Die Lektion zu lieben

Die wichtigste Lektion, die es im Leben zu lernen gibt, ist zu lieben.

Die Liebe ist so stark, dass sie unzerstörbar ist, und dennoch kannst du sie nicht berühren. Du kannst um sie wissen, du kannst sie fühlen, und doch kannst du sie nicht festhalten, denn sobald du das versuchst, wird sie dir wie Quecksilber entgleiten.

Die Liebe kann man nicht besitzen; sie ist so frei wie der Wind und geht, wohin sie will. Geh mit ihr mit. Die Liebe ist Einheit und Ganzheit. Die Liebe kennt keine Begrenzung, keine Schranken.

Mit der Liebe geht die Freiheit einher. Die Angst bindet und begrenzt eine Seele; die Liebe macht frei und löst alle Fesseln. Die Liebe öffnet alle Türen, verändert Leben und bringt das härteste Herz zum Schmelzen.

Die Liebe ist schöpferisch; sie baut auf, indem sie Schönheit, Harmonie und Einssein schafft. Sie arbeitet für alles, nicht dagegen.

Die Liebe bringt solche Freude mit sich, dass sie nicht unterdrückt werden kann. Sie singt und tanzt durchs Leben. Ist Liebe in euren Herzen? Liebe füreinander? Sie beginnt in euch und wirkt immer weiter nach außen.
Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

bbbbbbbb

LIEBE ?

Es ist so eine Sache mit der Liebe. Alles was wir wollen, jeder von uns, ist geliebt werden. Natürlich ist das aber nur möglich, wenn wir lieben. In erster Linie uns selbst.

Kann es sein, dass wir vielleicht zuerst wieder lernen müssen, was Liebe eigentlich in der Essenz wirklich ist?

Kann es sein, dass wir Liebe mit „Brauchen“ verwechseln?

Wer Angst hat nicht geliebt zu werden, liebt im Endeffekt sich selbst nicht. Wir haben Angst allein zu sein, nicht dazu zu gehören. Wir haben Angst, dass man uns so, wie wir wirklich sind, nicht lieben wird. Darum zeigen wir uns nach aussen oft anders, als wir im Innen wirklich sind. Deshalb beissen wir uns oft lieber auf die Zunge und schlucken unsere Worte herunter, als zu riskieren, die Zuwendung der von uns so „geliebten“ zu verlieren.

Und das ist der Grund der Misere. Das ist der Grund, warum die Verstrickungen in Familie, Beziehungen und mit Freunden immer weitergehen und wir immer kränker werden. Weil wir nicht frei sind, uns selbst verurteilen und vor allem uns selbst nicht treu sind.

Wir nehmen unsere Gefühle nicht ernst, unsere Intuition, die uns immer sagt, was wir tun sollen. Wir denken uns eine Strategie zurecht und meinen, das sei der sichere Weg. Genau genommen bleiben wir dadurch aber freiwillig, mit dem Schlüssel in der Hand, in unserem selbstgebauten Gefängnis. Und beklagen uns, dass es uns schlecht geht.

Es ist uns anerzogen, wir müssen „gut“ und „lieb“ sein, um geliebt zu werden. Aber in der Wahrheit, ist es unsere Aufgabe, authentisch zu sein. Unsere Wahrheit zu sprechen. Denn unsere Mitmenschen brauchen das. Denn auch sie sind höchst wahrscheinlich in ihrem Gefängnis gefangen. Und jeder der seinem Umfeld vorlebt (statt nur zu reden) wie das geht, tut sehr viel für sich und die Welt. Eigentlich alles. Eigentlich das Einzige, was es wirklich braucht.

Und das heisst:

.

Ich spreche aus, was in mir vorgeht, gebe meinen Gefühlen Raum, statt sie zu unterdrücken

Ich achte mich, mit allem was ich bin und stehe dazu

Ich übernehme Verantwortung für alles was in mir vorgeht

Ich liebe mich, und bleibe dabei. Egal was mein Umfeld mir vielleicht in meinem Prozess des „Frei Werdens“ einzureden versucht.

