Vegan, Vegetarisch & Co: Die unappetitliche Wahrheit hinter veganer Wurst und die Marketingtricks der modernen Lebensmittelindustrie

Fleischersatz für Vegetarier und Vegane boomt. Doch was steckt wirklich hinter der Industrie, in der sich auch viele Fleisch-Giganten tummeln. Ein Besuch in einer Produktionsstätte zeigt: Was genau bei der Herstellung passiert, ist unklar.

vegetarische wurst

Wer sich mit vegetarischen oder gar veganen Schnitzeln, Burgern oder Würstchen ernähren will, wird mittlerweile in jedem normalen Supermarkt fündig. Der Umsatz mit Fleischersatzprodukten ist nach Angaben des Bundes für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde, dem Spitzenverband der deutschen Lebensmittelwirtschaft, in den vergangenen vier Jahren um 88 Prozent gestiegen.

Fleisch-Giganten machen viel Umsatz mit Fleischersatz

Auch Nahrungsmittelhersteller, die ihren Namen mit Wurst- und Fleischprodukten gemacht haben, bieten inzwischen fleischlose Produkte an. So hat der Wursthersteller Rügenwalder Mühle aktuell 16 solcher Produkte im Angebot, etwa vegetarischen Aufschnitt, Schnitzel oder vegetarisches Hack-„Fleisch“. Inzwischen seien auch die ersten veganen Produkte auf dem Markt, sagt Godo Röben, der bei dem Lebensmittelhersteller Marketing,Forschung und Entwicklung verantwortet: „Ende 2015 haben vegetarische Produkte einen Anteil von circa 20 Prozent am Umsatz unseres Unternehmens erreicht.“

Produkttest-Rügenwalder-Mühle-vegetarische-wurst-3

Auch Wettbewerber Wiesenhof bietet seit vergangenem September vegane Fleischwurst und Mortadella an. Bald sollen weitere Produkte im Handel sein, unter anderem ein vegetarisches Tiefkühl-Schnitzel, sagt der Geschäftsführer des Wiesenhof-Marketings, Ingo Stryck. „Wir sind bislang sehr zufrieden mit der Markteinführung und erhalten für unsere Veggie-Linie viel Lob – vor allem von Verbrauchern“, sagt er und verweist auf Rückmeldungen über die Wiesenhof-Webseite… mehr hier >>> und Video hier >>>

Quelle: www.focus

Ein Aufhänger für den Bondaffen seinen eigenen Senf dazu zu geben.

Macht es publik

Der-Bondaffe-sagt___-e1437821518533

Vor ein paar Tagen habe ich im GEZ-Fernsehen genau zu diesem Thema einen Beitrag gesehen. Was habe ich gelacht, ich konnte das nicht für voll nehmen.

.

Was ist denn nun “Vegan”?

Hinter dem Begriff „Vegan“ stehen sowieso die Lebensmittelmultis, also die Industrie, die industriellen „Lebensmittelhersteller“. Das Wort allein ist bezeichnend, man „stellt Lebensmittel her“. Das „WIE“ bleibt Betriebsgeheimnis, ähnlich einer Geschmacksrezeptur. “Vegan” ist ein Marketingschlagwort, mehr nicht. Es ist ein Kunstwort.

“Vegan” oder “Vegan designed”?

vegan (1)

Natürlich gibt es beim veganen Fertigungsprozess keine „Metzger“, dafür gibt es Lebensmitteltechniker und Lebensmittelingenieure, die Lebensmittel „designen“. Im Fernsehbeitrag habe ich viel von Proteinen gehört. Proteine scheinen wichtig zu sein, mit Proteinen wird „designed“, also herumgewurstelt bis der Geschmack stimmt. Natürlich mit Häubchen wegen möglichen Haarausfalles des Lebensmittelkünstlers, mit Kittel wegen der Hygiene und Sauberkeit und Schutzhandschuhen (wegen möglicher Nebenwirkungen allergischer Natur?). So werden heutzutage Lebensmittel hergestellt.

Zwischen Paracelsus und Moderne

paracelsus

Ob „Designer“ oder „Ingenieur“. Selbst das Heilgenie Paracelsus war der Auffassung, dass “alles Gift sei, nur die Dosis macht es aus“. Wie weit ist es also bis zum Lebensmittelpanscher oder Giftmischer? Gott sei Dank ahnte Paracelsus nichts vom Unheil der modernen Lebensmittelgentechnik.

Die XXL-BIO-Masse macht’s

 

Was habe ich gelacht (ich bin im elterlichen gastronomischen Betrieb aufgewachen, für Großpackungen XXL und deren Verwendung habe ich ein Auge), als ich im Fernsehbeitrag diese riesigen Sojamehlsäcke mit der Aufschrift „BIO“ sah. Also fünfzig oder hundert Kilo BIO-Soja-Masse, nur hinein in die Knetapparatur XXL, so macht man „vegan“. Das war nur eine Testmenge für den Fernsehbeitrag, die wirklichen Dimensionen dürften viel größer sein. Selbst die Ausgangsprodukte für BIO-MASSEN werden tonnenweise industriell hergestellt und verarbeitet.

