Reichtum der Erde: Goji Beere

Die Goji Beere stammt aus China und wird auch Wolfsbeere oder Bocksdornfrucht genannt. Wegen der schnellen Verderblichkeit wird sie vor ihrem Transport schonend getrocknet. Diese kleine Beere zählt zu den „Superfoods“ und wird wegen ihrer besonderen Wirkungen gelobt.
Die Chinesen hatten die gesundheitsfördernde Wirkung der Goji Beere auf den menschlichen Körper bereits vor über 6000 Jahren entdeckt und sie zur Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten genutzt.

ec5a3eb87436f120a67d2160731eece6

.

Goji Beere

 

Wirkung und Forschung

Umfangreiche Forschungsergebnisse bestätigen, dass die Goji Beere tatsächlich ein Geschenk der Natur ist. Die hellroten Beeren haben laut Studien eine zellschützende Wirkung, genau das richtige im Kampf gegen den Alterungsprozess. Die westliche Welt hat dies erst jetzt entdeckt, obwohl bereits in der Ming-Dynastie ein Buch von chinesischen Ärzten verfasst wurde, indem es heißt: „Sie stärkt den Organismus und schenkt ein langes Leben.“

Die Goji Beere soll auch einen positiven Effekt auf die Augen haben, in Tests wurden nämlich sogenannte Carotinoide nachgewiesen, die die Durchblutung des Auges unterstützen.

Goji Beeren vereinen nahezu alle für den Menschen wichtigen Nährstoffe in einem Nahrungsmittel. Zusätzlich dazu finden sich darin einige Inhaltsstoffe, die sich vor allem im europäischen Raum nur noch selten in der Nahrung finden lassen. Die Goji Beere ist sozusagen die Königin der Kategorie Superfoods, also jener Lebensmittel, die einen außergewöhnlich hohen Anteil an wichtigen Nährstoffen und Mineralien aufweisen.

Die Goji Beere spielt bereits seit 6000 Jahren eine wichtige Rolle in der traditionellen chinesischen Medizin: Sie hat dort einen wichtigen Platz zur Vorbeugung von Krankheiten durch eine Stärkung der Lebensenergie, des Qi, aber auch als Heilmittel. Studien beweisen die Wirksamkeit der Goji Beeren beim Zellschutz und zur Verbesserung der Immunabwehr, auch bei einer Krebs- oder Leukämieerkrankungen.

In China werden Goji-Präparate daher parallel zur Chemotherapie eingesetzt, damit die Patienten die Behandlung besser durchstehen. Die positiven Eigenschaften der Goji Beeren wurden in mehreren Studien nachgewiesen.

Prof. Dr. Dr. Earl Mindell, einer der wohl bekanntesten Ernährungsberater und Bestseller-Autor, hat schon länger diese Meldung von sich gegeben:

„Die Goji-Beere enthält das mit Abstand größte Potenzial an gesundheitsfördernden Vitalstoffen, das mir in meiner jahrzehntelangen Forschung begegnet ist. Ihre positive Wirkung auf den Organismus ist unvergleichlich und wird von keiner anderen bisher bekannten Pflanze erreicht.“

.

Inhaltsstoffe der Goji-Beere 

  • 19 verschiedene AminosäurenHDUBqDuGSf_OBDcMBHYtsg-Goji
  • 21 verschiedene Spurenelemente: darunter Germanium, hilft im Kampf gegen Krebszellen
  • Mehr Eiweiß als Vollkornweizen
  • Spektrum an Carotinoide
  • Mehr Vitamin C als Orangen
  • Vitamin B-Komplex
  • Beta-Sitosterol: senkt Cholesterinspiegel
  • Vitamin E, sonst kaum in Früchten
  • Essentielle Fettsäuren
  • Betaine: verbessert das Erinnerungsvermögen und verschnellert das Muskelwachstum
  • Cyperone: hat eine positive Wirkung auf Herz und Blutgefäße
  • Sesquiterpenoid: wirkt antibakteriell

 

.

