GUT AUFGEPASST! – Experten warnen vor Viren im Trinkwasser

Viren können, in Kombination mit anderen Faktoren und Umweltgiften, auch Krebs auslösen.

Diese Erkenntnis ist nicht neu. Wurde doch Professor Harald zur Hausen, der ehemalige Chef des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg, vor einigen Jahren, für die Aufdeckung des Zusammenhangs zwischen Gebärmutterhalskrebs und Infektionen mit Humanen Papillomaviren (HPV) mit dem Medizin-Nobelpreis geehrt.

Bislang schätzten die Mediziner aber in ihrer großen Mehrheit, das treffe allenfalls für zehn bis zwanzig Prozent aller Krebsfälle zu.

Nun haben führende Krebsforscher auf einer internationalen Tagung diese Schätzung deutlich nach oben korrigiert: Bis zu 40 Prozent aller Krebsfälle könnten danach durch Virusinfektionen mit verursacht sein.
(Quelle: Kopp-Verlag – Edgar Gärtner)

.

viren-im-trinkwasser

.

Viren sind Mitverursacher von bis zu 40 Prozent aller Krebsfälle! Tumorerkrankungen können genetische Ursachen haben, durch Lebensgewohnheiten gefördert – oder aber durch Viren ausgelöst werden.

Wasserbürtige Krankheitserreger

Viren zählen zu den wasserbürtigen Krankheitserregern, die fäkal-oral übertragen werden.

So können Viren Kinderlähmung (Poliomyelitis-Viren), Magen-Darm-Erkrankungen (Norwalk-Virus, Rota-Virus) auslösen.

Es können Viren, je nach Wassertemperatur, im Trinkwasser über mehrere Wochen überleben.

.

virenalarm

.

VIRENALARM 

Viren werden über das Trinkwasser übertragen

Infektionen mit dem Norovirus werden meist durch Fäkalien ausgelöst. Diese sind häufig sogar in Lebensmitteln und noch häufiger im Trinkwasser enthalten.

Noroviren bleiben in kälterem Wasser viel länger übertragbar, als in wärmerem Wasser. Denn Noroviren folgen dem Verlauf der Kälte, die sich mit der kommenden, kälteren Jahreszeit in den Wasserleitungsrohren einstellt. Auch andere Viren, werden über die Trinkwasserleitungen verbreitet, zum Beispiel auch die Viren der Vogelgrippe H5N1.

Die saisonbedingte Influenza, wie eine epidemiologische Analyse ergab, kann ebenfalls über das Trinkwasser übertragen und ausgelöst werden. Durch das Trinken von Leitungswasser, werden gerade innerhalb von Familien, Infektionen erst bei Kindern ausgelöst und dann erst nach außen, in die Gemeinschaft getragen.

.

virenalarm-1

.

Warum sind zu aller erst Kinder

von Viren im Trinkwasser, betroffen?

Das ist im Grunde genommen, ganz einfach zu verfolgen. Innerhalb der Familien, werden meistens erst die Kinder und dann die Eltern krank. Das ist der Tatsache geschuldet, dass Kinder durch Ihre sehr Wasserreiche Nahrungsaufnahme, mit Milchpulver und Leitungswasser zubereitete Fläschchen, oder auch Getränke, viel mehr Leitungswasser konsumieren.

Nicht außer acht zu lassen ist auch der Punkt, dass bei Babys, Kleinkindern und Kinder, das Immunsystem sich noch im Aufbau befindet.

Somit ist es eine Tatsache das Infektionen, auch die Norovirus-Infektion durch das Trinken von Leitungswasser ausgelöst und sodann in Gemeinschaftseinrichtungen Verbreitung findet.

.

kindwasser-2

.

