Fleisch speichert Emotionen

Es ist allgemein bekannt, dass unsere Nahrung nicht nur einen großen gesundheitlichen Einfluss hat, sondern zudem auch unser Verhalten beeinflusst.

So neigt jemand, der zuviel gegessen hat, zu Müdigkeit und Trägheit.

Wird zuwenig gegessen, macht sich häufig ein unruhiger, nervöser Zustand bemerkbar. Wichtig ist jedoch nicht nur die Menge der zugeführten Nahrung. Auch was wir essen, wirkt sich entsprechend auf unser Verhalten aus.

.

.

Fleisch macht agressiv

Fleisch ist ein Stück Lebensqualität wird uns suggeriert. Es fällt jedoch auf, dass Fleischesser, insbesondere Rindfleischesser, häufiger zu Wut, Angst und Gewalt neigen, als Vegetarier. Fleischesser neigen ebenfalls eher dazu, Kriege zu befürworten, Waffen zu besitzen und diese auch zu gebrauchen. Einige von ihnen gehen gerne zur Jagd.

Es macht ihnen Spass, Tiere zu töten, nur um sie als Trophäe an die Wand zu hängen. Einige Fleischesser denken, dass Tiere grausam behandelt werden dürfen, ohne dass das Konsequenzen für sie hat. Aber warum ist das so?

.




.

Gewebe speichert Emotionen

Gewebe ist in der Lage, Emotionen zu speichern. Diese Erkenntnis wurde durch Organtransplantationen gewonnen. Viele Empfänger von Organspenden berichten darüber, dass sie die Emotionen ihrer Spender empfinden. Sogar Erinnerungen mit entsprechenden Stimmungen der Spender werden erlebt.

.

.

Das ist deshalb möglich, weil die Organe in der Lage sind, Energie zu speichern. So wird z.B. bei einer Herztransplantation die emotionale Energie des Spenderherzens freigesetzt und der Empfänger erlebt nun diese Emotionen erneut. Alle Gewebe und Organe unseres Körpers sind in der Lage, diese emotionale Energie zu speichern, egal ob es sich hier um die Leber, Haut, Muskeln oder um das Blut handelt.

Negative Emotionen und Fleischverzehr

Dieselbe Übertragung von Emotionen geschieht auch dann, wenn wir Fleisch oder Organe von Tieren essen. Die Energien und Emotionen, die in diesen Geweben gespeichert waren, werden ebenfalls vom menschlichen Körper aufgenommen. Und diese Energie, die sich im Fleisch der Tiere eingeprägt hat, beeinflusst nun die Stimmung, das Verhalten und das Bewusstsein desjenigen, der dieses Fleisch verzehrt hat.

Wenn die Tiere zum Schlachthaus gebracht und dabei mit Gewalt konfrontiert werden, erleben sie Emotionen, wie Panik und unermessliche Angst. Diese Emotionen werden als negative Energie in ihrem Gewebe gespeichert. Das Fleisch enthält dann die Energie von Gewalt, Angst und Hoffnungslosigkeit.

.

.

Nehmen wir das Beispiel Amerika: Ist es Zufall, dass die Amerikaner, die dieses Fleisch zu sich nehmen, genau dieselben Emotionen erleben, wie die geschlachteten Tiere? Des Weiteren stellen sich die Fragen, warum so viele Amerikaner den Krieg unterstützen, in den Schulen so viel Gewalt herrscht und das Land generell von so viel Angst geprägt ist.

.




.

Schutz vor emotional belasteten Fleisch

Normalerweise empfinden wir Menschen es grundsätzlich nicht als grausam, Fleisch zu essen. Wir haben gelernt, uns von dem jeweiligen Tier, das wir gerade verspeisen, vollständig zu distanzieren. Das hat damit zu tun, dass wir den Schinken, die Salami oder jede andere Wurst isoliert betrachten und überhaupt nicht mit dem Schwein, das das Fleisch liefert, in Verbindung bringen.