 

Die Goji Beere und ihre Eigenschaften

Goji Beeren kommen ursprünglich aus dem asiatischen Raum und werden heute zum größten Teil im Nangxia-Tal in China angebaut und von dort getrocknet oder als Saft in alle Welt exportiert. In Deutschland ist die Beere auch als Wolfsbeere oder Bocksdornbeere bekannt.

Goji Beeren haben vielfältige Anwendungsgebiete. In der chinesischen Medizin werden sie bereits seit 6000 Jahren vor allem wegen Ihres ungewöhnlich hohen Gehalts an Mineralien und Vitaminen geschätzt, das sich in der Form in keiner anderen Frucht finden lässt. Sie sind besonders gut für die Augen, schützen durch ihre antioxidative Wirkung aber auch den ganzen Körper. Weiterhin stärken sie das Immunsystem und sorgen für eine ausgeglichene Darmflora. Die Goji Beere ist auch hervorragend für die Entgiftung des Körpers geeignet. Ihr wird sogar eine Schutzwirkung vor Krebs zugeschrieben.

Wegen ihrer Eigenschaften wird ihr von den Chinesen eine lebensverlängernde Wirkung attestiert. Neben ihren medizinischen Wirkungen ist die Goji Beere auch prädestiniert dafür, einen wichtigen Baustein in einem ausgewogenen Ernährungsplan darzustellen.

.

Die Wirkung von Goji Beeren gegen körperliche und psychische Leiden

Goji Beeren unterstützen das Immunsystem

Gerne werden die Beeren bei allgemeiner Abwehrschwäche eingesetzt. Durch die Stärkung des Immunsystems aufgrund der enthaltenen Vitamine und Spurenelemente können zahlreiche Folgekrankheiten gelindert oder gar geheilt werden. Dieser Effekt entsteht dadurch, dass komplexe Kohlenhydrate, die Polysaccharide, die T-Lymphozyten im Körper anregen, die für die Stärkung des Immunsystems eine große Rolle spielen. Auch die regulierende Wirkung auf ein überreagierendes Immunsystem, wie es bei Allergien, Asthma und Autoimmunkrankheiten der Fall ist, ist durchaus möglich.

Bei einer aufkommenden Erkältung kann es förderlich sein, mehrmals täglich einige Beeren zu verzehren. So kann diese in vielen Fällen verhindert oder in ihrem Verlauf abgemildert werden.

Unterstützung bei einer gestörten Darmflora

Auf den Darm können sich Goji Beeren ebenfalls positiv auswirken, wenn sie regelmäßig genossen werden. Da die nützlichen Darmbakterien sich von den Polysacchariden der Beeren ernähren, wird durch den Genuss der Goji Beeren die Darmflora wieder aufgebaut. Das kann vor allem nach Operationen, Medikamenteneinnahme oder langjähriger ungesunder Ernährung notwendig sein.

Eine gesunde Darmflora verhindert die Besiedlung von Pilzen und Keimen. Auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Verdauungsprobleme können ihre Ursache in einer gestörten Darmflora haben. Hier hilft eine gründliche Darmsanierung, die durch die Einnahme von Goji Beeren unterstützt wird.

Wirkung bei Augenkrankheiten

Aktuell wird angenommen, dass Goji Beeren positive Auswirkungen auf die Augen haben können, da sie die Carotinoide Zeaxanthin und Lutein enthalten, die sehr wichtig für die Leistungsfähigkeit der Augen sind. So sollen die Früchte den erhöhten Augeninnendruck, der bei Grauem Star auftritt, senken. Auch zur Prävention von Augenkrankheiten und (unter anderem altersbedingter) Sehschwächen eignen sich die Beeren.

Unterstützend bei Diabetes

Goji Beeren können den Blutzuckerspiegel leicht senken, wenn sie täglich verzehrt werden. Das macht sie zu einem idealen Begleiter für an Diabetes erkrankte Menschen.