Die Saison, für Viren im Trinkwasser hat begonnen, Norovirus- und Rotavirus nehmen Fahrt auf … Norovirus- und Rotavirus-Infektionen werden initial durch Trinkwasser ausgelöst:

  • Noroviren und Rotaviren werden fäkal-oral entweder, durch Lebensmittel oder durch das Trinkwasser ausgelöst.
  • Die Norovirus- und Rotavirus-Saison ist streng abhängig von Umwelt-Temperaturen.
  • Lebensmittel haben immer die gleiche Temperatur, Trinkwasser dagegen verändert seine Temperatur mit den Umwelt-Temperaturen.
  • Deshalb ist es das Trinkwasser, dass die Viren-Saison auslöst, weiter in Schwung hält und verbreiten wird.
  • Der herbstliche Anstieg der Viren-Infektionen, kann nach einem kühleren Spätsommer auch in diesem Jahr, wieder für Schlagzeilen sorgen.

.

doctor-563429_1280-340x227

.

Experten warnen vor Viren im Trinkwasser

Unzählige Experten warnen in Berichten an einzelne Landesregierungen vor der Gefahr von Viren und Darm-Keimen im Trinkwasser.

Millionen Menschen trinken Leitungswasser, das durch verschiedene Industriezweige und auch durch den falschen Umgang mit chemischen Putz- oder auch Arzneimitteln, in privaten Haushalten, verunreinigt wird.

Bakterien bilden Resistenten, schon längst auch gegen Desinfektionsmittel wie Chlor, die sich im Zusammenspiel mit Bakterien, in den Leitungsrohren einnisten.

Einige Bakterien sind in der Lage einen Biofilm in den Rohrleitungsnetzen anzulegen, in denen sich Krankheitserreger vor chemischen Desinfektionsmitteln schützen.

.

Bakterien sind in der Lage einen Biofilm in den Rohrleitungsnetzen

.

Das Umweltbundesamt schreibt, am 22.08.2016, dazu:

Trinkwasser ist nicht keimfrei. Auch nach sachgerechter Aufbereitung enthält es noch Mikroorganismen.

Diese sind entweder harmlose Wasserbewohner oder Bakterien und Viren, die in den nach der Aufbereitung verbleibenden Konzentrationen keine gesundheitliche Bedeutung besitzen.

.

gloved hands with the laboratory tubes

.

Was sagt die Mikrobiologie dazu?

Bakterien vermehren sich teilweise rasend schnell, sie sind Meister der Besiedlung und der Übernahme von den verschiedensten Biotopen. Die Fortpflanzung und Vermehrung der Bakterien erfolgt ungeschlechtlich durch Querteilung. Haben die aus der Teilung entstandenen Bakterien wieder die Größe des Ausgangs-Bakteriums erreicht, teilen sie sich erneut. Diese Form der ungeschlechtlichen Fortpflanzung wird auch Spaltung genannt.

Bei günstigen Lebensbedingungen (u. a. genügend Nahrung, Feuchtigkeit und Temperaturen zwischen +10 °C bis +30 °C) kann sich ein Bakterium alle 20 Minuten teilen. Dadurch können in nur wenigen Stunden, Millionen Bakterien vorhanden sein.

Horrorvision wurde

1993 in Milwaukee, Wirklichkeit

Es ist der Alptraum der Wissenschaftler: Krankheiten, die durch das Trinkwasser übertragen werden. 1993 wurde in Milwaukee eine Horrorvision Wirklichkeit. In der Industriestadt im Norden der USA schmuggelte sich ein tückischer Darmparasit durch ein Leck im Filtersystem der Kläranlagen und verseuchte das Trinkwasser der Millionenstadt.

.

1993-in-milwaukee

.

400 000 Menschen kämpften tagelang mit Durchfall, Fieber und Bauch-Krämpfen, 70 starben. Milwaukee ist weit weg, doch das Thema von Viren im Trinkwasser brennt auch hier in Deutschland.

Umweltministerium NRW zu Viren im Trinkwasser

„Wir müssen davon ausgehen, dass jedes Oberflächenwasser und insbesondere Fluss-Gewässer wie die Ruhr, in die Abwässer eingeleitet werden, mit Viren und anderen Krankheitserregern belastet werden“, sagt Prof. Exner. Er ist Kopf der Expertenkommission, die Umweltminister Remmel nun eindringlich mahnt:

Zwar besage die Trinkwasserverordnung, dass Wasser für den menschlichen Gebrauch frei von Krankheitserregern sein müsse.