Ausserdem vergessen wir gerne, wie diese Tiere im Schlachthaus behandelt werden. Hätten wir den Mut und würden wir uns die Mühe machen, uns mit der Situation der Tiere im Schlachthaus zu befassen, würden wir wahrscheinlich sehr schnell komplett auf den Fleischverzehr verzichten. Das hätte – neben dem Rückgang der Massentierhaltung – auch noch den Vorteil, dass wir vor der Aufnahme dieser schrecklichen Emotionen geschützt wären.

Auf jeden Fall ist es zu empfehlen, den Fleischverbrauch einzuschränken und darauf zu achten, dass Fleisch und Wurstwaren ausschliesslich von Tieren aus artgerechter Haltung gekauft werden.

Noch besser ist es allerdings, über eine vegetarische Ernährung nachzudenken.

Vorteile einer pflanzenorientierten Kost

Bei den Menschen, die ihre Ernährung entsprechend umgestellt haben, zeigen sich auch Veränderungen in ihren Emotionen. Eine pflanzenorientierte Ernährungsweise hilft dabei, ausgeglichener, zuversichtlicher und friedfertiger zu werden. Zudem findet automatisch eine Bewusstseinserweiterung statt.

.

.

Das liegt daran, dass auch in Pflanzen Informationen gespeichert sind. Vorausgesetzt, die Pflanzen sind nicht gespritzt oder genmanipuliert, so handelt es sich bei diesen Informationen ausschliesslich um die positiven Informationen der Natur. Sowohl das Sonnenlicht, dem die Pflanze ausgesetzt ist, als auch das Wasser und die Nährstoffe, die die Pflanze über das Erdreich aufnimmt, werden von unserem Körper aufgenommen. Auf diese Weise wird jedes Gewebe in unserem Körper mit dieser positiven Energie versorgt.

.

 




.

Zukunft der Menschheit

So grausam wir heute mit den Tieren umgehen, so gehen wir letztendlich auch mit uns, mit unseren Mitmenschen und mit unserer Umwelt um. Bei dieser Thematik geht es nicht ausschliesslich um die Tiere. Es geht vielmehr auch um Ethik, um Mitgefühl und darum, dass wir endlich erkennen sollten, dass alle lebenden Systeme untrennbar miteinander verbunden sind.

Durch unser Essverhalten quälen wir demnach nicht „nur“ die Seelen unserer Tiere – auch unsere Seelen sind zwangsläufig involviert.

Natürlich können wir die ganze Welt mit Steaks und Hamburgern versorgen – für eine bestimmte Zeit jedenfalls. Wir können den gesamten Regenwald abholzen und in Weideland verwandeln. Für ein paar Generationen wird das schon gehen. Aber dann ist es vorbei, denn die gesamte Umwelt wird irreparabel zerstört sein.

Daher ist es jetzt wirklich an der Zeit, dass wir zu einer ganzheitlichen Sicht gelangen. Wollen wir eine Zukunft haben, müssen wir über einen nachhaltigen Weg nachdenken. Dazu gehört u.a. das Einschränken des Fleischkonsums. Dazu gehört aber auch Energieeinsparung.

Dazu gehört, dass wir aufhören Unternehmen, die unseren Planeten und damit unsere Zukunft zerstören, zu unterstützen. Dazu gehört, dass wir uns um unsere Gesundheit kümmern etc. Wir sind verpflichtet, die erforderlichen Änderungen vornehmen, die unsere Welt in Frieden weiterleben lässt.

Quelle: zentrum-der-gesundheit.de





Krebserreger Fleisch – Krank durch Fleischkonsum


Die Fleischlüge

Fleisch ist reich an Eiweiß, Mineralien und anderen wertvollen Bestandteilen. Vergleichbares gilt für Milch, Eier und Fisch. Doch zu viel Fleisch schadet. Krebs, Alzheimer, Diabetes sind nur einige Krankheiten, die häufiger Fleischgenuss auslösen kann. Grund für den übermäßigen Verzehr sind die extrem günstigen Preise. Und nicht nur die Mengen stellen ein Problem dar. Denn der überwiegende Teil unserer Nahrungsmittel stammt aus industrieller Erzeugung. Auf Leistung gezüchtete Rassen, aufgezogen mit chemisch angereichertem Futter, routinemäßig mit Medikamenten behandelt, liefern Lebensmittel von bedenklicher Qualität. hier weiter


Die Lügen der Lebensmittelindustrie
Wenn Sie wissen wollen, was Sie essen! Die Lügen der Lebensmittelindustrie… Was uns alles schmeckt! fühlt der Lebensmittelindustrie auf den Zahn und hilft Verbrauchern mit Warenkunde und Rezepten. Was steckt in unseren Lebensmitteln?