Die Geschmackszauberer

geschmacksverstärker

Was da geknetet wird ist doch völlig egal. Die deutsche Lebensmittelindustrie ist schon seit langem in der Lage jeden Geschmack künstlich herzustellen. Ob eine geschmacksneutrale Biomasse nach Himbeeren oder nach Jagdwurst schmeckt interessiert die Fleischersatzproduzenten nicht. Wichtig ist nicht der Inhalt des Produkts, sondern die Produktidee. Für den Konsumenten muß sie nur verträglich sein. Und die Verpackung gibt dem Verbraucher ein gutes, reines, biologisches, sogar gentechnikfreies Gewissen.

Was ist der Trend?

„Vegan“ ist ein Kunstwort, ein Trend, der wahrscheinlich von der Lebensmittelindustrie erfunden wurde um eine neue Käuferschicht zu finden. Wenn „vegan“ dann zu „ausgenudelt“ wird, läßt man sich etwas Neues einfallen. Schauen Sie in die Kochbuchabteilung der großen Buchhändler. Dort sehen sie die Kochtrends, die am Laufen sind. Oder irgendein Fernsehkoch ist mit seinem Latein am Ende und begeht in einer Kochsendung eine kulinarische Verzweiflungstat die zum “Trend” gemacht wird.

Arten der industriellen Zubereitung

Arten der industriellen Zubereitung

Stellt sich die Frage was sich hinter „vegan“ verbirgt? Nahrung oder Lebensmittel? Vielleicht Gift? Auf die Zubereitung kommt es an. Der britische Starkoch Jamie Oliver hat im Jahr 2015 ein spektakuläres Gerichtsverfahren gegen den Fastfood-Giganten McDonalds gewonnen. Oliver hatte nachgewiesen, daß die Fast Food Kette anstatt Fleisch Fett und Ammoniak für die „leckeren Burger“ verwendet. Das sei keine Nahrung. Wenn also Rinderfett in Ammonium-Hydroxid gewaschen wird kann die Idee nur aus der Teufelsküche der Lebensmittelingenieure kommen. Was geht in den Köpfen dieser Menschen vor wenn man gewissenlos genug ist, dieses Giftzeug zu erdenken und zu verkaufen?

Bei der modernen Lebensmittelindustrie

werden keine Gefangenen gemacht

Hier wird nichts weggeworfen, alles Verwertbare wird verarbeitet und verkauft. Jamie Oliver hat das deutlich gemacht. Wenn ein Geschmack nicht passt dann wird nachgeholfen, also aufgepeppt. Die Versuchsballons sehe ich beim Einkauf in jedem Kühlregal im Supermarkt. Da gibt es viele Produkte die verschwinden nach einiger Zeit wieder.

Appetitlos durch die Regale –

wenn der Appetit vergeht

Appetitlos durch die Regale

Im Fernsehbeitrag hat man dann gelobt, daß die Deutschen weniger Fleisch und Wurst essen. Schon richtig, nur wenn die günstige Salami im Kühlregal verdächtig rot von den Farbstoffen her aufleuchtet vergeht einem der Appetit auf den Rest. Von den günstigen, wässrigen, dicken Wurstscheiben ganz zu schweigen. Mit „vegan“ wird das nicht besser, selbst wenn man sich mit der Verpackung äußerste Mühe gibt. Je länger ich durch die Lebensmittelregale (vor allem der Discounter) gestreift bin, desto mehr ist mir der Appetit vergangen. Die Methode funktioniert aber weil die Masse unkritisch ist. Und wer hat schon von bestrahltem Obst und Gemüse zur Konservierung eine Ahnung?

Weg vom Lebensmitteltrend der Industrie

und weg vom Fast-Food-Grausen

Fast-Food-Grausen

Was kommt nach „vegan“? Welche neuen „Superfoods“ erwarten uns? Ich weiß es nicht. Aber ich als Konsument verändere mich, das ist mir bewusst. Vor den Fast-Food-Burgern der großen amerikanischen Restaurantketten ekelt es mir und seit einem Italienurlaub im Jahr 2005 habe ich keine Pizza mehr angerührt. Nach einem Besuch eines Spezialitätenmarktes vor vielen Jahren und einem gruseligen Erlebnis (wie gesagt ich habe einen bestimmten Blick für bestimmte Sachverhalte) verzichte ich auf geschnittenes Fleisch vom Spieß. Mißtrauisch werde ich bei stark gewürzten oder marinierten Lebensmitteln, weil man da viel im Produkt verdecken kann.