Das aber könne so nicht mehr garantiert werden: „Aus hygienisch-medizinischer Sicht ist das mit Risiken für die öffentliche Gesundheit verbunden und daher nicht akzeptabel.“

.

epidemien-durch1

.

Epidemien durch

Bakterien, Parasiten und Viren

im Trinkwasser

Alle in der Fachliteratur beschriebenen Epidemien durch Trinkwasser (ausgelöst durch verschiedene Viren, Bakterien und Parasiten) sind auf massive fäkale Verunreinigung des Trinkwassers zurückzuführen und/oder auf Fehler bei der Behandlung. Es ist unbestritten, dass Rotaviren weltweit mehr als 70 % der schweren Durchfall-Erkrankungen bei Kindern auslösen und damit die häufigste Ursache von Darminfektionen in dieser Altersgruppe sind.

In Entwicklungsländern sind Rotavirus-Infektionen eine der wichtigsten Ursachen für die kindliche Mortalität. In den westlichen Industrieländern erkranken am häufigsten Säuglinge und Kinder im Alter von 6 Monaten bis zu 2 Jahren, weil wegen noch fehlender Immunität eine besonders hohe Empfindlichkeit besteht.

.

bildung-von-antikoerpern

.

Bildung von Antikörpern

Erst im Laufe der ersten Lebensjahre werden infolge von Kontakten mit dem Erreger rasch zunehmend Antikörper gebildet. Bei Neugeborenen und Kleinkindern sind Rotaviren die Hauptursache für nosokomiale* Darminfektionen (*im Krankenhaus und bei der Pflege übertragene Infektionen, verursacht durch Vernachlässigung der klassischen Hygiene-vorschriften etc.).

Die Erkrankungshäufigkeit ist in den Wintermonaten am größten, weil die Übertragung des Virus in geschlossenen Räumen, speziell auch bei trockener Raumluft, wirkungsvoller ist.

.

das-bayrische-landesamt-fuer-gesundheit

.

Das Bayrische Landesamt für Gesundheit

Im Trinkwasser Deutschlands sind oft Fäkalien. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit warnt:

„Grenzwertüberschreitungen bei Fäkal-keimen der Trinkwasserverordnung sind in 25%, im Sommer sogar in 33% der Trinkwasser-proben. Im Grund- und Trinkwasser Bayerns werden regelmäßig Legionellen nachgewiesen.“

Anderswo in Deutschland wird das kaum anders sein.

.

das-umweltbundesamt

.

Das Umweltbundesamt hat in Berlin…

Das Umweltbundesamt UBA publizierte schon im März 2007, dass seit Inkrafttreten der neuen Trinkwasserverordnung über häufigere Grenzwertüberschreitungen bei koliformen Bakterien geklagt wird. Das UBA hat bei Berliner Trinkwasseraufbereitungsanlagen nachgewiesen, dass deren Virus-Filtration im Mittel 10.000-fach geringer ist als dies die Trinkwasserrichtlinie der Weltgesundheitsorganisation WHO bei Oberflächenwasser seit 2004 fordert.

.

helmholtz_zentrum_fuer_infektionsforschung_logo-svg

.

Das Helmholtz-Zentrum für Infektions-Forschung

Das Helmholtz-Zentrum für Infektions-Forschung hat 2007 über eine stabile und aktive Bakterienpopulation und Viren im Trinkwasser, der Harzwasserwerke Braunschweig, berichtet. Professor Dr. med. Martin Exner, Hygiene-Institut der Universität Bonn und Vorsitzender der Trinkwasser-Kommission, hat mehrfach Enterobacter cloacae im aufbereiteten Trinkwasser aus Talsperren gefunden.

