Ingwer ist 10.000-mal stärker als Chemotherapie und lässt gesunde Zellen in Ruhe

Ingwer, die scharfe Knolle ist einer der stärksten natürlichen Heilmittel für viele Krankheiten und man kann sie auf verschiedene Art und Weise anwenden.

Wusstest du, das der Ingwer noch mehr kann, er kann sogar Krebs besiegen!

Das Kurkuma gegen Krebs erfolgreich angewendet werden kann ist schon bekannt. Doch jetzt gibt es neue Forschungen die zeigen, das Ingwer genauso so gut wie Kurkuma ist.

Es ist nicht nur wirksamer als die Krebsmittel die man bei der Abtötung von Krebserkrankungen verwendet, es gibt sogar Hinweise darauf, dass einige Krebs-Medikamente unwirksam sind und sogar den Tod beschleunigen können.

Ginger root and powder isolated on white background.

 

 

.

Die Kraft von Ingwer

Eine Studie, die in Georgia State University gemacht wurde ergab, dass Ingwer-Extrakt in der Lage war die Größe eines Prostatatumors von 56 % bei Mäusen zu reduzieren. Neben der positiven Wirkung auf Krebs, wurde bei Ingwer auch beobachtet, dass man damit auch Entzündungen behandeln konnte und sie versorgte die Mäuse, mit lebensfördernden Antioxidantien.

Eine weitere bekannte Studie PLoS ergab, dass eine bestimmte Komponente im Ingwer, die als 6-Shogaol bekannt ist herkömmliche Krebsmedikamente, nämlich die Chemotherapie um weiten bei der Bekämpfung gegen Brustkrebs schlagen kann.




Viele Krebsstammzellen sind in der Lage sich selbst zu erneuern, sie sind meistens resistent gegenüber konventionellen Chemotherapeutika und dadurch spalten und bilden sie so neue Tumorzellen. Das Einzige was dir bleibt um den Körper von Krebs zu befreien, du musst die Krebsstammzellen in einem Tumor zerstören.

In der neuen Studie fand man heraus das der Bestandteil in dem Ingwer auch bekannt als 6-Shogaol ein sehr gutes Anti Krebs Mittel ist. Diesen Bestandteil kannst du erzeugen indem du die Wurzel kochst oder sie trocknest.

Die Forscher haben aber noch etwas Gutes entdeckt. Der Ingwer funktionierte nicht nur bei der Krebs Bekämpfung, sondern lies die gesunden Zellen in Ruhe! Das ist etwas ganz anderes als die herkömmliche Krebsbehandlung, die nicht diese selektiven Eigenschaften hat, was bedeutet dass die Chemotherapie den Patienten schadet, denn sie greift ja auch die gesunden Zellen an.

Die Kraft von Ingwer

Der Wirkstoff 6-Shogaol wirkt vor allem bei Brustkrebs, weil es den Zellzyklus beeinflusst.

In der Studie hat man außerdem ein Vergleich mit einem Krebsmedikament Taxol und dem Wirkstoff des Ingwers (6-Shogaol) verglichen. Die Forscher kamen zu dem Schluss, das Taxol nicht die gleiche Wirksamkeit wie Ingwer bei der Abtötung von Krebsstammzellen und bei dem Stoppen von Neubildungen von Tumoren hat, Taxol erhält natürlich auch nicht die gesunden Zellen am Leben.

Am Ende muss gesagt werden,
dass noch mehr geforscht werden muss um zu zeigen,
dass die moderne Krebsmedizin nicht so effektiv ist,
wie die natürliche Medizin.

Bei der natürlichen Medizin
kannst du deinem Körper keine Krankheiten zufügen,
sondern nur heilen.

Quelle: arturthomalla




Adaptogen Ashwagandha 

In der indischen Kräuterkunde gehört Ashwagandha zu den am meisten verehrten Pflanzen und wird als Rasayana eingestuft. Rasayanas sind Kräutermischungen, die helfen, die ursprüngliche Ordnung aufrechtzuerhalten oder wiederherzustellen.
>>> hier weiter >>>



Wie Sie Ihr Thrombose-Risiko natürlich ausschalten
(Das Wunderenzym Nattokinase entschärft die tickende Herz-Kreislauf-Bombe)


Die verheimlichten Fakten über

Infektionskrankheiten und Impfungen >>>


Mit diesem Buch verlieren alle Krankheiten ihren Schrecken..!