Ich fall’ nicht mehr drauf rein

Was bleibt sind einfache Produkte. Natürliche Produkte. Das schreibt ausgerechnet einer, dem das viele Jahre lang egal war. Ich brauche diesen industriellen mikrowellentauglichen Design-Fraß nicht, aber ich schreibe niemanden vor wie er sich zu ernähren hat. Rückblickend habe ich das Gefühl, viele Jahre lang auf die Werbetricks der Lebensmittelindustrie hereingefallen zu sein. Damit ist jetzt einfach Schluß. Behaltet Eure vegane Wurst, Eure gentechnisch-design’ten Nahrungsmittelsurrogate in Euren Teufelsküchen und Gen-Gift-Laboratorien. Behaltet Eure künstliche Aromen samt Allergien, Eure Lebensmittelfarben und die künstlichen Geschmacksverstärker, Eure Zusatzstoffe und geheimen Life-Style-Rezepturen. Ihr braucht auch keinen Food-Fotografen mehr, der das Zeug ins rechte künstliche Licht rückt, mir wird nur schlecht davon.

Ich bin raus, ich kaufe das Zeug einfach nicht mehr.

DER BONDAFFE    02.03.2016

Nachtrag:
Vor ein paar Tagen ist mir ein Tetra-Pak H-Milch buchstäblich in die Hände gefallen. Das Haltbarkeitsdatum war mit 13. März 2015 angegeben. Ich war neugierig und habe es im Selbstversuch ausprobiert und die Packung als Kaffeemilch verwendet. Fazit: bei kühler, trockner und ruhiger Lagerung hält die Milch viel länger als auf der Verpackung steht. Woran liegt’s?

Allure bedankt sich für diesen Artikel bei der Quelle:  „Der Bondaffe“

Schon gewusst . . . von der Soja-Lüge und dem gesundheitlichem Schaden?

GERMANISCHE NEUE MEDIZIN: Was ist eigentlich die Germanische Heilkunde? . . . (GNM)

Die MS – Lüge! Skandal um Multiple Sklerose

Schneller sterben durch die Mikrowelle . . . Erschreckende Ergebnisse

ASPARTAM – Nervengift mit gefährlichen Nebenwirkungen und krebserregender Wirkung

VERGLEICH – DAMALS -200.000 Einheiten VITAMIN D für Babys. UND HEUTE? 

Vitamin D3 – Das Sonnen-Vitamin und seine positive Wirkung auf unsere Gesundheit

Hochdosiertes Vitamin D3: Das große Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will

Kokosnuss – ein bewusst vorenthaltenes “Geheim – Lebenselixier” ?


Verblüffende Heilungen durch UrMedizin
Eine Ganzheitstherapie, nach der sich jeder Kranke schnellstens von seinen Krankheiten befreien kann. Doch die UrMedizin vermag noch mehr: Sie ist auch in der Lage, alle Krankheiten zu verhüten und damit jedem bleibende Gesundheit zu garantieren, der sie früh genug aufnimmt. Die Grüne Bibel für alle, die ohne Chemie gesund werden und gesund bleiben wollen… hier weiter >>>


Alles für Ihre Gesundheit und Vitalität

 Omega-3-DHA

Die heilende Kraft der Aprikosenkerne

Vital Magnesium-Öl 1000 ml

Bio-Kokosöl

Magnesium-Chlorid

Q10 – Spray 

Vitamin D3 Tropfen


 

Gesunde-Ernährung und Wohlbefinden 
Wie du mit einer Geheimstrategie entspannt schlank wirst (und bleibst) durch eine einzigartige Kombination aus Yoga und westlichem Ernährungs-Know-How… hier weiter


Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser
Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers ins- gesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redox- potential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände. .. hier weiter >>>


Vorsicht Arzt
Dieser Ratgeber warnt nicht nur vor Ärztepfusch und Pharmabetrug, sondern er hilft auch, sich vor den Gefahren zu schützen. Er hilft dabei, einen guten Arzt zu finden und zeigt, wie man diesen auf Herz und Nieren überprüft, bevor man ihm seine Gesundheit anvertraut… hier weiter


Wie unser Gesundheitssystem zur tödlichen Gefahr wird
Jährlich werden allein in Deutschland rund eine Million Menschen wegen unerwünschter Nebenwirkungen von Arzneimitteln in ein Krankenhaus aufgenommen. Unvorstellbar? Noch schockierender ist die Zahl derer, die diesen Krankenhausaufenthalt nicht überleben. Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten… hier weiter


Das Geheimnis, das Ihnen die Pharmaindustrie vorenthalten will
Die hoch dosierte Vitamin-D3-Therapie des letzten Jahres kurierte all meine chronischen Krankheiten – die ich teilweise mehr als 20 Jahre lang mit mir herumgeschleppt hatte! hier weiter


MMS Gold – Lebensmineralien 

121188
Die MMS Gold-Lebensmineralien ergänzen den Körper mit allen wichtigen Mineralien und Spurenelementen, die für eine optimale Zellfunktion unentbehrlich sind. Unerwünschte Stoffe werden gebunden und eliminiert, wodurch das Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt wird. MMS Gold reinigt das Wasser, bricht Mikrocluster auf und restrukturiert und optimiert das Wasser.

MMS Gold eliminiert Chlor, Fluor, pharmazeutische Rückstände, Chemie, Plastik, Lösungsmittel, Schwermetalle und Pathogene im Wasser. Es tötet Viren, schädliche Bakterien und Parasiten durch Oxidation und verhindert deren Verbreitung und Wachstum, auch im Körper.