Das Staatliche Veterinär-Untersuchungsamt Krefeld hat in fertig aufbereiteten Trink-wässern aus der Region Aachen, humane Rotaviren mit einer Positiv-Rate von 20% gefunden.

.

wilfried-soddermann-vom-bbu-e-v

.

Wilfried Soddermann vom BBU e.V.

Dipl.-Ing. Wilfried Soddemann, Vorstand im Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz BBU e.V.:

„Das Liefern von Trinkwasser mit Krankheitserregern ist ein Straftatbestand“!

Wasserwerke mit der üblichen veralteten Technik können Schadstoffe und Krankheitserreger nicht umfassend filtern oder abtöten. Trinkwasser enthält oft Bakterien, Parasiten, Viren und einen Giftcocktail aus Medikamentenrückständen, Putzmittel-Rückständen, Schwermetallen, Pestiziden, Nitrat, Nitrit u.v.m.

.

das-robert-koch-institut

.

Das Robert Koch-Institut

Das Robert Koch-Institut Berlin (RKI) gibt keine Hinweise, wie die Norovirus-Epidemien primär – initial – ausgelöst werden. Und das, bevor sie sekundär von Mensch zu Mensch übertragen werden können.

Unstreitig und besonders augenfällig, finden Übertragungen, gerade in Krankenhäusern, Altenheimen, Schulen oder in Kindertagesstätten statt. Das RKI unterscheidet nicht zwischen der primären und der sekundären Übertragung.

Das RKI kann die ausgeprägte Saisonalität der Norovirus- und Rotavirus-Infektionen im Winter nicht plausibel erklären. Die oft bemühte Heizperiode beginnt bereits im September und endet im Mai.

.

heizperiode

.

Die Heizperiode

Während der Heizperiode ist die Innenraumluft nicht besonders trocken. Im Gegenteil: Durch den Einbau neuer Fenster ist im Winter die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen hoch, oft über 60 %, was an nicht isolierten Außenwänden zu der bekannten Schimmelbildung führen kann.

Durchgängig korrelieren die Erklärungsversuche des RKI nicht mit den Infektionsverläufen. Prioritäre epidemiologische Aufgabe des Robert Koch-Institutes muss das Erkennen und Unterbrechen von Infektionsketten sein.

Demgegenüber befassen sich die Mitteilungen des RKI überwiegend mit Impf-Empfehlungen, medikamentösen Therapievorschlägen und Hygiene-regeln für den Fall von Ausbrüchen, anstatt mit den Übertragungswegen durch Viren im Trinkwasser.

Bei Verwendung von möglicherweise kontaminiertem Rohwasser, muss daher die Sicherheit der Verbraucher über eine von Fall zu Fall zu berechnende Leistungsfähigkeit der Aufbereitungsanlage, in den Wasserwerken, gewährleistet werden.

Das System der Trinkwasser-Überwachung in Deutschland wird als problematisch beurteilt, da Trinkwasseruntersuchungen nahezu ausschließlich von den Wasserversorgungsunternehmen selbst oder in ihrem Auftrag durchgeführt werden. Deutsche Wasserversorgungsunternehmen sind meist öffentlich-rechtliche kommunale Betriebe, Zweckverbände oder privat-rechtliche Gesellschaften mit kommunaler Beteiligung.

Für die gesetzliche Trinkwasser-Überwachung sind – ebenfalls auf kommunaler Ebene – die Gesundheitsämter der Landkreise und kreisfreien Städte zuständig. Dem Bund und den Ländern sind keine Aufgaben zur regelmäßigen Trinkwasser-Überwachung vor Ort übertragen.

Viren im Trinkwasser werden oft erst nach der Chlorung auf die Indikator-Bakterien der Trinkwasserverordnung untersucht, so dass positive bakteriologische Befunde selten sein müssen.

.

viren-im-trinkwasser-3

.

Negative bakteriologische Befunde sind keine Nachweise der Freiheit von Viren im Trinkwasser. Untersuchungen auf pathogene („eine Krankheit verursachende“) Viren finden in Deutschland so gut wie nicht statt. Aus einer Vielzahl von Untersuchungen ist bekannt, dass Viren im Trinkwasser, Auslöser von Epidemien sein können.