Entzündliche Erkrankungen

Die kleinen roten Früchte haben eine anti-entzündliche Wirkung, damit können sie bei chronischen Krankheiten wie Arthritis, Morbus Crohn, chronischen Schmerzen und sogar Krebs unterstützend eingesetzt werden. Durch die Einnahme der Beeren ist es möglich, sämtliche Autoimmunkrankheiten zu lindern, da diese stets von entzündlichen Prozessen im Körper begleitet werden.

Können Goji Beeren vor Krebs schützen?

In der chinesischen Fachliteratur wird Goji Beeren eine Schutzfunktion vor Krebs zugeschrieben. Angeblich hindern sie die Proliferation von Krebszellen und können sogar deren programmierten Zelltod (Apoptose) induzieren. Es existieren zwei vielversprechende chinesische Studien, die zum einen die Auswirkungen auf den Zellzyklus von Krebszellen und zum anderen die Wirkung der Polysaccharide in der Goji Beere als Schutz vor Darmkrebs untersuchen. Goji Beeren werden in der chinesischen Medizin als Nahrungsergänzung neben der Chemotherapie verwendet. Jedoch steht der entsprechende Nachweis durch eine Studie unter Standardbedingungen noch aus.

Helfen Goji Beeren beim Abnehmen?

Allgemein werden die vital- und ballaststoffreichen Goji Beeren als Superfood besonders bei einer Diät empfohlen. Das hat seine Berechtigung, denn Goji Beeren machen lange satt und liefern neben Antioxidantien und Ballaststoffen über die vielen enthaltenen Vitamine auch gleich einen kleinen Energieschub mit. Auch bei Herstellern von Energieriegeln oder Müsli sind die „trendigen“ Goji Beeren sehr beliebt. Ein Wundermittel zum Abnehmen sind sie nicht, sie eignen sich nur hervorragend als Nahrungsergänzung auch während einer Diät.

Ihre Fülle an wichtigen Inhaltsstoffen macht sie zu dem perfekten Nahrungsmittel im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung. Sie verschafft sie nach dem Verzehr ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Daher ist sie im Rahmen einer auch anderweitig an die Diätpläne angepassten Ernährung ein gutes Ergänzungsmittel und kann hilfreich sein, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Wie bei jeder Diät gilt auch bei einer von Goji Beeren unterstützten Version: Langfristiger Erfolg ist nur durch eine ebenso langfristige Ernährungsumstellung und mehr Bewegung zu erreichen.

Allgemeine Stärkung

Sportler setzen auf die leistungssteigernde Wirkung von Goji Beeren, die durch die Polysaccharide erklärt wird. Diese entsäuern die Muskeln und sorgen so für mehr Muskelkraft bei körperlicher Belastung.

Aber nicht nur bei physischer, sondern auch bei psychischer Forderung können die Beeren helfen. So werden sie mittlerweile unterstützend bei Depressionen, Burnout und Müdigkeit eingesetzt. Das enthaltene Kalium und der Mineralstoff Magnesium stärken die Nerven und erhöhen die Konzentrationsfähigkeit. Daher sind die Beeren auch ein idealer Snack während dem Lernen.

.

Die Goji Beere im Alltag: Darreichungsformen und Anwendung

Einer der großen Stärken der Goji Beere ist, dass ihre Anwendung in der Ernährung denkbar einfach ist. Um ihre Wirkung am besten entfalten zu können, ist eine tägliche Anwendung zu empfehlen.

.

Goji Säfte

121746Aus der Goji Beere wird ein wohlschmeckender Saft hergestellt, der sich hervorragend als Getränk zum Frühstück eignet, aber selbstverständlich auch zu jeder anderen Tageszeit eingenommen werden kann. Allerdings ist darauf zu achten, dass der Saft möglichst ohne viele Zusatzstoffe auskommt. Außerdem sollte der Saft einen möglichst hohen Fruchtgehalt haben und nicht mit anderen Säften verdünnt worden sein. Goji-Bio-Direktsaft erhalten Sie hier oder hier

 

 

.