Ich bin nicht schuld am Unbehagen anderer, weil ich aus reiner Absicht handle. Ich bringe nur mein Inneres zum Ausdruck

Ich habe ein Recht, glücklich und frei zu sein, wie jeder Mensch

Ich habe keine Verpflichtung meinen Eltern gegenüber, ihren Ansprüchen zu genügen. Ich bin dankbar, dass sie mich erschaffen haben, aber ich habe keinen Vertrag unterschrieben, dass ich dann mein ganzes Leben ihren Vorstellungen entsprechen muss

Ich liebe und achte alle Menschen, weil ich mich selbst liebe. Deshalb trete ich allen Menschen mit Wahrheit und Klarheit und Achtsamkeit gegenüber. So wie ich es mit mir selber tue

Ich bin nur für mein eigenes Wachstum verantwortlich

Ich bin bewusst, dass jeder von uns, Beziehung, Familie und Freunde hin oder her im Endeffekt allein ist

.

 

iStock_000017192392XSmall1Denn jeder von uns stirbt irgendwann alleine. Und das ist gut so. Denn auch wenn wir alle Eins sind und Weggefährten, ist jeder mit sich schlussendlich alleine. Und es ist schön alleine zu sein.

Denn irgendwann erkennst Du, Du hast alle Liebe, die Du brauchst, in Dir selbst. Und wenn Du das erkennst, bist Du frei. Und dann bist Du Liebe. Und genau diese Liebe wirst du dann auch im Aussen jeden Tag, jede Sekunde wahrnehmen. Und unsere Mitmenschen werden es uns nachmachen, wenn sie wollen, ganz von alleine. Weil sie spüren, dass das, genau das ist, was sie immer gesucht haben. Sie finden es in sich selbst.

Mach Dir also das grösste Geschenk, dass Du Dir machen könntest:

Verliebe Dich in Dich selbst, und steh ein für Dich!

Allure bedankt sich bei der Quelle:  Curandera

„Das Leben verstehen“ – Vergebung – Selbstliebe

Die Selbstliebe – der innere Ursprung – der Anfang aller Liebe

Warum bekommen wir immer genau das, was wir NICHT wollen?

Beziehungen in Deinem Leben

Neuanfang – der Ruf des Lebens


Veränderung – der Wandel im Leben
“Veränderung ist das einzig Beständige” erkannte schon Heraklit. Doch wenn der Mut zu eben dieser Veränderung fehlt, bringen uns auch Weisheiten nicht weiter. Da heißt es, seine restlichen Reserven zusammenzukratzen und zu erkennen, dass eine Veränderung sehr viel mehr ist, als nur eine Bewegung weg von etwas Gewohntem. Es gibt Veränderungen im Leben, welche von uns bewusst herbei geführt werden und so gewollt sind. Aber es gibt auch Veränderungen, welchen wir unterworfen sind, auf welche wir keinen direkten Einfluss haben… hier weiter >>>


Die Kraft des freien Denkens
»Der Mensch wird mit Fragen geboren – und das ist gut so.« Zu einem freien Geist gehört auch die Fähigkeit, Fragen zu stellen und sich mit etablierten Systemen kritisch auseinanderzusetzen. Hier werden Fragen gestellt, die eine aktuelle Dringlichkeit für jeden von uns haben. Es sind Fragen, die unser tägliches Leben betreffen und von existenzieller Bedeutung sind. Wie kritisches Denken befreit, erfahren Sie hier >>>


Wege zu innerer Freiheit 
Im Berufs- und Privatleben müssen wir uns oft Zwängen beugen. Aber im Inneren können wir davon frei bleiben. So können wir in Krisensituationen mit innerer Kraft neue Wege ausprobieren und Freiheit, Abenteuer, Kreativität und Liebe in unserem Leben verankern. hier weiter


Warum die Selbstliebe die Grundlage aller Erfolge ist?
Wie Du Dich selbst lieben lernst und Selbstvertrauen aufbaust, auch in schwierigen Zeiten – erfährst Du hier!