  • Die Tatsache, das Viren im Trinkwasser vorhanden sind, ist den Wasserversorgungsunternehmen und den Gesundheitsämtern bekannt. Auch der Deutschen Bundesregierung, sowie den Bundesbehörden und der Deutschen Trinkwasser-Kommission, ist die Problematik bewusst.

Schlussfolgerungen

Grundwasser (auch als angereichertes Grundwasser), sofern es bestimmte Voraussetzungen erfüllt (Mindestaufenthalt, keine direkte Verunreinigung aus der Oberfläche), ist frei von humanpathogenen Viren.

Damit die Anforderungen der Trinkwasserverordnung erfüllt werden, müssen Aufbereitungsverfahren, bei denen Oberflächenwasser als Rohwasser verwendet wird, bestimmte, verifizierbare Eliminationsleistungen von Viren erreichen.

Auf eine Desinfektion kann bei diesen Anlagen nicht verzichtet werden.

Quellen: Der Westen.de  –  Deutschlandfunk  –  bfr.bund  –  Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz BBU e.V.

Allure bedankt sich bei der Quelle: wasserklinik

Sauberes Trinkwasser : Wasserfilter Outdoor – reinigt das Wasser während du trinkst!
Wasser ist das wichtigste Lebensmittel überhaupt.Ohne die ständige Versorgung mit sauberem Trinkwasser kann ein Mensch innerhalb weniger Tage verdursten. In Extremsituationen kann es vorkommen, dass die Trinkwasserversorgung nicht sicher gewährleistet ist… hier weiter >>>


MMS Gold – Lebensmineralien 

121188
Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase.

hier weiter >>>


Katadyn Wasserfilter Combi Plus: Die unabhängige Trinkwasserversorgung

Der Katadyn Combi filtert aus nahezu jeder Quelle (Pfützen, Bäche, Flüsse, Seen, etc.) nutzbares Trinkwasser. Eine Filterleistung von bis zu 50.000 Liter und die einfache Anwendung gewährleistet Ihre Trinkwasserversorgung über einen längeren Zeitraum und für mehrere Personen gleichzeitig… hier weiter


Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers ins- gesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redox- potential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände. .. hier weiter >>>


Wasser – unser Lebenselixier

Wasser – unser Lebenselixier

Wasser – unser Lebenselixier Da es kein Geheimnis ist, dass unser Körper aus 60 -70 % Wasser besteht, ist es wohl einleuchtend, dass wir unserem Körpe… Weiterlesen


Katadyn Wasserfilter Pocket

Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge – Ohne Nahrung kann ein Mensch wochenlang überleben, ohne sauberes Trinkwasser jedoch nur wenige Tage. Daher sollten Sie dem Thema Trinkwasser eine hohe Priorität einräumen. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen… hier weiter


Ersatzkeramikfilterelement für Katadyn Pocket

Als einziger Wasserfilter bietet der Katadyn Pocket eine Garantie von 20 Jahren. Mit einem Filterelement können Sie je nach Wasserqualität bis zu 50.000 Liter Wasser filtern. Die Filterleistung liegt bei ca. 1 Liter pro Minute… hier weiter


Trinkwasserkonserven

Trinkwasserkonserven werden auch beim Militär, Rettungsdiensten und auf Rettungsinseln eingesetzt. Selbstverständlich eignen sich die Trinkwasserkonserven auch für die Zubereitung der gefriergetrockneten Fertiggerichte… hier weiter


Wasser – Der letzte Dreck

Wasser – Der letzte Dreck

Wir sind umgeben von 100 % Lug und Betrug, von 100 % Giftigkeit. Das ist die Erkenntnis, die sich mir nun aufgedrängelt hat, seit ich mich mit dem The… Weiterlesen


Sind Sie Wassergourmet?