MMS Gold löst Ablagerungen (Kalzifizierung) aus den Zellen, Drüsen, Organen und anderen Körpergeweben. Es erhöht die Sauerstoffzufuhr und fördert die Aufnahme und Assimilation von Nährstoffen in den Zellen. Es stimuliert die Zellaktivität und ATP-Produktion und fördert und aktiviert die Enzymaktivität. MMS Gold aktiviert Hormonfunktionen, wie die Freisetzung von Glutathion und Super-Oxid-Dismutase.

hier weiter >>>


MMS: Der Durchbruch 

ein  »Wunder-Präparat« die Menschheit

endgültig von Krebs, Aids und anderen Krankheiten zu befreien vermag
Gesundheitsbehörden und Pharmalobby bekämpfen dieses revolutionäre Medikament trotz mehrerer 10.000 erfolgreicher Behandlungen bis aufs Blut, denn schließlich können die Pharmakonzerne damit keine Milliarden verdienen … Es aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers, indem es das Immunsystem anspornt, die Krankheiten von Grund auf auszumerzen …hier weiter >>>


Mit MMS schnell und preiswert heilen
Sie hat das Potenzial, 80 Prozent aller Krankheiten schnell und preiswert zu heilen. Unerwünschte Bakterien, Parasiten und Pilze werden beseitigt. Wie lässt sich MMS problemlos anwenden? Wie kann man sich und andere kurieren, ohne etwas falsch zu machen? Was MMS wirklich kann erfahren Sie hier >>>


Hochwertige und einmalige Weisheitslehren
Nutze die Energie des Anfangs und starte mit diesem Energie-Bündel an Weisheit & Lebenshilfe neu durch…
hier weiter


Schneller sterben durch die Mikrowelle . . . Erschreckende Ergebnisse
Eine inzwischen zwanzig Jahre alte Studie, deren Veröffentlichung ein Schweizer Gericht verhinderte, stellt fest, dass Nahrung aus der Mikrowelle beunruhigende Veränderungen im menschlichen Blut verursacht. In weiteren Untersuchungen ergaben sich noch mehr Beweise dafür, dass Mikrowellenöfen ein großes Risiko für die menschliche Gesundheit darstellen. hier weiter >>>


Mikrowellen-Strahlungsmessgerät 

122834

Einfaches lokalisieren von schädlichen Mikrowellenstrahlen und deren Verursacher, wie undichter Mikrowellenherd im Haushalt, diverse Mobilfunknetze, Sendemast, drahtlose Videoübertragungssysteme, WLAN -Router, Bluetooth, zum Teil auch verschiedene Funksender, Fernsteuerungen oder schnurlose DECT-Telefone. Mikrowellenstrahlung ist geruchlos und unsichtbar, aber nicht ungefährlich. Mit dem BR15 lässt sich schädliche Mikrowellenstrahlung zuverlässig aufspüren und als digitaler Indikationswert auf dem gut ablesbaren Display anzeigen. Hier zum Messgerät >>>


Mikrowellen-und Strahlen Terror
Seit sieben Jahren weiß ich, dass ich von elektromagnetischen Strahlen, von Mikrowellen, von Skalarwellen und von anderen Frequenzen bestrahlt werde. Seit sieben Jahren werde ich gefoltert und gequält, verfolgt, beobachtet, kritisiert und beschallt. Seit vier Monaten weiß ich, dass ich mit sieben Jahren gechipt wurde und deshalb seit 49 Jahren verfolgt werde, aus Forschungszwecken wie man sagt…hier weiter >>>


Elektrosensibilität und Strahlenbelastung
Die Unsicherheit, ob und inwiefern die Nutzung von schnurlosen Telefonen und Handys gesundheitsschädlich ist, ist noch immer groß. Dabei wird häufig übersehen, dass auch natürliche Quellen und herkömmliche Radio- und Fernseh-Sendeanlagen strahlen. Das elektromagnetische Spektrum reicht von Funkwellen über Mikrowellen, Infrarot- und UV-Licht bis hin zu Röntgen- und Gammastrahlen. Hier erhalten Sie einen Überblick über elektromagnetische Strahlung und ihren Einfluss auf Mensch und Umwelt… weiter >>>


Dream Body
Der schnellste Weg Ihren Traumkörper zubekommen ist NICHT sich im Fitnessstudio zu quälen… und NICHT zu hungern…
hier weiter


Russische-Heiltechniken
das Geheimnis der wirksamen Anwendung Russischer Heilmethoden und wie damit in kürzester Zeit gute Heilungs-Ergebnisse erzielt werden…
hier weiter