In einer Zeit, wo künstliche Zusatzstoffe, genmanipulierter Mais und Analogkäse aus den Supermarktregalen nicht mehr wegzudenken sind, wird es für den Verbraucher zunehmend schwieriger, diese Frage zu beantworten.

Wer hätte bspw. gedacht, dass sich in Speiseeis mitunter Cellulose aus Baumwollabfällen findet? Aber auch so manch anderer Kniff wird ans Tageslicht gebracht: Käse, der mit Milch nur entfernt zu tun hat; Wein, der vermeintlich ohne Zugabe von Zucker gegoren wird; Hühnersuppe, die nie mit einem Huhn in Berührung gekommen ist.

Es ist aufgelistet, worauf man beim Kauf von Essig und Öl, Ketchup und Senf, aber auch Süßungsmitteln achten muss. Zudem wird hier  eine ganze Reihe von Anleitungen präsentiert, mit denen man alltägliche Würzmittel wie Currymischungen oder Tomatenketchup selbst herstellen kann. hier weiter >>>


Die Essensfälscher

Was uns die Lebensmittelkonzerne auf die Teller lügen





Mit Vorsicht zu genießen: Die neuen Lügen der Lebensmittelindustrie


Die Joghurt-Lüge:

Die unappetitlichen Geschäfte der Lebensmittelindustrie


 

Oma’s Hausmittel zur Darmreinigung (VIDEO)


Darmaufbau Komplett

Die Darmflora hat großen Einfluss auf Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen. Die Qualität der mikrobiellen Besiedelung des Verdauungstrakts ist für viele Verdauungs- und Absorptionsprozesse wesentlich, vor allem aber besteht ein Zusammenhang zwischen einer starken Darmflora und den Immunabwehrsystemen des menschlichen Organismus…. hier weiter >>>

 



 

Alles Scheiße!? Wenn der Darm zum Problem wird.


Sanfte Darmreinigung zu Hause – die traditionelle Methode…


Eine sanfte Methode zur Reinigung des Dickdarms nach Oma’s Art…


Amazonas Darmreinigung – Reinigung und Gesunderhaltung von Darm und Leber


Magnesium-Öl: Rein & naturbelassen…jedoch kein Öl im eigentlichen Sinne


Alles für Ihre Gesundheit und Vitalität

 Omega-3-DHA

Die heilende Kraft der Aprikosenkerne

Vital Magnesium-Öl 1000 ml

Bio-Kokosöl

Magnesium-Chlorid

Vitamin D3 Tropfen



Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet!
Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter


Dauerexperiment/Test bestanden!

Schwarz auf Weiß!

„… Ich habe direkt im Januar 2017 angefangen mit 10.000I.E und habe mich nach einer Woche direkt an die 20.000I.E gewagt natürlich immer schön mit K2 (pro 10.000I.E nehme ich 200µg Vitamin K2!).

Nach einem Monat habe ich schon 100.000I.E täglich eingenommen. Selbst nachdem ich zwei Tage lang 500.000 I.E eingenommen hatte konnte ich keinerlei Nebenwirkungen feststellen.Ganz im Gegenteil…“ >>> hier weiter >>>


Gewalt und Mitgefühl:

Die Biologie des menschlichen Verhaltens

Warum sind Menschen mal aggressiv, mal einfühlsam? 
Welche Reize wirken unmittelbar vor der Tat auf das Gehirn?
Wie stimulieren Hormone Tage zuvor das Nervensystem?