Goji Tee

Goji-Tee ist im Handel erhältlich, aber auch einfach selber herzustellen. Ein Teelöffel getrockneter Beeren mit heißem Wasser übergossen ergibt einen leckeren Tee, der zu jeder Tageszeit genossen werden kann.

.

Getrocknete Beeren

121812Im getrockneten Zustand können die Goji Beeren vielseitig eingesetzt werden. Sie eignen sich als Bestandteil des morgendlichen Müslis, sind aber auch zwischendurch als reiner Snack sehr schmackhaft. Goji Beeren können auch als Zutat in der Küche angewendet werden. Allerdings sollte dabei darauf geachtet werden, dass die Beeren nicht zu lange gekocht werden, da ansonsten wichtige Inhaltsstoffe verloren gehen. Außerdem lassen sich Goji Beeren gut als Zutat in Joghurts und Smoothies verwenden. Premium Goji-Beeren in Bio-Qualität erhalten Sie versandkostenfrei gleich hier >>>

 

 

Frische Goji Beeren

Seit 2012 gibt es in Europa zur Erntezeit auch frische Goji Beeren im Handel. Diese lassen sich genauso wie die getrockneten Beeren verwenden. Außerdem lässt sich aus Ihnen selbstgemachter Goji-Saft herstellen.

.

Goji-Kapseln

Goji-Kapseln sind bestens geeignet, wenn die Zeit zur täglichen Zubereitung von Gerichten mit der Goji Beere fehlt. Sie bündeln die Energie und Wirkung der Goji Beere in einer kleinen Kapsel, die täglich eingenommen werden sollte.

Über die notwendige Menge, die für eine effektive Entfaltung der Wirkung der Goji Beere nötig ist, gibt es keine verlässlichen Informationen. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass 30 – 50 g am Tag ausreichen, um den Körper ausreichend mit den gesunden Inhaltsstoffen der Beere zu versorgen.

.

Fazit: Die Goji Beere als wichtiger Nährstofflieferant

.

Durch ihre hohe Konzentration an Inhaltsstoffen, deren positive Wirkung auf den Körper bewiesen ist, ist die Goji Beere eine der gesündesten Obstsorten der Welt. Sie schützt den Körper vor oxidativem Stress, versorgt ihn mit wichtigen Spurenelementen und Vitaminen und verlangsamt den Alterungsprozess. Auch wenn ihre Wirkung gegen Krebs noch nicht eindeutig nachgewiesen ist, kann die Ergänzung des Speiseplans eines Krebspatienten um die rote Superbeere auf keinen Fall schädlich sein.

Goji Beeren sind inzwischen vielerorts erhältlich und können problemlos in die tägliche Ernährung eingebaut werden, da sie in nahezu jeder erdenklichen Zubereitungsform angewendet werden können. Wie die Beere letztlich im Körper landet ist irrelevant, was jedem die für ihn optimale Anwendung erlaubt. Ihre Eigenschaften und die einfache Zubereitung machen die Goji Beere zu einem Nahrungsmittel, das in jeder ausgewogenen und gesunden Ernährung enthalten sein sollte.