15 Jahre Multiple Sklerose – ein Erfahrungsbericht
Meine körperlichen Defekte gehen von Mißempfindungen in den Beinen und Händen hin zu großer Schwäche in den Armen und Spastiken, chronischer Müdigkeit sowie Stottern. Mittlerweile waren durch meinen schiefen Gang, mein Knie in Mitleidenschaft gezogen worden, welches nicht mehr richtig beweglich war und schmerzte. Mittlerweile ist mein Knie, welches durch meine Ataxie stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, schmerzfrei und voll funktionsfähig, meine Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall obere Wirbelsäule, Vorwölbung untere Wirbelsäule) sind fast weg. Wie?? …erfahren Sie hier >>>


DIABETES: Verstümmelungen – und deutsche Krankenkassen bezahlen!
Die Amputation ist bei einer Gefäßerkrankung oder bei Zuckerkrankheit oft das Ende eines langen Leidenswegs. Jährlich werden in Deutschland mindestens 40.000 Amputationen wegen der Folgen des Diabetes vorgenommen. Viele dieser verstümmelnden Operationen an den Füßen wären, durch geeignete Maßnahmen, vermeidbar! hier weiter lesen >>>


Chemie im Essen
Wie kommt der Geschmack ins Fertiggericht, und was macht Bonbons bunt? Jeder hat schon von Zusatzstoffen wie Glutamat und Aspartam gehört. Aber was hat es damit wirklich auf sich, und was verbirgt sich hinter E 965, E 650 und den anderen kleingedruckten Inhaltsstoffen? Klar ist: Essen macht nicht nur satt, sondern immer häufiger auch krank. >>>hier erfahren Sie mehr<<<


Lupo Cattivo: EINE LÜGE MUSS NUR GROSS GENUG SEIN UND NIEMAND WIRD GLAUBEN, DASS ES EINE LÜGE IST. Je länger man liest, je mehr man erfährt, desto plausibler wird Geschichte und die “Mysterien” und “Zufälle” werden durch Fakten ersetzt. hier weiter


Die Gefallsüchtigen – Lügenmedien: Verdichten, verkürzen und verfälschen. »Der Ex-ZDF-Mann Wolfgang Herles hat mit ‘Die Gefallsüchtigen’ ein Sachbuch über Lügenmedienverfasst, welches in den Medien für Unruhe sorgt. Denn Herles bestätigt darin, was viele Bürger ahnten, aber bislang noch nicht so recht belegen konnten. Hier weiter…


 

BILD – Wie Bild seine Leser verrät und zum Hofberichterstatter der Machtelite wurde – Keine andere deutsche Zeitung ist so umstritten wie die Bild-Zeitung. Millionen kaufen sie. Und Millionen verachten sie. Sicher ist: Jeder kennt sie. Und Schlagzeilen wie »Wir sind Papst« haben sich tief in unser Gedächtnis eingeprägt. Alle kennen das Produkt Bild und bilden sich eine Meinung dazu. Aber kaum einer kennt die Macher hinter den Schlagzeilen. Wie funktioniert Bild? Wer bestimmt heute, was morgen Millionen Deutsche bewegen wird? Mehr zur BILD erfahren Sie hier


 

Sehkraftverlust jetzt stoppen! – Sehkraftverlust auf natürliche Art verhindern, stoppen und rückgängig machen. Die meisten chronisch fortschreitenden Augenleiden gelten als unheilbar und hoffnungslos. Müssen sich deshalb ältere und zunehmend auch jüngere Menschen mit schlechter werdenden Augen abfinden? Bruce Fife beantwortet die Frage mit einem klaren Nein. Ihre Augen können wieder besser sehen! Weitere Informationen gibt es hier


 

Bernds Kampfbüchlein – Erste Hilfe bei schweren Konflikten: strategisch, juristisch, psychologisch – Wenn ein Konflikt unter die Haut geht! In diesem Buch geht es um Konflikte mit Personen oder Institutionen, die ganz subjektiv als existentiell empfunden werden. Es geht um Bedrohungen, die so beunruhigend erscheinen, dass sie im Geiste immer präsent sind. Du gehst abends mit ihnen ins Bett und wachst morgens mit ihnen wieder auf. Wie ein schwarzer Schatten liegt das Problem den ganzen Tag über deiner Seele… Lesen Sie hier mehr


 

Cannabis als Medizin – Hanf: das erstaunliche Heilpotenzial einer uralten Nutzpflanze. Die Verwendung von Hanf als Nutz- und Heilpflanze hat eine lange Tradition. Seit mehr als 12 000 Jahren liefert die Cannabis-Pflanze den Menschen Nahrung, Textilfasern und Arzneien. Mehr hier…


 

Die NO-BANK-STRATEGIE – Bankster, Robber Barons, Kontosaurier, Heuschrecken… Politiker sind gute Namensfinder, aber eher schlechte Regulierer. Die Finanzriesen dieser Welt machen deshalb mit einer Mischung aus Arroganz und Unbelehrbarkeit dort weiter, wo sie nach allen durch sie verschuldeten Wirtschafts- und Finanzkrisen in der Geschichte weitergemacht haben: Sie zocken zum Wohle ihrer Aktionäre und der eigenen Konten mit dem Geld der Anleger – wohl wissend, dass im Falle eines “Rien- ne-va-plus” der Staat, also der Steuerzahler, es wieder einmal richten wird… Wie das gemacht wird erfahren Sie hier