Hier werden vollkommen neue Wege aufzeigt, die Kontrolle über unser Handeln zurückzugewinnen – und damit die Gewalt einzudämmen… >>> hier >>>




Die Ernährungslüge:

Wie uns die Lebensmittelindustrie um den Verstand bringt


Masterplan zur Neuen Weltordnung
Die Welt ist aus den Fugen geraten. Wo früher Ordnung herrschte, breitet sich nun Chaos aus: Das früher prosperierende Europa droht zu zerbrechen. Einst stabile Staaten wie Schweden oder Deutschland sind kurz davor, die innere Sicherheit nicht mehr gewährleisten zu können. Was auf den ersten Blick vielleicht wie eine Verschwörungstheorie aussieht, ist in Wirklichkeit eine Aneinanderreihung tatsächlich so geplanter Ereignisse… hier weiter >>>


Unser täglich Gift – Wenn Essen krank macht >>>


Ernährung ist zur Waffe gegen die Menschheit geworden –

bewusste weltweite Manipulation der Lebensmittel >>>


Nabelschnur der Seele
Hier werden Ihnen neue Zusammenhänge zwischen Störungen der Mutter-Fötus-Bindung und Störungen der Persönlichkeitsentwicklung nach der Geburt aufgezeigt. …. hier mehr >>>

Heilmittel aus Plazenta
Während pharmazeutische Medikamente mit Nebenwirkungen und Verunreinigung ihrer Rohstoffe zu kämpfen haben, bleiben selbst hergestellte Heilmittel aus der Plazenta des eigenen Kindes von beidem verschont.  Die 15 Rezepte zeigen, wie der Rohstoff Plazenta in jedem Haushalt leicht verarbeitet werden kann. Aus Plazenta-Pulver, Plazenta-Essenz können Salben, Verbände und Babypflegemittel hergestellt werden, aber auch einzunehmende Plazentamittel für Kinderkrankheiten, Herz-Kreislaufprobleme, Bandscheibenschäden und Frauenkrankheiten. ...hier mehr >>>

Food, Inc. – Was essen wir wirklich?


Opium fürs Volk: Natürliche Drogen in unserem Essen 


Chemie im Essen:
Lebensmittel-Zusatzstoffe. Wie sie wirken, warum sie schaden
 


Die Heilkraft der Rituale >>>


Pflanzenkraft aus dem Schatz der Indianerheilkunst >>>


Der große Gesundheits-KONZ – 

Verblüffende Heilungen durch UrMedizin
Das revolutionäre Gesundheitskonzept des Franz Konz! Die UrMedizin ist auch in der Lage, alle Krankheiten zu verhüten und damit jedem bleibende Gesundheit zu garantieren, der sie früh genug aufnimmt. Die Grüne Bibel für alle, die ohne Chemie gesund werden und gesund bleiben wollen. hier weiter >>>


Was Oma und Opa noch wußten
Klug ist, wer jetzt vorsorgt. Es braucht an sich nicht viel, um auch Krisen gut zu überstehen. Das Buch knüpft am Wissen unserer Großeltern an, die mehr als eine existenzielle Versorgungskrise zu überstehen hatten, und bietet weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können.
Mehr Informationen gibt es hier


Das beste Abnehmprogramm für den Sommer!


In 12 Minuten täglich mit Leichtigkeit Gewicht verlieren!





Superfoods – die Medizin der Zukunft

Sie stärken das Immunsystem, verhelfen zu mehr Energie, unterstützen das Abnehmen und wirken bei Krankheiten wie Allergien, Hautproblemen oder Depressionen Wunder….


Einfach gesund essen mit regionalen Superfoods


Medizinskandal Adipositas


Jamies Superfood für jeden Tag: GENIAL kochen,
GESUND genießen, GLÜCKLICH sein


Medizinskandal Alterung


Wurzelkraft – Bio

Die neue Mischung aus der würzigen und fruchtigen Variante verleiht der WurzelKraft® eine einzigartig harmonische Note.

Geschmacklich passt sie zu herzhaften, aber auch zu süßen Speisen und ist für jedes Gericht eine hochwertige und leckere Verfeinerung.