Quelle unter anderen: goji-beere

Premium Goji-Beeren in Bio-Qualität   –    Goji-Bio-Direktsaft   –   

Goji-Bio-Direktsaft Karton mit 6 × 500 ml

Bodylotion Goji Power


Superfoods – die Medizin der Zukunft
Sie stärken das Immunsystem, verhelfen zu mehr Energie, unterstützen das Abnehmen und wirken bei Krankheiten wie Allergien, Hautproblemen oder Depressionen Wunder – Superfoods sind wahre Powerlebensmittel mit einem überdurchschnittlich hohen Anteil an gesunden Nährstoffen und im Zusammenspiel mit sekundären Pflanzenstoffen.  Denn alles, was wir für Gesundheit und Heilung brauchen, steckt in unseren Lebensmitteln! >>> hier weiter

 


Superfood Starterset
Superfoods sind natürliche Nahrungsmittel mit einem hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien, sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien. Dieses Starterset enthält vier Gläser mit je einem Superfood: Chiasamen, Hanfsamen, Baobab-Pulver (aus der Frucht des Affenbrotbaums), Rohkakao inkl. Rezeptbuch >>> hier weiter 


Super Food HANF
Eiweiße, essenzielle Fettsäuren, Mineralien, Antioxidantien und Aminosäuren – all das enthält Hanf in besonders hohen Konzentrationen. Hanfsamen, Hanföl und Hanfprotein sind wertvolle Nahrungsmittel, die Muskel- und Knochenaufbau, Immunsystem und Gehirnleistung unterstützen. Müsli, Brot, Crackern und Gebäck, Salat, Gemüse und Süßspeisen verleiht Hanf nicht nur ein angenehm nussiges Aroma, es wirkt auch ganz natürlich gesundheitsfördernd >>> hier weiter 


Sehen ohne Brille – Gutes Sehen lässt sich trainieren!
Die Augen sind unser kostbarstes Sinnesorgan: Über sie nehmen wir 80 Prozent unserer Informationen auf. Eine gute Sehkraft fördert die Arbeitsfähigkeit und beeinflusst die individuelle Lebensgestaltung. Sehkraft bedeutet Lebensqualität! Mit regelmäßig ausgeführten Übungen können Sie Ihre Sehkraft verbessern, die Augen gezielt entspannen und die Freude am Sehen wiederentdecken  hier weiter >>>


Zucker – nicht nur ein Vitaminräuber
Zucker das von uns und weltweit am meisten konsumierte Produkt ist in fast allen uns bekannten und von uns bevorzugten Nahrungsmittelprodukten enthalten. Zucker – ein verführerischer Gaumenschmaus und durch langfristigen Genuss leider mit gefährlichen, gesundheitlichen Folgen. Zucker ist garantiert gesundheitsgefährdend! hier weiter >>>


Das Geheimnis der Superfoods 
Superfoods sind die nährstoffreichsten Lebensmittel der Welt. Man findet sie im eigenen Garten. Sie alle überzeugen mit einem hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidanzien.  Was wirkt stärker gegen Schmerzen als so manche Tablette? Was wirkt wie ein Sonnenschutz von innen? Was wird in Hollywood als heimliches Beauty-Food anstelle von Schönheitseingriffen verwendet? das und mehr erfahren Sie hier >>>


Künstliche Vitamine – Gift für unseren Körper
Künstliche Vitamine können, je nachdem welche Art von künstlichen Vitaminen wir unserem Körper zuführen ( Vitamin E, A, C….) in unserem Hormonsystem erheblichen Schaden anrichten, unsere gesunde Darmflora zerstören und unser Krebsrisiko erhöhen. hier weiter >>>


Leicht & froh abnehmen in 40 Tagen
Hier erhält der Leser leckere Rezepte für 40 Tage – für Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Die Zubereitung dieser gesunden Speisen ist überraschend einfach, geht schnell und ist somit gut in die Tagesroutine zu integrieren… hier weiter


Vitamin D3 – Das Sonnen-Vitamin und seine positive Wirkung auf unsere Gesundheit
Der Mangel an Sonnenlicht und die damit verbundene geringe Aufnahme von Vitamin D3 sind Begleiterscheinungen der meisten Krankheiten. UV-Strahlen wirken sich positiv auf unseren Körper und unsere Gesundheit aus und vermögen es zu heilen… hier weiter >>>