 

Grüne Apotheke – Gräfe & Unzer Verlag – “Gegen (fast) jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen” – man muss nur wissen welches. Doch dabei hilft nun das moderne Standardwerk zur Kräuterheilkunde, in dem neben traditionellen Heiltees auch wirksame pflanzliche Präparate empfohlen werden. Die Grüne Apotheke bietet einen Überblick über die Geschichte der Kräuterheilkunde und die Entwicklung der modernen, wissenschaftlich fundierten Phytotherapie, ein umfassendes Beschwerdenkapitel und über 100 ausführliche Heilkräutersteckbriefe. Zum Standardwerk der Pflanzenheilkunde geht es hier


 

Selber herstellen


 

Selber schlachten – Wurst, Schinken und Fleisch aus eigener Schlachterei. Selber schlachten und die Fleischprodukte durch einfache Methoden haltbar machen bringt Ihnen Sicherheit und Unabhängigkeit. Wollen Sie unabhängig sein und die Versorgung mit Fleischprodukten in die eigenen Hände nehmen? Dann erfahren Sie hier alles, was Sie dazu wissen müssen. Hausschlachtungen und die anschließende Verarbeitung der Fleischteile waren noch vor 30 Jahrenbedroht… hier weiter


 

Brot selbst backen – Dieses Buch weckt den Spaß am Brotbacken. Wer Wert auf Geschmack und beste Zutaten legt, der kommt mit diesen praktischen Rezepten für köstliche und knusprige Brotklassiker garantiert auf seine Kosten. Jedes Rezept ist Schritt für Schritt erklärt und mit zahlreichen Farbfotos illustriert… weiter hier


 

Fleisch einkochen – Vorratshaltung für Feinschmecker. Viele der traditionsreichen Methoden zum Haltbarmachen von Fleisch genießen heute Kultstatus, die Produkte gelten als Delikatesse. Gerd W. Sievers stellt die Klassiker von früher vor. Dieser umfassende Überblick zur Kunst, Fleisch einzukochen, bietet grundlegende Informationen über Zutaten, benötigte Gerätschaften und Gefäße… hier geht es weiter´


 

Die Kunst des Fermentierens – Das ‘Wie und Warum’ einer uralten Tradition: ein Meisterwerk vom »König des Fermentierens«. Mit ‚Die Kunst des Fermentierens’ liegt nun das Standardwerk in deutscher Sprache vor. ..hier weiter


 

Was Oma und Opa noch wußten – von Udo Ulfkotte – Klug ist, wer jetzt vorsorgt. Es braucht an sich nicht viel, um auch Krisen gut zu überstehen. Das Buch knüpft am Wissen unserer Großeltern an, die mehr als eine existenzielle Versorgungskrise zu überstehen hatten, und bietet weise Ratschläge, einfache Rezepte und bewährte Einsichten, wie wir auch ohne Geld, Strom und Supermarkt für eine lange Zeit gut, gesund und nachhaltig überleben können. Mehr Informationen gibt es hier


 

Meine eigene Samengärtnerei – Pflanzen selbst vermehren, alte Sorten pflegen und sich dadurch von der Saatgutindustrie unabhängig machen. Die Artenvielfalt unserer Nutzpflanzen wird von multinationalen Agrar-Monopolisten und von der Nahrungsmittelindustrie bedroht. Saatgutkonzerne bestimmen, welche Pflanzen wir noch anbauen dürfen… Weitere Informationen hier


 

Werken mit dem Taschenmesser – Das kleine Handbuch für unterwegs. Ein einfaches Victorinox-Taschenmesser mit Holzsäge und dieses kleine Buch in der Tasche so sind Sie bestens ausgerüstet, um zusammen mit Kindern spannende Werkprojekte zu realisieren. 15 praxiserprobte, reich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen, wie… weiter hier


 

Hochbeet-Gärtnern Monat für Monat – Gärtnern auf dem Hochbeet bietet viele Vorteile. Ohne Bücken, Rückenschmerzen und wunde Knie können Sie alle Arbeiten bequem im Stehen ausführen. Das mobile Beet ist nicht nur im Garten, sondern auch für Terrasse, Hinterhof oder Balkon einsetzbar. Doch was ist wann zu tun, damit Sie Ihr Hochbeet das ganze Jahr über optimal nutzen können?… weiter zum Hochbeet hier


 

Die Garten-Trickkiste – Die Soforthilfe für Pannen im Garten. Ihre Tulpen sind einfach verschwunden? Das Basilikum mickert im Topf vor sich hin? Vom Salat haben nur die Schnecken etwas? Manchmal klappt es mit dem Gärtnern einfach nicht so, wie man will. Ein Griff in die Trickkiste genügt – und schon laufen Ihre Pflanzen zu Hochform auf. Ob Blumen oder Gemüse, ob Rasen oder Teich – die Trickkiste deckt alle für den Hobbygärtner relevanten Fragen ab. Sie sind thematisch sortiert, damit Sie die richtige Lösung schnell finden… hier weiter zu den Gartentricks