Das Lotus Fontana Advanced Wassersystem für ist die Nutzung 2-8 Personen Haushalte bestens geeignet und auch für Heilpraktiker, Arztpraxen und viele weitere Standorte ideal. Westliche Technologie und östliches Wissen werden hervorragend kombiniert und hier im guten Preis-Leistungsverhältnis angeboten… hier weiter


Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser

Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser

Lebendiges Wasser hat eine Erinnerung. Es ist das größte lebende Wesen auf unserem Planeten. Wie denkt nun aber Wasser? Wie kann es überhaupt Informat… Weiterlesen


Der Geheimtipp für Ihre Gesundheit
Die AFA-Alge erfreut sich großer Beliebtheit zur Anwendung bei zahlreichen Beschwerden. Ihr wird nachgesagt, insbesondere auf das Nervensystem und den Geist eine positive Wirkung zu haben. Dementsprechend wird die AFA-Alge traditionell bei Konzentrationsstörungen eingesetzt, aber auch bei schweren neuronalen Erkrankungen wie Alzheimer…hier weiter >>>


Das Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will

Die hoch dosierte Vitamin-D3-Therapie des letzten Jahres kurierte all meine chronischen Krankheiten – die ich teilweise mehr als 20 Jahre lang mit mir herumgeschleppt hatte! hier weiter


Vitamin D3 Tropfen

Vitamin D3 ist das im Menschen wirksame Vitamin D.
Vitamin D3 ist sehr wohlschmeckend durch die ätherischen Öle und unterstützend für das allgemeine Wohlbefinden… hier weiter


Q10 – Spray – Q10 in ultrakleiner Tropfenform – Mit Q10 Ubiquinol flüssig steht ein hochwertiges Produkt zur Verfügung, das ohne Alkohol und durch direkte Aufnahme schnell den Zellen zur Verfügung steht… Um die freien Radikale zu entschärfen und unsere Zellen zu schützen, braucht unser Körper eine Art Polizei. Diese Rolle übernehmen Antioxidantien wie beispielsweise Glutathion, Vitamin C oder Vitamin E.
Daher übernimmt das Coenzym Q10 nicht nur eine wichtige Aufgabe für die Energieversorgung sondern auch für die gesamte Zellgesundheit…
hier weiter


Heilen mit Wasser und Salz

Wussten Sie, dass Sie mit Wasser und Salz entschlacken, entgiften, Ihre Zellen verjüngen und sogar den Altersprozess aufhalten können? Lassen Sie sich überraschen, wie viele Krankheiten und Beschwerden Sie mit Wasser und Salz ohne Nebenwirkungen vorbeugen oder lindern können. Sie erhalten zahlreiche, oft unbekannte Tipps und Anwendungsmöglichkeiten, um Beschwerden zu behandeln und um Körper und Seele jung, schön und gesund zu erhalten… hier weiter


Weibliche Hormone in unserem Trinkwasser – katastrophale Auswirkungen auf unsere Männer

Weibliche Hormone in unserem Trinkwasser –

katastrophale Auswirkungen auf unsere Männer

Weibliche Hormone in unserem Trinkwasser – katastrophale Auswirkungen auf unsere Männer Laut unzähligen Studien in den letzten Jahren, sinkt die Sperm… Weiterlesen


Lebendes Wasser

Der oberösterreichische Förster, Wasserbauer und Erfinder Viktor Schauberger (1885 – 1958) verblüffte mit seinen Holzschwemmanlagen und Erkenntnissen über die Kraft des Wassers die gesamte Fachwelt seiner Zeit. Kein Wunder also, daß sich Adolf Hitler und der amerikanische Geheimdienst für ihn interessierten. … hier weiter 


Wasser – viel mehr als H²O

Wasser speichert Lichtenergie – vergleichbar einer Batterie. Diese bahnbrechende Entdeckung eröffnet völlig neue Perspektiven für mögliche Nutzanwendungen in Physik, Chemie und Technik, in Biologie und Medizin – man denke nur an den großen Anteil von Wasser im menschlichen Körper, in jeder Zelle …. mehr dazu hier


Vergolden Sie Ihr Wissen 

Jeder Mensch besitzt Know-how zu einem Thema. Dazu gehört der gesamte Wissens-und Erfahrungsschatz, den jeder Mensch im Laufe seines Lebens sammelt. Sei es im Beruf oder im Freizeitbereich (z.B. Interessengebiete).