Das Gesundheitsbuch was von der Pharmaindustrie verboten werden soll, ist ein tatsächlich unglaubliches Buch und von unschätzbarem Wert für die gesamte Menschheit! Sichern Sie sich das Buch der Menschlichkeit solange es noch möglich ist!

Ein Kompendium , welches auf 2000 Seiten die allerwichtigsten, zumeist von der Pharmaindustrie und Ärzteschaft sabotierten und verheimlichten Naturheilmittel benennt

Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für jeden gesundheitsbewußten Haushalt!

hier Ihr Exemplar sichern >>>





Medizinskandal ÜbersäuerungMedizinskandal AdipositasMedizinskandal Arthritis


Alzheimer:

Gedächtnisleistung mit Nährstoffkombination verbessern

Europäische Wissenschaftler unter Federführung von Professor Tobias Hartmann von der Universität des Saarlandes haben in einer klinischen Studie weltweit erstmals nachgewiesen, dass ein spezielles Nahrungsmittel für besondere medizinische Zwecke die Gedächtnisleistung von Patienten mit Alzheimer im Frühstadium aufrechterhalten kann.... >>>


KREBS VERSCHWUNDEN – METASTASEN VERKAPSELT !

Persönliche Erfahrungsberichte nach Einnahme von CBD-Öl bei Krebs,
Rheuma, Entzündungen usw.
Cannabidiol (CBD) ist ein Wirkstoff der weiblichen Hanfpflanze, der nachgewiesenermaßen entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit wirkt.
Weitere heilende Wirkungen werden derzeit erforscht, die bereits vorliegenden Hinweise lassen sehr spannende Ergebnisse erwarten.
Wir hatten Glück, eine Dame kennenzulernen, die uns Ihre Erfahrungsberichte mitteilte und über ihre Erfolge mit der Einnahme von CBD-Öl hauptsächlich bei Krebs berichtete.

Medizinskandal Krebs


DMSO Die Universalarznei aus der Natur

DMSO ist ein universell anwendbares Heilmittel, das aus Holz gewonnen wird und seit Jahrzehnten intensiv erforscht wird. Durch seine einzigartige Kombination von verschiedenen Wirkungen ist DMSO, eine dünnflüssige und durchsichtige Flüssigkeit, bei den vielfältigsten Beschwerden hilfreich. Es wirkt stark schmerzlindernd und entzündungshemmend und hat sich als wahrer Segen bei Krankheiten wie Arthrose oder Arthritis erwiesen.

Durch seine starke Lösungsfähigkeit gelangt es überall in das Gewebe, wirkt antioxidativ und regenerierend auf die Zellen ein und ist fähig, auch andere Stoffe wirksam in den Körper hinein zu bringen. Hier erfährst Du auf verständliche Weise die praktische Handhabung und sichere Verwendung von DMSO – weiter >>>


Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser

Viele Krankheiten und überschnelle Alterung der Haut und des Körpers ins- gesamt haben ihre Ursache in ungesundem Wasser. Ein negatives Redox- potential wird von internationalen Experten als wichtiges Qualitätsmerkmal von gesundem Trinkwasser bezeichnet. Machen Sie aus Leitungswasser basisches Aktivwasser mit negativem Redoxpotential; frisches, gesundes und wohlschmeckendes gefiltertes Wasser ohne Chlor, Schwermetalle und Medikamentenrückstände. .. hier weiter >>>


Cannabidiol CBD Ratgeber

Der gesunde Helfer aus der Hanfpflanze ohne Rauschwirkung

Interessant für Patienten mit:
Bluthochdruck, Diabetes mellitus, Depression, Schizophrenie, chronische Entzündungen, Migräne, Multiple Sklerose, Parkinson, Stress, Nervosität, Überbelastung, chronische Schmerzen, Demenz, Krebs-Erkrankungen, Epilepsie, Morbus Chron, Colitis ulcerosa, Schlafstörungen, Übergewicht – hier zum Ratgeber >>>