 

Gemüse und Kräuter ganzjährig selbst anbauen – Der Gemüsegarten für alle Jahreszeiten. Frisches Gemüse auch im Winter ernten! Früher bedeutete der erste Frost das Ende der Gemüsesaison – heute nicht mehr! In Gemüse & Kräuter ganzjährig selbst anbauen verrät die kanadische Gärtnerin und Schriftstellerin Niki Jabbour ihre Geheimnisse, um in jedem Monat des Jahres Gemüse anbauen zu können… weiter hier


 

Holz: Verarbeitung, Werkzeugkunde – Der große Ratgeber rund ums Holz. Holz – nie war es so begehrt wie heute: Dieses von Experten konzipierte Werk mit über 2000 Farbabbildungen, Skizzen und Zeichnungen lässt keine Fragen offen. Einheimische und exotische Holz arten – von Ahorn bis Zimtbaum. Alle Techniken: Schreinern, Drechseln, Zimmern. Werkzeuge, Lacke, Farben. Projekte: vom Bett bis zum CD-Ständer… hier geht es weiter


 

Die Weisheit der Bienen – Mehr als nur Honig – faszinierende Einblicke in die Welt des wichtigsten Tiers der Welt. In den letzten Jahren ist die Biene immer mehr zum Indikator für den Gesundheitszustand unserer Umwelt geworden. Wenn es den Bienen gut geht, geht es auch der Natur und damit den Menschen gut… weiter hier


 

Bis zu zwölf Mal im Jahr ernten? Kein Problem! Mit der richtigen Sorte und Pflege zu Rekordergebnissen: Was macht ein schnelles Gemüse aus, im Vergleich zu dem »üblichen«? Schnelles Wachstum und ein geringer Pflegeaufwand! Sascha Storz stellt Sorten vor, die sehr früh geerntet werden. Er zeigt, wie man seine Lieblingssorten viele Male im Jahr ernten kann. »Lazy« war vorgestern – »Fast Gardening« ist angesagt. Außerdem: Schnell auf dem Teller – Rezepte aus den frisch geernteten Gemüsen. Gesunde Gerichte, fix erledigt. Ein Muss für alle Selbstversorger!Wie auch Sie mit Ihrem eigenen Gemüse schnelle Ernteerfolge erzielen können, erfahren Sie hier..


 

Wie Sie Obst und Gemüse richtig einlagern und lange Zeit frisch halten – Die natürlich kühle Lagerung von Obst und Gemüse – Obst- und Gemüselagerung, autark und ohne Energiekosten – Mit über 100 Illustrationen zur Planung und zum Bau eines Naturkellers – Authentische und überzeugende Erfahrungsberichte. Was Oma und Opa noch wussten, kann heute von großem Nutzen sein, denn die Lagerung der eigenen Ernteerträge in einem natürlich gekühlten und vor Frost schützenden Keller kann die Basis für eine Selbstversorgung mit gesunden Lebensmitteln während des ganzen Jahres sein.
Wie auch Sie Ihr Obst und Gemüse ohne künstliche Konservierungsstoffe lange haltbar machen können, erfahren Sie hier …


 

Die schnellsten Gemüse – Bis zu zwölf Mal im Jahr ernten? Kein Problem! Mit der richtigen Sorte und Pflege zu Rekordergebnissen: Was macht ein schnelles Gemüse aus, im Vergleich zu dem »üblichen«? Schnelles Wachstum und ein geringer Pflegeaufwand! Sascha Storz stellt Sorten vor, die sehr früh geerntet werden. Ein Muss für alle Selbstversorger! Weitere Informationen hier


 

Meine eigene Samengärtnerei – Pflanzen selbst vermehren, alte Sorten pflegen und sich dadurch von der Saatgutindustrie unabhängig machen. Die Artenvielfalt unserer Nutzpflanzen wird von multinationalen Agrar-Monopolisten und von der Nahrungsmittelindustrie bedroht. Saatgutkonzerne bestimmen, welche Pflanzen wir noch anbauen dürfen… Weitere Informationen hier


 

Pflanzenschutz- und Düngemittel selbst gemacht – Natürliches Gärtnern setzt Pflanzenschutz- und Düngemittel aus natürlichen Quellen voraus. Beides kann aus Ihren Gartenpflanzen, aber auch aus vermeintlichen Abfallprodukten des eigenen Haushalts gewonnen werden. Für das Gärtnern ohne Gift empfehlen sich zunächst Pflanzenextrakte – von der bekannten Brennnesseljauche über Schachtelhalmtee bis hin zu Essenzen mit ätherischen Ölen… Mehr erfahren Sie hier


 

Der kreative Bio-Putzratgeber – Setzen Sie auf die reine Kraft der Natur. Ökologisch saubere Putz- und Reinigungsmittel sind nach wie vor nicht handelsüblich. Aber man kann sie selbst herstellen! Und das ist weder zeit- noch kostenaufwendig. Hier erfahren Sie, wie leicht es ist, kraftvolle, ökologische Reinigungsmittel selber zu machen und anzuwenden. …weiter hier