 

Wieviel Gefühl darf es sein?

Quantenheilung

Es geht darum, “effizient” zu leben

“Gebrauchsanweisung” für’s Leben


Der radikale Mittelweg 
Seit rund fünftausend Jahren lebt die Menschheit im vierten Zeitalter, im »Zeitalter der Spaltung«. Die vorherrschende diabolische (»spaltende«) Kraft schafft zwei Lager – die religiösen und die weltlichen -, die sich gegenseitig bekämpfen und ihr Tun mit ihren jeweiligen Halbwahrheiten rechtfertigen. Armin Risi durchleuchtet diese Halbwahrheiten…hier weiter


 EGO SEX SELBSTLIEBE 
Ego, Sex und Selbstliebe richtig verstanden sind wahre Glücksbringer. Dazu müssen wir verstehen, wie unsere Wahrnehmung funktioniert. Und: Wie entsteht unsere Realität? hier weiter


 Heirate dich selbst
Mach Frieden mit dir. Nimm dich an. Begrüße deinen Schatten. Umarme deine Schwächen. Heile deine Wunden. Befreie deinen Geist. Lass los, was dir schadet. Wähle, was dich stärkt. hier weiter


Mich selbst lieben lernen
Durch die Liebe zu dir selbst befreist du dich aus dem Gefängnis deiner eigenen Verurteilung und bist der größte Segen für all deine Mitmenschen! Ohne Selbstliebe muss jede andere ‘Liebe’, insbesondere in unseren Partnerschaften und Ehen, scheitern. Dieser Vortrag hat eine aufrüttelnde, ermutigende und befreiende Wirkung für jeden, der mit offenem Herzen zuhört. hier weiter


Spontanheilung von Krebs durch eine Nahtoderfahrung 
Angesichts der vielen wundersamen Nahtoderfahrungen, die in den letzten Jahren publik wurden, entsteht der Eindruck, dass das »Jenseits« eine spirituelle Offensive gestartet hat, um die Menschheit kollektiv aufzurütteln. Krebs ist eine Zivilisationskrankheit, deren Wurzeln in vielen Fällen psychosomatisch sind, und kann deshalb nicht einfach mit Chemie »geheilt« werden. hier weiter


Der spirituelle Begleiter durch das ganze Jahr
Jeden Tag ein kleines Wunder entstehen lassen! Ein Wunder ist eine Verlagerung des Denkens fort von der Angst und hin zur Liebe. Ein einfacher Gedanke, der auf den ersten Blick vielleicht trivial oder unwichtig zu sein scheint, hat die Macht, Berge zu versetzen. Und das ist noch das Geringste, was er vermag. Keine weltliche Macht – sei es Geld, die Technologie, die Wirtschaft oder eine Regierung – kann sich mit der Macht eines Geistes, der im Namen der Liebe agiert, messen. hier weiter >>>


Nur wer loslassen kann, hat beide Hände frei für einen Neuanfang!
Seien Sie ehrlich, liebe Leser – Auch Sie haben den Ratschlag im Laufe Ihres Lebens schon hören dürfen: “Lass endlich los!” oder “Du musst endlich loslassen!” Nicht loslassen bedeutet, Sie verharren in einer Situation, die letztlich auch Ihrer Gesundheit schadet. Seelisch und körperlich belastet das “nicht loslassen können” und auch Ihre anderen, in Ihnen schlummernden Fähigkeiten, werden durch “nicht loslassen”extrem eingeschränkt! hier weiter >>>


 

Lupo Cattivo:
EINE LÜGE MUSS NUR GROSS GENUG SEIN UND NIEMAND WIRD GLAUBEN, DASS ES EINE LÜGE IST. Je länger man liest, je mehr man erfährt, desto plausibler wird Geschichte und die “Mysterien” und “Zufälle” werden durch Fakten ersetzt. hier weiter