WurzelKraft® wird gemischt in Brei, Müsli, Obst- und Gemüsesäfte sowie als schmackhafte Gewürzkomponente z. B. in Salaten und Suppe

hier >>>


Meine eigene Samengärtnerei 
Pflanzen selbst vermehren, alte Sorten pflegen und sich dadurch von der Saatgutindustrie unabhängig machen. Die Artenvielfalt unserer Nutzpflanzen wird von multinationalen Agrar-Monopolisten und von der Nahrungsmittelindustrie bedroht. Saatgutkonzerne bestimmen, welche Pflanzen wir noch anbauen dürfen… Weitere Informationen hier





Die Kunst des Fermentierens 
Das ‘Wie und Warum’ einer uralten Tradition: ein Meisterwerk vom »König des Fermentierens«. Mit ‚Die Kunst des Fermentierens’ liegt nun das Standardwerk in deutscher Sprache vor.
hier weiter


Hochbeet-Gärtnern Monat für Monat 
Gärtnern auf dem Hochbeet bietet viele Vorteile. Ohne Bücken, Rückenschmerzen und wunde Knie können Sie alle Arbeiten bequem im Stehen ausführen. Das mobile Beet ist nicht nur im Garten, sondern auch für Terrasse, Hinterhof oder Balkon einsetzbar. Doch was ist wann zu tun, damit Sie Ihr Hochbeet das ganze Jahr über optimal nutzen können?
weiter zum Hochbeet hier


Krankheiten auf einen Blick erkennen

Wie es einem Menschen geht, ob er gesund ist oder sich eine Krankheit anbahnt, bleibt nicht verborgen wenn man genau hinschaut und Signale richtig deuten kann. Krankheiten auf einen Blick erkennen ist ein Grundlagenwerk, mit dem jeder lernt, durch äußere Zeichen des Körpers die Ursachen von Krankheiten zu verstehen und diese auch selbst zu behandeln. hier weiter >>>


Die Garten-Trickkiste 
Die Soforthilfe für Pannen im Garten. Ihre Tulpen sind einfach verschwunden? Das Basilikum mickert im Topf vor sich hin? Vom Salat haben nur die Schnecken etwas? Manchmal klappt es mit dem Gärtnern einfach nicht so, wie man will. Ein Griff in die Trickkiste genügt – und schon laufen Ihre Pflanzen zu Hochform auf. Ob Blumen oder Gemüse, ob Rasen oder Teich – die Trickkiste deckt alle für den Hobbygärtner relevanten Fragen ab. Sie sind thematisch sortiert, damit Sie die richtige Lösung schnell finden…
hier weiter zu den Gartentricks


Gemüse und Kräuter ganzjährig selbst anbauen 
Der Gemüsegarten für alle Jahreszeiten. Frisches Gemüse auch im Winter ernten! Früher bedeutete der erste Frost das Ende der Gemüsesaison – heute nicht mehr! In Gemüse & Kräuter ganzjährig selbst anbauen verrät die kanadische Gärtnerin und Schriftstellerin Niki Jabbour ihre Geheimnisse, um in jedem Monat des Jahres Gemüse anbauen zu können…
weiter hier


Pflanzliche Antibiotika
Durch den häufigen Einsatz von Antibiotika haben viele Keime Resistenzen gegen diese gebildet, was im Fall von Infektionen gefährlich werden kann, da dann die Antibiotika nicht mehr wirken. Doch die Natur besitzt ihre eigenen, nebenwirkungsfreien Antibiotika. Welche natürlichen Antibiotika es gibt, bei welchen häufigen Beschwerden sie wirken, wie sie im Krankheitsfall angewendet werden, wie man sie leicht selbst zubereiten kann und welche Präparate erhältlich sind..
.erfahren Sie hier >>>


Xucker Premium – 1 kg finnisches Xylit
Xucker premium ist gut löslich in warmen und kalten Getränken und Speisen. Mit Xucker premium können Sie Kuchen und Kekse backen, Konfitüre und Eis herstellen, Süßspeisen oder Soßen süßen und Sirup herstellen. Xucker premium hat die selben konservierenden Eigenschaften wie Zucker. hier erhältlich >>>


Zucker war gestern – Gesund ist heute

Xylit – die gesunde “Süße”


Studie bestätigt: Aspartam (E 951) verursacht Krebs >>>


Zahnpflegekaugummis ohne ASPARTAM 

hier >>>


Die große Zuckerlüge

Wie gelang es der Zuckerindustrie uns von der Frage abzuhalten: ist Zucker giftig?