 

Überleben


 

Ernährung und Überleben draußen – Die hohe Kunst des Überlebens – keiner beherrscht sie so gut wie die Eliteeinheiten dieser Welt. Nun können auch Zivilisten von deren Know-how profitieren. Experten haben sich die Ausbildungspläne von Spezialeinheiten genau angesehen und für dieses Buch ausgewertet….hier erfahren Sie mehr


 

Das große Buch der Überlebenstechniken – Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation – hier erhalten Sie mit zahllosen Skizzen praktische Tipps. …hier weiter


 

Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten – Dieses Handbuch wird Ihnen in Krisenzeiten mit klugem Rat zur Seite stehen. Es vermittelt Ihnen die Kenntnisse, die erforderlich sind, um sich rundherum selbst zu helfen. Sie müssen dafür weder Hobbygärtner noch Hobbybastler sein. Mit großer Liebe und Sachverstand präsentiert Ihnen Herbert Rhein das lebenserhaltende Grundwissen, das Sie benötigen, um sich und Ihre Familie mit einer kleinen Landwirtschaft weitestgehend autark zu versorgen. Wie das ideale Stückchen Land für die Selbstversorgung beschaffen sein sollte. Wie Sie Ihren Selbstversorgergarten richtig anlegen und erfolgreich bewirtschaften und und und… weiter geht es hier


 

Trinkwasserversorgung in Extremsituationen – Dieser Ratgeber versetzt jeden in die Lage, sich aus der Natur mit trinkbarem Wasser zu versorgen. Sie lernen einzuschätzen, wo sich in der Natur flüssiges oder in Schlamm und Pflanzen gebundenes Wasser finden lässt, an welchen Merkmalen man die Genießbarkeit von Wasser erkennt und wie es sich so aufbereiten lässt, dass es gefahrlos getrunken werden kann… weiter hier


 

Nützliches Knotenbüchlein -Von Schlaufen und Schlingen. Schifferknoten, Kletterknoten, Angelknoten, Rettungsknoten, Zierknoten, Krawattenknoten . Kaum zu glauben, wie viele Möglichkeiten es gibt, Dinge mittels Schnüren, Seilen und Tauen so zu verknüpfen, dass sie wirklich halten. Und hochinteressant ist es, zu erfahren, wie alt manche Knotentechniken sind. Ob zuhause oder im Beruf, beim Wandern oder Klettern – dieses Buch ist wahrhaft nützlich. Mit detaillierten Illustrationen macht es Sie zu einem Experten. Sie werden staunen… weiter hier


 

Naturschönheit aus den Alpen Rezepte – Die wirksamsten Mittel. Man braucht kein Profi zu sein, um das, was man zum Waschen und Verwöhnen braucht, selbst zu zaubern. Naturbelassene Stoffe aus Pflanzen, eine Kochstelle und küchenübliches Handwerkszeug reichen. Was herauskommt ist gut für Haut und Haar, spart Geld und macht wunderschön! Mit Rezepten für alle Bereiche: Babyhaut, Altershaut, Falten, Sonnenschutz, Körperpflege, Masken, Peelings, Lippen-, Hand-, Fuß- und Haarpflege, Waschlotionen. Reich bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitungen machen das Creme-Rühren zu einem grandiosen Vergnügen… weiter geht es hierhier


 

Orientierung


 

Orientierung am Himmel – Der unerlässliche Ratgeber in Einsteckform für die Hosentasche. In den kommenden Krisenzeiten, allen voran im Winter wenn die Nächte lang sind, ist es unerlässlich sich am Himmel orientieren zu können. …mehr dazu hier


 

’Wie wird das Wetter?’. Diese Frage stellen wir oft, die wenigsten von uns können Sie beantworten, denn der Blick zum Himmel gibt nur wenig Aufschluss über das Wetter von morgen.hier weiter


 

Wetter und andere Klimaphänomene – Ein unerlässlicher Ratgeber, gerade in Krisenzeiten. Ein Blick zum Himmel oder in unsere Umgebung enthüllt oft spannende und ständig wechselnde Vorgänge in der Atmosphäre. Was bedeutet es? … hier weiter


 

FLUCHT


 

Wohin flüchten – Flucht, Vertreibung und Wanderung gehören immer schon zum Grundarsenal gesellschaftlicher Entwicklungen – Anlass genug, grundsätzlich darüber nachzudenken, woher man flieht, vor allem aber, wohin und warum – und ob es hilft. Mehr hier…


 

Der Hunger – Wie zum Teufel können wir weiterleben, obwohl wir wissen, dass diese Dinge geschehen? Alle zehn Sekunden stirbt irgendwo auf der Welt ein Kind unter fünf Jahren an den Folgen von Unterernährung. Das sind drei Millionen Kinder im Jahr. Insgesamt knapp neun Millionen Menschen. Hier weiter


 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.