Bewusstsein erweiterst und
deine Wahrnehmung für immer veränderst >>>


Du bist genug: Vom Mut, glücklich zu sein >>>


Wie man dem Leben die richtigen Anweisungen gibt

Aus dem bewussten Sein heraus nur noch richtige Entscheidungen zu treffen und unsere Lebensabsicht ohne jeden Umweg zu erfüllen, das führt zu einer ganz neuen Lebensqualität, im Einklang mit dem wahren Sein und dem Leben. Aber Bewusstsein erwacht nicht von selbst, es ist die Folge Ihrer bewussten Entscheidung. Sobald Sie den Schritt zum Bewusstsein vollzogen haben, sind die »Geburtswehen« in Ihrem Leben aufgelöst, die Probleme verschwinden. Wie man dem Leben die richtigen Anweisungen gibt…erfährt man hier >>>





Mühelos alles erreichen

JEDER Gedanke IST eine Ursache, und kehrt als Ereignis zu seinem Ursprung zurück. Ganz gleich, ob er bewusst oder unbewusst ausgesandt wurde, ob seine Wirkung erwünscht, oder unerwünscht ist er bringt das entsprechende Ereignis hervor. Warum?  Nutzen Sie die Kraft Ihrer Gedanken, damit sich auch Ihre Wünsche erfüllen… hier >>>


Negative energetische Verbindungen auflösen und positive stärken >>>

Positive Verbindungen bewirken, dass wir uns stark und lebendig fühlen. Negative erschöpfen und schwächen uns. Wie wir richtig damit umgehen, erfahren Sie hier >>>


Schmerz Los Werden
Warum so viele Menschen unnötig leiden und was wirklich hilft >>>



Universalarznei DMSO

Die Gesamtheilwirkung des DMSO ist einzigartig und darf zu Recht als übergeordnetes Therapieprinzip verstanden werden. DMSO ist nicht austauschbar und besitzt eine überwältigend breite Palette an harmonisch wirkenden Eigenschaften… hier weiter


Grundlagen der Krebsernährung
Mit 80 heilsamen Rezepten

Die Ernährungswissenschaftlerin Catherine Zabilowicz und die Köchin Fran Warde haben ein Ernährungsbuch mit 80 Rezepten speziell bei Krebsleiden zusammengestellt. Sie nehmen die Betroffenen in allen Stadien der Erkrankung an die Hand – von der Diagnose über die Behandlung bis zur Zeit danach. Ein besonders einfühlsames neues Standardwerk, das die Krebspatienten mit ihren Sorgen und Nöten abholt und ernst nimmt…hier mehr Informationen >>>





Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!

Folge Liebeisstleben per Email
Abonniere unseren Newsletter und erhalte Benachrichtigungen über neue Beiträge.