Hochwertiges CBD-Öl hier erhältlich >>>

Cannabis und Cannabidiol (CBD) richtig anwenden

Wirkungsweisen und Behandlungsmethoden verständlich erklärt. Hanf und ätherische Öle wirkungsvoll kombinieren…hier >>>

CBD-Öl aus Nutzhanf – Hoffnung für die Welt

Allgemeine Informationen zum Nutzhanf gesammelt und arrangiert...hier >>>

Cannabidiol – Ein natürliches Heilmittel des Hanfs

In den USA hat Cannabidiol bereits Zulassungen als Arzneimittel gegen das Dravet-Syndrom und aktuell gegen das Lennox-Gastaut-Syndrom erhalten (beides Epilepsieformen bei Kindern). Auch gegen Multiple Sklerose ist es im Einsatz. Berechtigte Hoffnungen bestehen für den Einsatz gegen chronisch-entzündliche Darmerkrankungen und affektive Störungen…hier >>>

Hanf heilt

Die Wiederentdeckung einer uralten Volksmedizin

Hanf heilt nicht nur Krebs sondern kann auch bei chronischen Schmerzen, multipler Sklerose und Parkinson zu einer dramatischen Besserung führen. Dazu reichen oftmals kleinste Dosen, die bei den Anwendern keinerlei Trübung des Bewusstseins und der Handlungsfähigkeit bewirken…. hier weiter >>>






Krebserregende Ernährung und Giftstoffe in Lebensmitteln 

Der Anti-Krebs-Ratgeber!





Krebs fürchtet Pflanzen und giert nach Zucker

Phytostoffe aus Dutzenden Pflanzengruppen entwickeln nach Verzehr im menschlichen Körper krebsschützende und krebshemmende Wirkungen. Über diese faszinierenden Zusammenhänge werden Sie hier informiert >>>


Mehr über Krebs und mehr über Chemo erfahren
>>> hier >>>


Krebszellen lieben Zucker – Patienten brauchen Fett

Gezielt essen für mehr Kraft und Lebensqualität
bei Krebserkrankungen >>>





Die verschwiegenen Therapieerfolge
der erfolgreichsten Schlaganfall-Therapeuten

Wie Sie einem Schlaganfall präventiv sicher vorbeugen oder aber Folgen des Hirnschlags minimieren und sich vor Behinderung, gar TOD schützen können >>> hier weiter >>>.





Medizinskandal Depressionen

Medizinskandal KrebsMedizinskandal Adipositas Buchansicht - ShopseiteMedizinskandal Bluthochdruck

 

3 comments

  1. Vieles, was hier geschrieben wird, ist nicht gerade falsch, richtig aber auch nicht. Wenn jemand die Nachricht bekommt an Krebs erkrankt zu sein, dann kann ich nur Bücher von Dr.Weber aus Erding (leider schon gestorben) und von Frau Tamara Lebedewa empfehlen.
    Sie sind die einzigen, die wissen, was sich hinter den sogenannten Krebszellen verbirgt. Aber das wird von allen Schulmedizinern kategorisch abgelehnt. Sie sind nicht einmal bereit, die Forschungsergebnisse nach zu vollziehen. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Die gesamte Krankheitsmedizin muss ja auch von etwas leben. Daher ist ein Vergleich eines Heilmittels bei Krebs, wie Ingwer, Kurkuma, Misteln, Vitamin B 17 u.v.a. , gegen Chemotherapie absolut unzulässig. Denn das eine heilt und das andere tötet. Das muss man nur klar stellen.

  2. Ich hab jetzt nur eure erste Behauptung nachgeprüft. Bei so einem heiklen Thema sollte man schon darauf achten, was man so verbreitet.

    Aus „inhibited growth and progression of PC-3 xenografts by approximately 56 % in nude mice“ macht ihr „Eine Studie, die in Georgia State University gemacht wurde ergab, dass Ingwer-Extrakt in der Lage war die Größe eines Prostatatumors von 56 % bei Mäusen zu reduzieren.“.

    Aus „Wachstum wird um ca. 56% verlangsamt/gehemmt“ macht ihr „Tumor schrumpft um mehr als die Hälfte“.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.