STOP – Die Umkehrung des Alterungsprozesses
Die Gesetze der ewigen Jugend – Die Enthüllung des Geheimnisses der Alterslosen -Richtig angewandte unumgängliche sichtbare Verjüngung erfahren Sie hier


Krebserreger Fleisch
Es gibt bereits mehrere Hypothesen über den Zusammenhang zwischen dem Konsum von Fleisch und Krebsrisiko. Fleisch, ebenso wie der Verzehr von Fisch lässt unseren Körper übersäuern. Nicht nur dass Fleisch krebserregende Inhaltstoffe enthält oder diese bei der Verarbeitung oder Zubereitung entstehen, unseren Körper übersäuern, kurbelt der hohe enthaltene Fettgehalt die Hormonproduktion an… hier weiter >>>


Die Antwort der Natur auf Krebs
ALVESTROLE sind Salvestrole Nährstoffe, die Krebs bekämpfen. Als krebsbekämpfende Wirkstoffe unterdrücken sie das Tumorwachstum durch Abtötung der Krebszellen. Salvestrole erklären den Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs und den Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Obst und Gemüse und einem verminderten Krebsrisiko. hier weiter lesen >>>

Schilddrüse – kleines Organ mit großer Wirkung
Die Schilddrüse mit ihrer Produktion von lebenswichtigen Hormonen erfüllt in unserem Körper zahlreiche Aufgaben und beeinflusst mit ihren Hormonen unseren Stoffwechsel genauso wie unser Wachstum, unseren Kreislauf und unsere Psyche…hier weiter>>>


Krank ohne Grund?
Immer mehr Menschen leiden heute an Übersäuerung. Durch einseitige Ernährung und eine Lebensweise, in der Stress, Alkohol Fast Food und Koffein eine große Rolle und Sport und Bewegung nur eine kleine Rolle spielen, wird unser Körper stark in Mitleidenschaft gezogen. Nahrungsmittel bei deren Abbau Säure entsteht, isst man tagtäglich: Fleisch, Wurst, Milchprodukte, Speisen mit weißem Mehl und Zucker etc. Die Folge sind Unwohlsein und Energielosigkeit bis hin zu Übelkeit, Immunschwäche, Allergien, Pilzinfektionen oder Zahnschäden. Hier erfährt man, wie durch Umstellen der Ernährungsgewohnheiten und einem gesünderen Lebensstil der Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht wird… hier weiter >>>


Volksdroge Milch und Weizen
Milch und Weizen schädigen nicht nur unseren Darm sondern durch ihre rausch-ähnliche Wirkung von Kasein und Gliadinen im Gehirn, steuern sie unser Verhalten. Leider ist den meisten von uns nicht bekannt, dass aus Sicht der menschlichen Evolution Milch und Weizen für unseren Körper und unser Verdauungssystem eine enorme Belastung darstellt, da es unserem Körper durch fehlende Enzyme nicht möglich ist diese vollständig zu verwerten…hier weiter >>>


Sodbrennen 
Sodbrennen kennt sicher fast jeder von uns. Bei manchen regelmäßig nach dem Essen, bei anderen wie geglaubt nur durch bestimmte Lebensmittel hervorgerufen. Aber meist sind es die ungesunden Ernährungsgewohnheiten, welche uns früher oder später Sodbrennen bescheren… hier weiter >>>


Impfungen – der aggressive und bewusste Angriff auf unser Immunsystem
Impfungen schützen uns nicht, wie von den Ärzten und der Pharmaindustrie behauptet wird, vor Krankheiten. Im Gegenteil, Impfungen machen uns krank! >>> hier weiter


Warum Ernährung mit Rohkost?
Rohe Lebensmittel enthalten und liefern dem Organismus in ihrer natürlichen Form sehr viele lebenswichtige Vitamine, Nährstoffe, Enzyme und Mineralien, welche bei gekochter Nahrung größtenteils bis ganz zerstört werden. Der Körper kann die rohen Lebensmittel besser verarbeiten und sieht diese nicht als Fremdkörper an, die er schnellstmöglich entsorgen muss. Manche gekochten Lebensmittel haben sogar eine direkt schädliche Wirkung auf den Körper, wie z.B. Karzinogene, die beim Garen von Fleisch entstehen, oder raffinierter Zucker, der nicht nur zu Diabetes führen kann… hier weiter >>>