Dieses eigene, wertvolle Know-how kann man aber nicht nur sinnvoll nutzen, um es als private Hilfsleistung Freunden kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wenn dieses Know-how richtig verpackt und mit Methoden des modernen Internetmarketings den entsprechenden Zielgruppen angeboten wird, dann kann jeder mit seinem Wissen außerdem (viel) Geld verdienen. Zum Beispiel in Form von Problemlösungen, für die ratsuchende Menschen, gerne bereit sind, Geld zu bezahlen… mehr hier


Alles für Ihre Gesundheit und Vitalität

 Omega-3-DHA

Die heilende Kraft der Aprikosenkerne

Vital Magnesium-Öl 1000 ml

Bio-Kokosöl

Magnesium-Chlorid

Vitamin D3 Tropfen


Sie sind nicht krank, Sie sind vergiftet!

Eine Aussage, die vermutlich bei mehr als 80 Prozent aller Patienten zutrifft, die einen Arzt oder Heilpraktiker aufsuchen. Doch die rasant zunehmende Vergiftung durch Umwelt, Industrie und denaturierte Nahrung ist kein klassisches, kein akzeptiertes Krankheitsbild und wird daher von der Schulmedizin weitgehend ignoriert. hier weiter


Wasserbelebung durch Edelsteine mit intensiver Heilwirkung

Wasserbelebung durch Edelsteine mit intensiver Heilwirkung

Edelsteinwasser ist herkömmliches Trinkwasser in das ausgesuchte Edelsteine zur Wasserbelebung gelegt werden.  Die Edelsteine geben ihre Schwingung od… Weiterlesen


Faltbarer Wasserkanister mit 30 Liter Fassungsvermögen

Es ist empfehlenswert, einige Kanister bereit zu haben, um in einem Krisenfall rechtzeitig Trinkwasser abfüllen und auch lagern zu können. Im Gegensatz zu festen Kanistern braucht dieser Faltkanister kaum Platz, ist gut stapelbar und durch sein niedriges Gewicht leicht zu transportieren. Davon sollten Sie immer einige zur Verfügung haben… hier weiter


Lotus Power Wasseraufbereiter

Lotus POWER ist eine bewährte Methode zur Herstellung von desinfiziertem Trinkwasser in Lebensmittelqualität. Es besteht aus zwei Komponenten, die tropfenweise aktiviert werden und eine hochwirksame Chlordioxidlösung zur optimalen Trinkwasseraufbereitung ergeben… hier weiter


Wasserentkeimer

Mit den getesteten SteriPEN Outdoor Modellen im Gepäck, können Sie sicher sein, dass Sie genug trinksicheres Wasser zur Verfügung haben werden auf ihrem Camping Ausflug oder beim Wandern. Die SteriPEN Outdoor Modelle entkeimen Wasser in der Literflasche und die UV Lampe kann für 8000 Entkeimungen eingesetzt werden… hier weiter


Bodensafe aus massivem Edelstahl – unzerstörbar

Das Geheimnis: ein massives Edelstahlrohr, 3,2 mm Wandstärke bei 33,7 mm Außendurchmesser, d.h. extrem stabil! Der Boden ist mit einem massiven Deckel dicht verschweißt und die Öffnung wird durch ein konisches Gewinde beim Aufschrauben der Blindkappe dicht verschlossen. Bei einer Länge von 200 mm lassen sich problemlos 10000,00 _ in 500- ter Scheinen zusammengerollt darin verstauen, als Krisenvorsorge für den Ernstfall oder als eiserne Reserve ideal. Auch nach Jahren bleibt das Geld (oder Schmuck, Diamanten, Gold) sauber, trocken und sicher vor allen äußeren Einflüssen geschützt… hier weiter


Was Oma und Opa noch wussten:

Weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können, finden Sie hier..!