Maria Lourdes:
Wenn wir wieder zur Gemeinschaft zurückfinden, wenn wir erkennen wie die Aufteilung der Menschheit in kriegfführende Gruppen bis hin zu Einzelwesen das Menschliche in uns zerstört (womit wir uns unter die Stufe von Tieren begeben haben), dann überleben wir und nur dann zu Recht… hier weiter


Liebe-ISST-Leben:
Als liebende Mehrfach – Mutter, liebende Frau und liebender positiver Mensch, bin ich in meinem bewegten Leben durch Höhen und Tiefen gegangen. Dabei habe ich immer versucht, mir selbst treu zu bleiben und mich in kein vorgeschriebenes Schema pressen zu lassen… hier weiter


Gedanken erschaffen Realität 
Wie kann der Glaube Berge versetzen? Warum formt Geist Materie und nicht umgekehrt? Wie unterscheiden sich Intellekt und Emotion? Wo sitzt das Bewusstsein? Ist ein Teil von uns tatsächlich unsterblich? Dieter Broers gibt Einblicke in die tatsächliche Identität und Wirkweise unseres Bewusstseins… hier weiter


Gesundheit und Lebenskraft
Denn alles kann sich verändern, wenn es uns gelingt, den Blick zu verändern, mit dem wir auf uns und die Welt schauen, wenn wir Unbewusstes durchleuchten und die darin verborgenen Schätze erkunden und uns verfügbar machen und damit unsere inneren Kraftpotenziale wecken und nutzen >>> hier weiter 


Leben statt Kleben
Jeder Mensch hat von Natur aus Lebensenergie zur Verfügung. Unterschiedlich ist nur, was wir damit machen: manche leben, andere kleben. Für viele bleibt kaum etwas für die wahren Schönheiten des Lebens übrig, weil jede Menge verbraucht wird, ohne es bewusst zu bemerken. Auffällig wird es erst durch Symptome wie Lustlosigkeit, Ausgebranntheit, Sinnleere, Sorgen, Klagen oder Ängste – das Leben fällt schwer. >>>hier bekommst Du Deine Energie zurück<<<


„Weine nicht, weil es vorbei ist, lächle, weil es passiert ist“
Bring dem Leben deine Wertschätzung entgegen – und es wird dir Glück schenken! Das ist das Wunder der Dankbarkeit. Denn Dankbarkeit ist ein wichtiger Schlüssel zu einem erfüllten Leben. Wer seine Aufmerksamkeit weg von allem lenkt, was schmerzt, nicht funktioniert und nicht gefällt – hin zu dem, was einem das Leben täglich schenkt, wird folgendes erfahren …hier weiter


Geborgenheit – das schönste Nebenwort der Liebe
Wir leben in einer Zeit, die gezeichnet ist von Kälte und Egoismus, vom Auflösen traditioneller Strukturen und Lebenswelten, von politischen und wirtschaftlichen Umwälzungen und vom Verlust religiöser oder spiritueller Führungen.
Je medialer, globaler und virtueller unsere Welt wird, desto größer wird die Sehnsucht nach Sicherheit, Schutz, Liebe, Wärme und Vertrauen, desto mehr sehnen wir uns nach Geborgenheit… hier weiter >>>


Liebe und Dankbarkeit: Der universelle Lebenscode
Hier wird Ihr Denken und Leben verändert!  Wer entsprechend in „Liebe und Dankbarkeit“ handelt wird Wunder erleben. Liebe und Dankbarkeit- wie mächtig sind Worte – wie mächtig sind diese zwei Worte. Masaru Emoto ist vielen Menschen in der heutigen Zeit bereits ein Begriff – sein Appell erhöht stetig seine Frequenz wie das Wasser, das durch die Übertragung von Liebe und Dankbarkeit zu seiner schönsten und heilendsten Form findet. … hier weiter