Die Zuckerindustrie wendet eine alte Taktik an und erklärt: »Wir essen einfach viel zu viel!« Doch die Verbraucher lassen sich nicht mehr so einfach täuschen. Die Kritiker sind klüger und mutiger geworden und die Forschung hat aufgeholt. Sitzen wir auf einer Ernährungsbombe während sich die Industrie und die Forschung streiten?...hier >>>


Kinderwunsch:
Fruchtbarkeit des Mannes durch Aminosäuren erhöhen


Amino- Protein Drink


Aminosäuren in der Lebertherapie



Das Geheimnis der Spurenelemente und Aminosäuren
Einst kamen die Aminosäuren und Spurenelemente aus dem Weltraum auf die Erde. Sie verbanden sich mit Magnesium und Carbonsäure und bildeten die ersten Proteine, die Grundbausteine des Lebens. Hier erfahren Sie die Geschichte ihrer Entdeckung und wie Sie diese Katalysatoren des Lebens für Ihre Zellen nutzen können- mit den Möglichkeiten der Krebsdiagnostik sowie der Vorsorge. So lassen sich zum Beispiel die zu Krebs führenden Zelldifferenzierungsstörungen und Autoimmunitäten schon in heilbaren Vorstadien erkennen….hier weiter >>>


Agavendicksaft

 


Der eigene Naturkeller
Wie Sie Obst und Gemüse richtig einlagern und lange Zeit frisch halten, erfahren Sie hier >>>


Löwenzahn-Honig


Hausputz für den Körper
So, wie wir ab und zu unsere Wohnung entrümpeln, um Platz für Neues zu schaffen, können wir auch in unserem Körper Platz für junge und gesunde Zellen schaffen. Finden Sie Schritt für Schritt zu neuem Wohlbefinden, verjüngen Sie sich von innen heraus, und erleben Sie, wie viel besser Sie sich nach Ihrem persönlichen ‚Hausputz‘ fühlen werden! hier weiter >>>


STOP – Die Umkehrung des Alterungsprozesses
Die Gesetze der ewigen Jugend – Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier





Die 50 besten Superfoods
Superfoods sind natürliche Nahrungsmittel, die mit Superlativen an Nähr- und Wirkstoffen ausgestattet sind. Sie haben eine besonders intensive Wirkung auf unsere Gesundheit und Vitalität. Sie können heilen, Krankheiten vorbeugen und unser Wohlbefinden deutlich steigern. Die Medizin der Zukunft steckt in diesen außergewöhnlichen Nahrungsmitteln mit ihren besonderen und häufig auch hoch konzentrierten natürlichen Vitalstoffen. hier weiter >>>


 

Vitamin D3
ist das im Menschen wirksame Vitamin D. Mit nur einem Tropfen nehmen Sie 1000 IE bestes, natürliches Vitamin D3 mit einer hohen Bioverfügbarkeit zu sich. hier weiter


Robert Franz

Vitamin D3 Tropfen 1.000 IE





Vitamin-D-Test 

Vitamin D gilt allgemein als Wohlfühlvitamin und unterstützt mehr als 30 wichtige Körperfunktionen. Stellen Sie schnell und einfach fest, ob und in welchem Maße Ihnen das wichtige Vitamin D fehlt. Gerade im Winter ist dies bei vielen Menschen in Mittel- und Nordeuropa der Fall… hier weiter



 

Jod hochdosiert – vegan – optimale Jodversorgung

Wichtig für die Schilddrüse, den Hormonhaushalt und das Nervensystem.
OHNE künstliche Zusätze. Ohne Gentechnik.





!!! Empfehlenswert!!!

