Tageshoroskop und kosmische Tendenzen mit der Mondkraft für den 07./08. April – Mond im Stier

Was immer Sie heute auch tun, lassen Sie sich Zeit dabei!

Der Stiermond liebt die Gemütlichkeit und den Genuß mit allen Sinnen. Kauen Sie Ihr Essen länger als sonst, lassen Sie es sich auf der Zunge zergehen.

Massieren ist beim Stier-Mond eine absolute Wohltat. Auch in der Liebe ist Sinnlichkeit angesagt. Ein langsames, zärtliches Liebesspiel bringt erheblich mehr Freuden, als die »schnelle Nummer«.

Das Erdzeichen Stier ist hervorragend geeignet, um sich mit seinen Finanzen zu befassen.

Mit Mond im Stier ist heute ein hervorragender Tag um sein Geldanlagen zu überprüfen. Der Stier ist ein Sammler, deshalb sind heute alle langfristigen Anlageformen sinnvoll, kurzfristige Spekulationen sind mit Vorsicht einzugehen.

Geldanlagen können bei zunehmendem Stiermond gewinnbringend abgeschlossen werden.

.

Heute günstig

Gesundheit:

+ Aufbauende, die Vitalität unterstützende Maßnahmen
+ Entspannungs- und Kräftigungsübungen bringen gute Erfolge
+ Selbstheilungskräfte sind jetzt am stärksten
+ Geburten verlaufen jetzt leichter

+ Anwendung von Cremes und Lotionen
+ Haare schneiden, wachsen schnell und dichter nach
+ Schneiden von Finger- und Fußnägeln, wachsen besonders kräftig nach

Rückenmassage

Massagen an Rücken und Nacken wirken heute besonders tief und nachhaltig.

Viele Menschen leiden täglich unter Rückenschmerzen. Dennoch ist in der Schulmedizin deren wahre Ursache so gut wie unbekannt, und die Zahl der Betroffenen steigt erschreckend. Ihr wirklicher Ursprung liegt nämlich in zu hohen Spannungen der Muskeln sowie verfilzten und verklebten Faszien. Heilen Sie sich selbst von Rückenschmerzen! Hier finden Sie die besten Selbsthilfeübungen für zu Hause >>>

.

 

Garten:

+ Säen und pflanzen von allem, was hoch wachsen soll
+ Umtopfen, besonders günstige Wurzelbildung

Pflanzen, die heute gesetzt werden, wurzeln rasch und wachsen gut an.

Pflanzen umtopfen
Der zunehmende Mond hilft Ihren Pflanzen schnell neue Wurzeln zu bilden, wenn Sie bei zunehmendem Mond und einem Erd-Mond (Stier, Jungfrau, Steinbock) umgetopft werden.

Bäume pflanzen
Bei zunehmendem Mond im Stier wurzeln frisch gepflanzte Bäume gut und fest.

Der zunehmende Mond hilft neu gepflanzten Bäumen und Büschen, und natürlich auch anderen Pflanzungen, sich rasch im Boden zu verwurzeln. Neue Wurzeltriebe bilden sich schneller, da die Pflanze auf Nährstoffaufnahme ausgerichtet ist.

Weitere günstige Tage sind der zunehmende Mond in Jungfrau und Steinbock.

 

Aktuelle Maya-Welle noch bis 12. April >>>


 

Astrologische Prognose

für die Woche vom 08. -14. April >>>


 

.

Heute ungünstig

Gesundheit:

– Operationen, Verletzungen heilen nur langsam
– Schlankheitskuren, Genußsucht
– Gutes essen und trinken setzt jetzt besonders schnell an

Der heutige Tag ist ungeeignet für Operationen und Behandlungen an Hals, Nacken, Kehle, Mandeln, den oberen Atmungsorganen, dem Rachen, den Stimmbändern und der Speiseröhre.

Haushalt:

– Wäsche waschen, wird trotz gleicher Waschpulvermenge nicht so sauber wie sonst.
– Hausputz

Wenig Waschpulver verwenden
Bei zunehmendem Mond bildet sich beim Wäschewaschen mehr Schaum. Verwenden Sie deshalb etwas weniger Waschpulver, als gewohnt. Der Schaum wird nicht so leicht aus der Wäsche gespült, und manche Waschmaschine kann durch die starke Schaumbildung überlaufen.

.

.

Schüssler-Salze

Magnesium phosphoricum (Nr. 7) 

Das Salz gegen Krämpfe und Schmerzen

>>> hier >>>

Magnesium phosphoricum befindet sich in den Muskeln, Blutkörperchen und Nerven, Gehirn und Rückenmark, in Knochen und Zähnen.

Sein Fehlen hat Krämpfe aller Art zur Folge, wie Herzkrampf, Magenkrampf, Blasenkrampf, Wadenkrampf usw. und zieht blitzartig schießende, wechselnde und wandernde Schmerzen nach sich.

Es findet außerdem Anwendung bei Magen-, Leib-, Gallen- und Nierenkolik.

Quelle: kernastro.de – liebeisstleben bedankt sich!

 

Negative energetische Verbindungen auflösen und positive stärken >>>

Positive Verbindungen bewirken, dass wir uns stark und lebendig fühlen. Negative erschöpfen und schwächen uns. Wie wir richtig damit umgehen, erfahren Sie hier >>>