Rohkost statt Feuerkost
Es gibt nur eine einzige Ursache für Krankheiten, und die heißt falsche Ernährung. Wer sich hingegen mit Rohkost aus ungekochten, ungemischten und ungewürzten Nahrungsmitteln ernährt, ist gegen Beschwerden gewappnet, denn sie ist die hochwertigste und vom Körper am leichtesten zu erschließende Energiequelle… hier weiter


Wie Ärzte Ihre Gesundheit gefährden
Ärzte und Krankenhäuser sind in der Zwischenzeit eine der Hauptursachen für viele Krankheiten geworden. Jährlich werden allein in Deutschland rund eine Million Menschen wegen unerwünschter Nebenwirkungen von Arzneimitteln in ein Krankenhaus aufgenommen. Unvorstellbar? Noch schockierender ist die Zahl derer, die diesen Krankenhausaufenthalt nicht überleben. Bis zu 57.000 Menschen sterben jedes Jahr an den Nebenwirkungen von Medikamenten. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit, an den Nebenwirkungen der Medikamente zu sterben, die Ihr Arzt Ihnen verordnet hat, 15 mal höher als bei einem Verkehrsunfall ums Leben zu kommen. Arzneimittel, Diagnosen und Therapien sind oft keine medizinischen Notwendigkeiten, sondern resultieren aus Irrtümern, Trugschlüssen und finanziellen Interessen… hier weiter


Heilung in Sekunden durch Narbenentstörung
Narben können wichtige Energieleitbahnen des gesamten Körpersystems beschädigen oder gar blockieren, oft mit schwerwiegenden Folgen für die Gesundheit. Wie Sie gestörte Narben erkennen und welche Methoden helfen, wie Narben Ihre Gesundheit schwächen und Schmerzen, chronische Krankheiten oder sogar Krebs hervorrufen können , wie wichtig die Narbenentstörung für den Erhalt oder die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit sein kann, auch bei jahrzehntelang bestehenden Beschwerden , wie der Körper in Narben Erinnerungen speichern kann  und was Sie bei Operationen und Unfällen beachten sollten erfahren Sie hier


Die Macht der Meditation – Erfahrungen und Erkenntnisse eines Aufgewachten
Mystische, geheimnisvolle, esoterische Themen haben mich mein ganzes Leben lang begleitet. Leider haben sich diese Themen erst in den letzten Jahren dynamischer weiterentwickelt. Sehr zu meinem Bedauern, denn mittlerweile habe ich an zweistelligen Lebensjahren einen 5er vorne dran stehen, wenn sich auch die folgende Zahl noch im niedrigen Bereich bewegt. Bestimmte Erfahrungen hätte ich gerne früher in meinem Leben gemacht, aber letztendlich ist es gar nicht mehr so wichtig… hier weiter >>>


Verbotene Wissenschaften 
Weil nicht sein kann, was nicht sein darf: Weil es Jahr für Jahr um Milliardensummen an Forschungsgeldern geht, die im Kartell der etablierten Wissenschaft bleiben sollen. Weil alternative Konzepte, zum Beispiel in der Energieerzeugung, politisch unerwünscht sind. hier weiter


Lebendiges Wasser – Erinnerndes Wasser
Lebendiges Wasser hat eine Erinnerung. Es ist das größte lebende Wesen auf unserem Planeten. Wie denkt nun aber Wasser? Wie kann es überhaupt Informationen speichern? Und wie kann man die Erinnerung des Wassers nutzen? Denn Wasser ist viel mehr …. hier weiter >>>


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.