Veränderung – der Wandel im Leben
“Veränderung ist das einzig Beständige” erkannte schon Heraklit. Doch wenn der Mut zu eben dieser Veränderung fehlt, bringen uns auch Weisheiten nicht weiter. Da heißt es, seine restlichen Reserven zusammenzukratzen und zu erkennen, dass eine Veränderung sehr viel mehr ist, als nur eine Bewegung weg von etwas Gewohntem. Es gibt Veränderungen im Leben, welche von uns bewusst herbei geführt werden und so gewollt sind. Aber es gibt auch Veränderungen, welchen wir unterworfen sind, auf welche wir keinen direkten Einfluss haben… hier weiter >>>


Dankbarkeit – ein Schlüssel zum Glück
Egal in welcher Stimmung du dich befindest, wenn du dir bewusst wirst, wofür du alles dankbar sein kannst, dann wird sich deine Stimmung sehr schnell ins Positive verbessern. Das Gefühl der Dankbarkeit ist relativ einfach zu erzeugen und ein echtes Powergefühl. Die beste Liebeserklärung, die du dem Leben machen kannst, ist deine Dankbarkeit.. hier weiter


Wie du mit nur 5 Minuten pro Tag Dankbarkeit und Lebensfreude in dein Leben bringst!
Dankbarkeit und Lebensfreude zu fühlen macht glücklich und lässt dich auf andere Gedanken kommen. Du findest auf einmal Lösungen für deine Probleme, die du vorher nicht gesehen hast! Deine Energie wird erhöht. Mit mehr Energie kannst du deine Ziele leichter und schneller erreichen. Das führt dich zu einem besseren und zufriedeneren Körpergefühl. Dein Aussehen als auch deine Ausstrahlung werden es dir danken! hier weiter…


Wenn die große Ernüchterung kommt
Was ist, wenn die große Ernüchterung kommt, wenn der Himmel nicht mehr voller Geigen hängt, wenn wir nicht mehr auf Wolke 7 schweben und wir die rosarote Brille abnehmen? Sei es durch eigenes Erkennen oder durch etwas, was wir in Erfahrung brachten. Etwas das uns auf den Boden der Tatsachen zurückholt, was uns die Augen öffnet, ein bewusstes Wahrnehmen und Erkennen unserer momentanen Lage… hier weiter >>>


Die Finsternis im Herzen
Menschen, von denen wir glaubten, sie hätten unser Vertrauen verdient, haben uns enttäuscht. Um das Vertrauen nicht zu schnell zu verlieren, braucht es eine gesunde Basis, eine starke Fähigkeit zu unterscheiden – und diese wird früh im Leben angelegt… hier weiter >>>


Blaupausen für ein Goldenes Zeitalter 
verbindet in einer überwältigenden und faszinierenden Gesamtschau uraltes Wissen, aufsehenerregende Prophezeiungen und bislang geheim gehaltene wissenschaftliche Forschungen zu einem großen Ganzen. Dabei wirft es ein strahlendes Licht auf zahlreiche große Rätsel… hier weiter


Das Geheimnis der Erfolgreichen 
wenn man sich nur ein wenig darauf einläßt, findet man plötzlich einen Weg für sich, der wieder aus dem Dunklen führt. Jeden Tag ein bißchen mehr….Ich kann nur jedem raten, der etwas in seinem Leben verändern möchte oder in einer Krise steckt, welche auch immer, dies zu lesen. hier weiter


Sinnlichkeit – das Verwöhnen der Sinne
Sie sind auf der Suche nach Lebens- und Liebesglück? Diese Wünsche und Sehnsüchte sind in jedem von uns verborgen. Gesundheit und Lebensglück fordert auch unsere Seele. Sie sehnt sich auch nach Zärtlichkeit und Liebe. Die Liebe zu leben und sie zum Inhalt des Erdendaseins zu machen, ist wohl die schwierigste Lebensaufgabe für den Menschen auf diesem Planeten überhaupt… hier gehts weiter >>>


Verführe Mit Persönlichkeit
Warum Du bislang bei Frauen scheiterst und wie Du das Herz einer Frau wirklich eroberst … hier weiter


Liebe und Sinnlichkeit
Wer den Reiz verhaltener Sinnlichkeit verstehen will, muss Tanizaki lesen…hier weiter


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.