Die faszinierende Geschichte eines Bergbauern und Querdenkers

Sepp Holzer zieht auf seinem Bergbauernhof noch in einer Höhe von 1500 Metern Kiwis, Kirschen und Kürbisse, mitten im Winter erntet er Radieschen, und sein Getreide wächst im Wald… mehr dazu hier!


Selbst Angebautes lecker zubereiten

Was könnte besser schmecken als frisch Geerntetes aus dem eigenen Garten? 156 Rezeptideen für die Zubereitung von selbst kultiviertem Gemüse, Obst und Kräutern, finden Sie hier..!


Mit der Handmühle Molere können Sie alle Getreidearten mahlen

Die Mahlfeinheit der Molere ist stufenlos einstellbar von grobem Schrot bis zu feinem Mehl. Grob eingestellt verarbeitet sie Hafer sogar zu feinen Flocken. Durch die große Kurbel und die sehr stabile Tischhalterung geht das Mahlen mit der Molere leicht von der Hand. hier weiter


Die Kunst des Fermentierens …

ist der umfassendste je veröffentlichte Ratgeber für die Do-it-yourself-Fermentierung und ein Appell, sich wieder auf die uralte Tradition des Fermentierens zu besinnen… hier weiter


Schon gewusst . . . von der Soja-Lüge und dem gesundheitlichem Schaden?


GERMANISCHE NEUE MEDIZIN: Was ist eigentlich die Germanische Heilkunde? . . . (GNM)


Die MS – Lüge! Skandal um Multiple Sklerose


Schneller sterben durch die Mikrowelle . . . Erschreckende Ergebnisse


ASPARTAM – Nervengift mit gefährlichen Nebenwirkungen und krebserregender Wirkung


Ärzte gefährden Ihre Gesundheit

Ärzte und Krankenhäuser sind in der Zwischenzeit eine der Hauptursachen für viele Krankheiten geworden. Jährlich werden allein in Deutschland rund eine Million Menschen wegen unerwünschter Nebenwirkungen von Arzneimitteln in ein Krankenhaus aufgenommen. Unvorstellbar? Wie unser Gesundheitssystem zur tödlichen Gefahr wird, erfahren Sie hier… 


»Wunder-Präparat«

Gesundheitsbehörden und Pharmalobby bekämpfen dieses revolutionäre Medikament trotz mehrerer 10.000 erfolgreicher Behandlungen bis aufs Blut, denn schließlich können die Pharmakonzerne damit keine Milliarden verdienen … hier weiter


Wie Sie ohne große Umstellung Ihr Traumgewicht erreichen!

Jeder zweite Deutsche, Schweizer und Österreicher leidet unter Übergewicht. Noch dazu kämpfen viele mit zahlreichen Folgeerkrankungen. Manche erdulden auch gesellschaftliche Ausgrenzung sowie schlechtere Chancen in Beruf und Partnersuche. Fangen Sie jetzt an, sich positiv zu verändern! … weiter>>>


Die Wahrheit über Krebs

16 Ärzte, 13 Überlebende und 10 Wissenschaftler und Medizinjournalisten brechen ihr Schweigen. Sie erzählen die Wahrheit über Krebs und zeigen, wie diese Krankheit vollkommen natürlich verhütet, behandelt und besiegt werden kann! hier mehr dazu


Wertvolle Helfer gegen Krebs

Veganes Multi-Iron – Bio-Nonisaft – Kurkuma mit Bioperin – Wurzelkraft – Powerfrüchte

Bio-Aroniabeeren – Trank des Lebens – Propolis – Omega-3-DHA

Die heilende Kraft der Aprikosenkerne – Vital Magnesium-Öl 1000 ml – Bio-Kokosöl – 

Magnesium-Chlorid – Vitamin D3 Tropfen – System der 5 Biologischen Naturgesetze

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.