Die seelischen Ursachen der Krankheiten

Sie sind überzeugt, dass Krankheiten mit unserem Seelenleben zusammenhängen? Aber Sie meinen, man könne die exakte Ursache nie genau herausfinden? Dann sollten Sie nachfolgendes lesen! Hier erfahren Sie die bahnbrechenden Erkenntnisse des deutschen Arztes Dr. med. Mag. theol. Ryke Geerd Hamer, die für jedermann begreifbar dargestellt werden. Im Einführungsteil werden die 5 biologischen Naturgesetze als Grundlage zum Verständnis von Gesundheit und Krankheit erklärt. Der Lexikon-Teil ist nach Organen gegliedert und beschreibt Ursache, Verlauf, Sinn und Therapiemöglichkeiten aller gängigen Erkrankungen. Über 500 Konfliktbeispiele und 65 anatomische Tafeln lassen kaum Wünsche offen…  Hier >>>


Heilarbeit für Körper und Seele
Ganzheitliche Gesundheit beginnt auf der energetischen Ebene, denn jeder Mensch besitzt einen Energiekörper, der für das Wohlbefinden ebenso wichtig ist wie der physische Körper. Die Geistheilerin Iris Hicking führt Sie in die spirituelle Heilarbeit ein. Mit praktischen Übungen und einfachen Anleitungen wird Energiearbeit leicht verständlich. Ob es sich um die Anwendung von Reiki, die Deutung von Krankheitsbildern, Partnerschaftsdynamiken oder um energetischen Hausputz handelt – hier bekommen Sie die Werkzeuge, um energetische Heilarbeit erfolgreich anzuwenden...hier weiter >>>


Nie wieder wieder ausgebrannt fühlen! 
Kennst Du das auch? Irgendwie überrennt Dich der Alltag und haut Dich um. Kaum hast Du etwas Ruhe gefunden, passiert wieder etwas und Du läufst auf Hochtouren. Irgendetwas läuft da nicht rund, irgendetwas in Dir hindert Dich Deinen gesunden und ausgeglichenen Weg zu gehen, den Du doch so gerne gehen möchtest… und ich habe eine Lösung gefunden – mehr hier!


Wie Ärzte Ihre Gesundheit gefährden
Ärzte und Krankenhäuser sind in der Zwischenzeit eine der Hauptursachen für viele Krankheiten geworden. Jährlich werden allein in Deutschland rund eine Million Menschen wegen unerwünschter Nebenwirkungen von Arzneimitteln in ein Krankenhaus aufgenommen. Unvorstellbar? Noch schockierender ist die Zahl derer, die diesen Krankenhausaufenthalt nicht überleben. Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, an den Nebenwirkungen der Medikamente zu sterben, die Ihr Arzt Ihnen verordnet hat, 15 mal höher als bei einem Verkehrsunfall ums Leben zu kommen. Arzneimittel, Diagnosen und Therapien sind oft keine medizinischen Notwendigkeiten, sondern resultieren aus Irrtümern, Trugschlüssen und finanziellen Interessen… hier weiter >>>





Warum unsere Medikamente nicht mehr sicher sind

Die Pharmaindustrie hat die Kontrolle über ihre Produkte verloren: Bereits jedes hundertste Medikament in unseren Apotheken und Krankenhäusern ist gefälscht – und das ist nicht zu erkennen, denn äußerlich handelt es sich um Originalprodukte. Jedes Jahr sterben mindestens eine Million Menschen weltweit an gepanschten Arzneien >>> hier weiter >>>



Hochdosiert: Die wundersamen Auswirkungen extrem hoher Dosen von Vitamin D3

Jeff T. Bowles‘ ungewöhnlicher Selbstversuch: Mithilfe immens hoher Dosen Vitamin D³ (bis zu 100.000 IE/Tag; ärztlich empfohlene Menge = 1.000 IE/Tag) gelang es ihm, seine chronischen Leiden zu heilen. Mit seinem Erfahrungsbericht gibt er detailliert Auskunft über den Verlauf des Experiments und – gespickt mit einer Fülle von Fakten – dem Leser eine wertvolle Anleitung an die Hand, es selbst auszuprobieren >>> hier weiter >>>