Kalorienarm genießen – leckere Gerichte ganz einfach selber machen

 

Um dauerhaft schlank zu bleiben, ist eine kalorien- und fettarme Ernährung entscheidend. Für viele geht das mit einer grundlegenden Ernährungsumstellung einher, bei der natürlich die Frage aufkommt, wie die eigenen Lieblingsgerichte am besten zubereitet werden.

Wichtig ist dabei nicht nur eine geringe Fettmenge,
sondern auch eine schonende Zubereitung. 

Gesund und fettarm zu kochen, ist in einer Zeit, in der immer mehr Aufgaben im Alltag warten eine besondere Herausforderung. Dazu kommt, dass gerade in Familien viele Geschmacksvorlieben aufeinander treffen, die natürlich erfüllt sein wollen. Viele traditionelle Gerichte wie Crepes lassen sich aber sehr leicht abwandeln, um sie dann möglichst fettarm zuzubereiten. Wichtig sind dabei die richtigen Hilfsmittel in der Küche.

Eiweiß ist zentraler Bestandteil

Eines haben alle kalorienarme Rezepte gemeinsam:
Das Eiweiß nimmt eine besondere Rolle ein. Proteine sind für den Körper nicht  nur besonders wichtig. Sie sorgen auch dafür, dass die Speisen lange satt machen.

Darüber hinaus wirken sich die Eiweiße positiv auf die Muskelmasse aus.

Während zu viele Kohlenhydrate von dem Körper in Fettreserven umgewandelt werden, bleiben Proteine davon unberührt, wodurch der erste Grundstein für eine fettarme und figurbewusste Ernährung gegeben ist.

Proteinreiche Rezepte lassen sich ebenso vielseitig und abwechslungsreich zubereiten wie typische Familiengerichte.

So lassen sich Gemüsesticks beispielsweise hervorragend mit Kräuterquark servieren. Alternativ kann auf ein Steak mit Salat zurückgegriffen werden.

Für eine fettarme Ernährung sollte der Fokus auf hellem Fleisch liegen. Die meisten Wurst-Angebote sind ein Tabu. Gerade in Brühwurst wird in der Regel sehr viel Fett verarbeitet. Eine Ausnahme bilden natürlich diverse Schinken-Varianten.


Heißluftfritteuse hilft beim fettarmen Kochen

Es gibt viele deutsche Rezeptklassiker, für die vorwiegend auf eine Fritteuse zurückgegriffen wird, weil das Fett hier den gewünschten Geschmack bringt. Neben Pommes Frites gehören hierzu auch Kroketten, Fischstäbchen und beispielsweise auch Schnitzel. Natürlich sorgt das Fett als Geschmacksverstärker für ein besonderes Aroma.

Wer sich fettarm ernähren möchte, ist mit einer Fritteuse jedoch nicht gut beraten.

Eine tolle Alternative ist eine Heißluftfritteuse. Diese arbeitet ohne oder nur mit ganz wenig Fett. In dem ausgesprochen kompakten Garraum werden die verschiedenen Gerichte aber trotzdem angenehm knusprig.

Hier finden Sie eine große Auswahl an Heißluftfritteusen >>>

Heißluftfritteuse – fettarm & knusprig
Die besten Rezepte zum Frittieren, Garen, Backen & Braten gibts hier >>>

Crepes Maker spart bei Pancakes & Co. Fett

Wer gern einen weichen Pancake isst und diesen bislang am liebsten in Butter oder Öl gebacken hat, sollte über den Kauf eines Crepes Makers nachdenken.

Der Crepes Maker ist ein handliches Gerät, das für die einfache Zubereitung von verschiedenen  Crepes entwickelt wurde.

Für das Backen der Crepes wird in diesem Gerät kein Fett benötigt.

Trotzdem erreichen die Crepes eine sehr gleichmäßige Form und eine weiche Konsistenz.

Hier finden Sie eine große Auswahl an Crêpes Maker >>>

Damit die Crepes nicht kleben bleiben, sind die Crepes Maker mit einer Antihaftbeschichtung im Innenbereich versehen. Daher sollte davon abgesehen werden, mit einem Messer oder anderen spitzen Gegenständen die Crepes herauszuholen.

Crepes sind natürlich ein wenig dünner als Pancakes, doch auch letztere lassen sich sehr gut in dem Gerät zubereiten. Für Abwechslung sorgen die verschiedenen Füllungen der Crepes, wobei hier auch einmal auf Fruchtmus anstelle eines Schokoladenaufstrichs zurückgegriffen werden kann.




Die mächtigsten Fettkiller von Mutter Natur 

Allgemein recht bekannt ist der Fakt, dass vor allem stark übergewichtige Menschen zu zahlreichen Begleiterkrankungen neigen und ein mehr als 3x höheres Risiko als Normalgewichtige aufweisen, an Krankheiten zu erkranken wie: Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck, Gallenblasenerkrankungen, Fettstoffwechselstörungen, Atembeschwerden, Schlafapnoe.

2-3 x häufiger erkranken Übergewichtige an koronaren Herzkrankheiten, Arthrose und Gicht und 2x häufiger Krebs!

Es bedarf keiner ausgeklügelten Hochrechnungen, um eine ungefähre Vorstellung davon zu erhalten, wie viele Abermilliarden Einnahmen wohl der mächtigen Pharmaindustrie sowie der Schulmedizin jährlich durch die Lappen gingen, würden all die übergewichtigen Bundesbürger korrekten Empfehlungen folgen, ihr gesundes Normalgewicht erreichen und an all den oben genannten Erkrankungen erst gar nicht erkranken..!

Hier erhalten Sie Insider-Informationen, die weder Ihr Arzt, Ihr Diätberater, noch Ihr Fitnesstrainer kennt… >>>





Gesund durch Astaxanthin

Wie Sie mit dem stärksten natürlichen Antioxidans Hautalterung vorbeugen, Entzündungen bekämpfen und jung und fit bleiben >>>


Astaxanthin:
6000 mal stärker als Vitamin C – Alles über das noch unbekannte Astaxanthin >>>


Universalarznei DMSO

Die Gesamtheilwirkung des DMSO ist einzigartig und darf zu Recht als übergeordnetes Therapieprinzip verstanden werden. DMSO ist nicht austauschbar und besitzt eine überwältigend breite Palette an harmonisch wirkenden Eigenschaften… hier weiter





Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!

Folge Liebeisstleben per Email
Abonniere unseren Newsletter und erhalte Benachrichtigungen über neue Beiträge.